Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Poly V Riemen und Benzinfilter

Erstellt von Wilki, 03.04.2010, 17:36 Uhr · 48 Antworten · 9.570 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #21
    Ich wüsste ehrlich gesagt nichtmal zu sagen, wo ich diesen Riemen finde ohne die Anleitung zu schauen. insofern bin ich froh, dass mein Freundlicher das für mich grade erst erledigt hat.... aber es ärgert mich schon, dass ich sowas nicht selbst machen kann. Aber eben: Ich hab nichtmal ne Garage, nur einen Laternenparkplatz

    edit weist, wie immer bei sowas, auf powerboxer.de hin und schimpft mich einen Deppen!

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #22
    Hi
    Hast Du das schon mal mit Hutmuttern gemacht? Bei mir bräuchte es da teuflisch lange Hüte,oder jeweils 6 Beilagscheiben.
    Gibt es auch "Stopphutmuttern"? (Nein)
    Ob die Dinger VA sind oder nicht reisst's nicht raus: Die Stehbolzen rosten (daher der Klacks Fett)
    Falls man Hutmuttern vorher mit Fett füllt damit das böse Wasser keine Chance hat wird es interessant. Das ist Hydraulik for Beginners. Die Mutter wird nie fest, weil sich das Fett staut und man das Ding nicht anschrauben kann. Ich vergesse Hutmutten (auch noch aus dem Baumarkt) gaaaanz schnell
    gerd

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von uweloe Beitrag anzeigen
    Ist 40000 richtig, oder 60000? Kann man diese Infos irgendwo im Netz einsehen?
    Moin,

    also ich hatte meinen ersten Riemen bei ~65.000 km rausgeschmissen .... und dann nicht mehr dran gedacht.

    Als jetzt bei 153.392 km der Hallgeber verröchelt ist und ich mal wieder den Deckel abhatte, musste ich feststelle, dass es "högschde" Zeit war, den bröseligen Riemen zu wexxeln...

  4. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    174

    Standard

    #24
    Eigentlich halte ich es nicht für besonders weitsichtig pauschal bei 40.000 oder 60.000 zu wechseln. Die Dinger unterliegen doch sicher einem normalen Alterungsprozess der sie brüchig und bedrohlich bröselig macht. Was ist mit ner 1100 Q aus 94 die erst 35.000 drauf hat. Ich glaube der Riemen ist hier nur noch Makulatur.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin,

    also ich hatte meinen ersten Riemen bei ~65.000 km rausgeschmissen .... und dann nicht mehr dran gedacht.

    Als jetzt bei 153.392 km der Hallgeber verröchelt ist und ich mal wieder den Deckel abhatte, musste ich feststelle, dass es "högschde" Zeit war, den bröseligen Riemen zu wexxeln...
    Da sollte ich wohl auch mal nachschauen .. seit etwa 80.000 zwar Spannung getestet und auf Risse untersucht aber nicht gewechselt. Seitdem ich den Stirndeckel auch noch mit nem Loch versehen habe um ne Nuß draufzustecken wegen Ventile einstellen kommt der Polyriemen überhaupt nicht mehr an's Tageslicht die hat jetzt auch so um die 150.000 runter.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #26
    Habe gerade das hier entdeckt ... Frage hat bei euch schon jemand diesen ominösen Freilauf vom Lichtmaschienenantrieb gesehen bzw ist der vorhanden ?? is mir gar nicht aufgefallen macht aber Sinn

    Original Poly-V-Riemen für die neuen BMW Boxermodelle Bj. 1993 bis 07/2003.


    Der Riemen passt für alle R850, R1100, R1150 und R1200C Modelle bis Baujahr 07/2003 und sollte lt. BMW Wartungsplan alle 40000km erneuert werden.
    BMW Teile-Nr. 12 31 1 341 779.

    Ab 07/2003 wurde der Elastriemen verbaut. Diese Modelle haben in der Riemenscheibe des Generators einen Freilauf. Im Zweifel bitte vor Bestellung die Generatorabdeckung demontieren und prüfen. Auch

  7. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard 2 Modelle

    #27
    Für meine 01er Baujahr gibt es zwei Poly-V Modelle.

    1 für Heizgriffe und ABS (ist der stärkere)

    1 für OHNE Obiges eben



    Die Klammern an den Benzinschläuchen zum Filter habe ich auf- und nach Austausch wieder mit ner Zange wieder zugebogen. Hält, passt und hat Luft ;-) !

  8. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #28
    Muss der Tank überhaupt runter? Also wenn man den Poly Riemen wechseln möchte?

    Grüße

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Muss der Tank überhaupt runter? Also wenn man den Poly Riemen wechseln möchte?

    Grüße
    für die Lichtmaschiene ist es besser zum festschrauben ..

  10. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #30
    OK danke für den Tip.

    Wollte es die letzten Wochen schon machen, aber irgendwie verging die Zeit

    Na dann fahr ich morgen mal an einen See und fang an zu basteln

    Bei den Schnellkupplungen, kann man das dann einfach wieder anstecken oder muss man die Metallkupplung reindrücken?


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Poly V Riemen
    Von ellerbeker52 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 15:56
  2. Poly-V-Riemen
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 15:56
  3. Poly V-Riemen
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 19:43
  4. Poly-V Riemen
    Von Knappi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 23:00
  5. Poly-V-Riemen
    Von MaBo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 13:26