Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

PowerCommander

Erstellt von advsixtus, 25.03.2013, 12:16 Uhr · 38 Antworten · 3.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    144

    Standard PowerCommander

    #1
    Hallo zusammen,
    hab mal ´ne Frage zu den PowerCommandern von Dynojet.
    Ist es sinnvoller einen einzubauen wenn die Auspuffanlage geändert wurde? Wie sieht es mit gebrauchten aus, können Schäden entstehen?
    Grüße aus der Kälte...

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #2
    Hi
    Nönönö, natürlich können keinerlei Schäden entstehen wenn man Einspritzdaten beliebig ändert.
    Der Kat verkraftet unverbranntes Benzin auf Dauer locker (deswegen ist ja auch der wegen des Kats angestrebte Lambda=1 Wert Firlefanz), und auch bei sehr magerer Einstellung wird der Motor keinesfalls heiss.
    Dafür bringt es 30 PS
    ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag
    gerd

  3. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #3
    Hallo,

    damit mußt Du auf jeden Fall auf den Prüfstand, um das Ganze abstimmen zu lassen. Sonst könnte es für den Motor gefährlich werden.

    Ob es sinnvoll ist kann ich nicht beurteilen, ist halt Motortuning.

    Gruß

    Jochen

  4. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #4
    Naja.Meiner Meinung nach ist das noch kein Motortuning.Denn am Motor wird niGS veraendert. Es wird einfach das Kraftsoff-Luftgemisch fuer unsere klimatischen Bedingungen optimiert.Die Lamdasonde regelt trozdem im closeLoop Bereich auf Lambda 1. Im open Loop Bereich wird dann auf ca. 0,85-0,9 eingestellt. Daher ist es wichtig,dass sowas auf dem Pruefstand erfolgt und auf dieses spezielle Motorrad abgestimmt wird.
    Folgen waeren bei zu magerem Gemisch Ueberhitzung und darausfolgende Motorschaeden und bei zu fettem Gemisch im Grunde das Gleiche,da der unverbrannte Kraftstoff den Oelfilm von den Zylinderwaenden waescht. Man sollte also wissen,was man tut.

  5. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von advsixtus Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    hab mal ´ne Frage zu den PowerCommandern von Dynojet.
    Ist es sinnvoller einen einzubauen wenn die Auspuffanlage geändert wurde? Wie sieht es mit gebrauchten aus, können Schäden entstehen?
    Grüße aus der Kälte...
    Moin,

    kommt drauf an, was an der Auspuffanlage geändert wird.
    Wenn du nur den Endtopf änderst wird das kaum Einfluß haben.
    Bei ner Komplettanlage sieht die Geschichte schon anders aus.
    Auf dem PC sind ja auch Standard-Maps drauf, damit kann man erst mal
    nichts verkehrt machen.
    Bringt aber nur für sich nichts/nicht viel.
    Der Bock läuft wahrscheinlich nur runder und die Lastwechsel sind nicht
    mehr so hart.
    Bringt erst mit anderen Maßnahmen zusammen mehr "Kawumm".

    Grüsse

    arhar

  6. Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    144

    Standard

    #6
    oh, hab gar nicht damit gerechnet das noch Infos kommen!
    Es ist das Zach Y-Rohr und der Zach Endtopf mit dem längeren DB-Eater (von Zach Empfohlen) verbaut. Ohne DB-Eater kann man in der Variante nicht wirklich auf die Straße und "beruhigt" durch die Gegend fahren...
    Stop, da fehlt noch was: Iridium Zündkerzen + K&N Luftfilter sind ebenfalls auf aktuellem Stand...
    Habe die letzte Saison ca. 10000Km mit ´nem LeoVince ESD gefahren in Verbindung mit den hier aufgeführten Komponenten...

    Bin bei Ebay noch auf ein "BOOSTER PLUG" gestoßen. Kennt einer diese Dinger?

    - - - Aktualisiert - - -

    @ arhar
    Tach auch,
    der Motor soll einfach nur vernünftig laufen. Kolben usw. sollen gar nicht geändert werden. Das Geld will ich mir sparen.
    Das Y-Rohr mit dem Leo waren beim Kauf schon dran. Die Zündkerzen und den Lufi hab ich dann letztes Jahr direkt geändert.
    Hab 10 Jahre XJR 1200 mit Iridiumzündkerzen, K&N Lufi und MAB ESD gefahren, alles anstandslos und Ruckelfrei. Und das möchte ich bei der GS auch gerne beibehalten.
    Einfach ´ne "sichere Seite" haben das das Gemisch, wovon man hier im Forum immer wieder liest, den Motor nicht in den nächsten 3 Jahren in die Fritten reist. Die GS macht mir Spaß und ich will sie auch erstmal länger behalten, obwohl ich der XJR ein bißchen hinterher Trauer... sie war BJ.:97 und hatte zum Schluß gute 80.000Km auf der Uhr und meine Knochen sagten nach 8 Stunden Fahrt halt mal was anderes,
    also kam die GS...

    - - - Aktualisiert - - -

    ...wenn der Beitrag nicht ernst gemeint ist, warum dann dieser Beitrag?! Ist wohl eher Talentfrei anstatt werbefrei...
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Nönönö, natürlich können keinerlei Schäden entstehen wenn man Einspritzdaten beliebig ändert.
    Der Kat verkraftet unverbranntes Benzin auf Dauer locker (deswegen ist ja auch der wegen des Kats angestrebte Lambda=1 Wert Firlefanz), und auch bei sehr magerer Einstellung wird der Motor keinesfalls heiss.
    Dafür bringt es 30 PS
    ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag
    gerd

  7. Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #7
    Hi advsixtus,
    also wenn du lange Spaß an deiner GS haben willst, dann läßt du am besten die Finger vom Motor. Das hat schon seinen Grund weshalb BMW den so baut und immerhin ist die GS eines der erfolgreichsten Motorräder und der Boxer bekannt für seine Haltbarkeit.
    Gruß
    Lucky-Bogser

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #8
    Hallo,
    1. Zu Gerds Beitrag: das ist ein Produkt auf deine Schwache Vorlage: "Macht das denn auch nix, wenn ich einen Power Comander einbaue und am Gemisch Schräubchen drehe" .
    Sorry was denkst du denn? Ist ja gerade wie die Frage, ob das was macht, wenn man von dem "Vorgeschriebenen Reifenluftdruck" grob abweicht, wer würde da fragen: macht das denn auch nichts?
    2. wer schon ein Y - on Rohr und damit wahrscheinlich keinen KAT mehr hat, hat schon massiv in den Stau- und Resonanzbereich der Abgasanlage eingegriffen, so dass er mit welchen auch immer Möglichkeiten das Gemisch wieder auf die sichere Seite bringen muss.
    3. wer nur auf billig ( gebrauchter PC) macht, Zuverlässigkeit oben an stellt und den Gang auf die Rolle und entsprechende kostenintensive aber auch damit gute Schritte spart, sollte das Ding original lassen, den Auspuff schon gleich.
    Da wäre eine Modifikation nach Kranich also Originaltopf lassen und ändern angesagt, wenn es denn unbedingt mehr Sound oder Krach (je nach Sichtweise) sein muss.
    4. @ Lucki BoGSer: das ist schon durch, weil er ja das Y Rohr mit Topf schon mitgekauft hat. Also folgerichtig noch einen PC mit Abstimmung braucht.
    5. Booster Plug und wie die Billigheimer alle heißen, nützen dem Verkäufer am meissten. 10 Cent Tuning per Widerstand in die Lufttemperatur ZB. Finger weg.

    Verkürzt geantwortet: Ja es macht was

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Lucky-Bogser Beitrag anzeigen
    Hi advsixtus,
    also wenn du lange Spaß an deiner GS haben willst, dann läßt du am besten die Finger vom Motor. Das hat schon seinen Grund weshalb BMW den so baut und immerhin ist die GS eines der erfolgreichsten Motorräder und der Boxer bekannt für seine Haltbarkeit.
    Gruß
    Lucky-Bogser
    woher nimmst du diese weisheit?

    die 1150er sind auch mit 115PS und 120Nm nicht kleinzukriegen

  10. Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    woher nimmst du diese weisheit?

    die 1150er sind auch mit 115PS und 120Nm nicht kleinzukriegen
    Kann sein das dies eine Weisheit ist! Zumindest fahr ich meine GS seit 12 Jahren und 70000 km ohne das eine Glühbirne kaputt ging! Und sie wird mindestens nochmal solange halten. Wenn deine das auch mitmacht kannst du mir ja schreiben und ich lasse mich gerne eines besseren belehren! Außerdem verstehe ich den Sinn von 115PS nicht! Knapp 200 auf der Straße reichen. Im Gelände finde ich 115 PS zuviel und ich betreibe "Artgerechte Haltung". Aber das ist nur meine Meinung! Mit seinem Moped kann jeder machen was er will! Aber weshalb wird hier dann diskutiert wenn das dem Motor so gar nix ausmacht??????


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Powercommander
    Von rschaart im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 22:42
  2. Powercommander
    Von helmchen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 15:57
  3. Powercommander 3 oder 5
    Von stef24 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 09:01
  4. Powercommander BMW R 1150 GS (ADV)
    Von GS Jupp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 08:25
  5. PowerCommander an 1200 GS !?
    Von sepwwurz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 21:13