Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Preis für 1150 GSA in Ordnung?

Erstellt von leeche, 24.09.2016, 21:01 Uhr · 20 Antworten · 1.886 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    503

    Standard

    #11
    Grundsätzlich gibt es bei dem Preis und dem geringen KM Stand eigentlich eine klare "kaufen" Empfehlung.

    Aber: Fahrzeuge mit solch geringen KM Leistungen werden leider durch stehen nicht besser.

    Konkret: ein ordentlicher technischer Check durch einen affinen Boxerschrauber ( nicht durch den Verkäufer ) würde ich mir gönnen.

    Wenn der nix zu verbergen hat, hat er auch nichts dagegen.

    ABS: sollte das Fahrzeug ein Teilintegral ABS besitzen wäre sie bei mir raus. Grund kann man hier in den Tiefen des Forums nachlesen.

    Zur Adventure versus "normal":

    Der größere Tank käme meinem Gusto nach Lanstreckenfahren sehr entgegen. Allerdings finde ich persönlich die Sitzposition auf der Adventure nicht ganz so optimal, da durch den großen Tank die Beine etwas weiter gespreizt werden. Das wird einem bei einer kurzen Probefahrt nicht stören, kommt dann aber nach 2-3 Stunden.

    Was das Gewicht betrifft: die 1150 ist ein schweres Motorrad, da kommt es auf die paar Kilo mehr - wenn man die ADV nimmt, auch nicht mehr drauf an.

    Fährt sich aber wie ein Fahrrad und schieben sollte man eh nicht sondern fahren

    Ich weiß aber was die anderen gemeint haben.

    Was Deine Kalkulation betrifft, falls sie noch keine Stahlflexbremsleitungen hat, würde ich Dir das sehr empfehlen. Bremsleitungen, die mehr als 10 Jahre auf dem Buckel haben, gehören ausgetauscht.

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    3.804

    Standard

    #12
    Die Adv. hatten alle Stahlflex, passt also. Man kann keine generelle Empfehlung geben auf Grund Alter/ Laufleistung. Kommt immer auf den individuellen Zustand an. Freund von mir hat neben paar anderen Fahrzeugen eine 1150er GS aus 2002, Erstbesitz mit ca. 11tkm. Alle 2 Jahre Kundendienst trotz der geringen Laufleistung und alle 3 Jahre neue Reifen. Also sowas ist dann TipTip auch gebraucht mit wenig Km.

  3. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    455

    Standard

    #13
    ich find die 1150er GSA schon ziemlich dick. Man sollte schon nicht der kleinste sein und auch keine Probleme mit dem Gewicht von dem Bock haben, daher würde ich die GSA durchaus mal probe "handhaben" vorm Kauf. Wenn man nämlich nicht sauber mit den Füßen auf den Boden kommt, macht sich das Gewicht gleich doppelt blöd bemerkbar.

    Reichweite ist so ne Sache, grundsätzlich nett. Aber mal ehrlich, nach 300 km kann man eh mal ne Pause gebrauchen und fährt dann halt gleich tanken. Ich hab meine GS zwar nicht mehr, aber auf den Fahrten hab ich reichweitentechnisch nie was vermisst.

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    3.804

    Standard

    #14
    ....aber sie ist "schöner" als die normale 1150er, das Heck auf jeden Fall. Und mit der 4cm tieferen KaHeDo Sitzbank sind die fast 290kg auch ganz gut zu händeln wenn man nur knapp 1,80 ist, bin damit auch 40tkm gut zurecht gekommen.

  5. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    749

    Standard

    #15
    Hallo Stefan,
    verrat uns doch bitte deine Länge und dein Gewicht.
    Was sonst noch wichtig ist, wurde ja schon ausgiebig geschrieben.
    Bei meiner Länge von 190cm und 110Kg paßt die DICKE wie angegossen.
    Allzeit gute Fahrt, mit GS oder GS/Adv.
    Benny

  6. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    33

  7. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    948

    Standard

    #17
    Sieht ganz gut aus, da würde ich (wenn ich eine suchen würde....) mal sehr kurzfristig vorsprechen..., zumal mit ABS2!

    Mehrkosten für ADV ist imho egal, weil Du die bei einem Weiterverkauf wieder rein bekommst.
    Und ja, sie ist ganz klar die schönere 1150er GS...

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.959

    Standard

    #18
    und würde bei gleichem Geldeinsatz lieber eine mit DZ und BKV nehmen

    ist als Antwort gedacht auf das immer wieder dumme, einfallslose <ABS mit BKV> "schlechtgerede"
    Das Bessere ist des Guten Feind

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.375

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    und würde bei gleichem Geldeinsatz lieber eine mit DZ und BKV nehmen

  10. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    247

    Standard

    #20
    Nur ein kleiner Hinweis wegen dem ABS: Es ist eigentlich das "Einzige" was bei diesen Maschinen in diesem Alter "häufiger" kaputt geht, genau weil die ABS Einheiten "einrosten" weil sie zu wenig gebraucht werden. Die ABS Reparatur kostet dann schnell 600-900 Euro.

    Versuche während einer Probefahrt das ABS richtig "lange" (auf einem Kiesweg oder ähnlich) in den Regelbereich zu bringen.
    Wenn das 2-3 Mal ohne Probleme klappt sollte von dieser Ecke her "grünes" Licht gegeben sein.


    Gruss, Stefan


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sturzbügel für 1150 GSA
    Von BoGSer-Rüde im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 10:59
  2. suche lenkererhöhung und Windschild Spoiler für 1150 GSA
    Von Kleiner Onkel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 19:15
  3. Sitzbank für 1150 GSA
    Von Chris_ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 12:09
  4. Ist der Preis für eine GS in Ordnung?
    Von iri.b im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 21:33
  5. Welches Öl für 1150 GSA
    Von GS Herby im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 23:19