Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Preisfindung Kauf R1150GS Adventure

Erstellt von start2012, 03.07.2012, 13:58 Uhr · 31 Antworten · 2.815 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard Preisfindung Kauf R1150GS Adventure

    #1
    Hallo Gemeinde,
    endlich ist es soweit und ich kann mir einen grossen Tourer zulegen. Viele hilfreiche Infos konnte ich dem Forum bereits entnehmen, komme aber bei der Preisfindung nicht weiter.
    Es geht um eine R 1150 GS Adv. mit Vollausstattung aus 2002 und 35000 km aus meinem Bekanntenkreis (Erstbesitz).
    DAT zeigt mir einen Händlereinkaufspreis von 4800 EUR. Unter Zuschlag von einer Handelsspanne von geschätzten 25 Prozent gleich 1200 EUR komme ich auf 6000 EUR.

    Ist dieser Preis von 6000 angemessen oder woran kann ich mich noch orientieren? Ich will ja schliesslich fair verhandeln, sodass es für beide ein gutes Geschäft wird. Der Verkäufer hat sich noch nicht zu seiner Preisvorstellung geäussert.
    Ist es evtl. der falsche Moment für die Anschaffung und ich sollte den Herbst abwarten?

    Danke im Voraus für Eure Antworten und allseits Gute Fahrt!

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2
    Hallo Neuer Namenloser unbekannter ohne Vorstellung hier im Forum

    der Preis wäre heiß

    Schau doch mal bei Mobile nach vergleichbaren Fahrzeugen das hilft Dir weiter.

    http://suchen.mobile.de/motorrad/bmw...xMileage=40000

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von start2012 Beitrag anzeigen
    Viele hilfreiche Infos konnte ich dem Forum bereits entnehmen, komme aber bei der Preisfindung nicht weiter.
    Beim Preis kommt es sehr auf die Umgebungsvariablen an. Also wie ist die Ausstattung, wie ist der Zustand... das sind "Kleinigkeiten", die schnell 1-2k Euro Unterschied ausmachen können.

    Und wenn man weiß, dass man bei BMW kaum unter 500 Euro aus einer großen Inspektion heraus kommt und mit Reifen, Bremsflüssigkeitswechsel und evtl. einem kleineren Ersatzteil auch mal 1000 Euro zahlt, ist "scheckheftgepflegt" wirklich bares Geld wert. Wenn das meine Maschine ist, würde ich sie nicht für 6000 Euro verkaufen. Es sei denn sie hätte nen kleinen Tank, keine Koffer, keinen Sturzbügel, abgefahrene Reifen und wäre nur hin und wieder mal zur Inspektion gekommen.

  4. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #4
    Sorry Jens, da habe ich wohl einen Anfängerfehler gemacht mit der verpassten Vorstellung.
    Und danke für Deinen Link.
    Gibt es auch irgendwo eine Liste/Verzeichnis mit dem Umfang der Serien- und Vollausstattung?

    Gruss
    Andreas

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von start2012 Beitrag anzeigen
    Gibt es auch irgendwo eine Liste/Verzeichnis mit dem Umfang der Serien- und Vollausstattung?
    Mir ist gerade keiner bekannt... aber wenn Du sagst "Vollausstattung", dann müsste sie haben:
    - 30l Tank
    - ABS
    - Kofferhalter
    - Koffer (meist Aluminium, die Kunststoff-Systemkoffer gab es auch)
    - Topcase (Alu)
    - Sturzbügel
    - Fahrer-Informations-Display (FID)
    - Heizgriffe
    - 2. Steckdose im Cockpit

    Serie waren bei der ADV die blauen Speichenräder, die einteilige Sitzbank, die hohe Scheibe, die schwarze Schnabelverbreiterung, das 20mm höhere Fahrwerk mit den silbernen Federbeinen und wegabhängiger Dämpfung hinten sowie der kürzer gestufte 6. Gang.

    Optional gabs bei der ADV noch ein Getriebe mit kurzem 1. Gang (Endurogetriebe).

  6. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Hallo Andreas,
    ist wirklich sehr hilfreich und schnell so ein Forum.
    Somit kann ich diese Ausstattungsmerkmale abfragen und dann käme die Preisverhandlung nach Überprüfung der Dokumente und km-Stände.
    Ich glaube nicht, dass die km manipuliert wurden oder gibt es Merkmale woran ich das leicht feststellen könnte?
    VG

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #7
    Das einfachste ist immer noch ein Scheckheft, da werden nachvollziehbar die Fahrleistung und regelmäßige Inspektionen dokumentiert.

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von start2012 Beitrag anzeigen
    ...
    Ich glaube nicht, dass die km manipuliert wurden oder gibt es Merkmale woran ich das leicht feststellen könnte?
    VG
    Scheckheft (sagte Andreas bereits), die letzten TÜV-Berichte und dein Vertrauen in den Bekannten!
    6000 € wäre für Vollausstattung, kein Reparaturstau, in gutem Zustand und nachweisbarer, regelmäßiger Durchsicht/ Inspektion ein sehr guter Preis.

  9. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.344

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von start2012 Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,
    endlich ist es soweit und ich kann mir einen grossen Tourer zulegen.

    Ist es evtl. der falsche Moment für die Anschaffung und ich sollte den Herbst abwarten?
    Moin!
    Erst einmal hallo
    Ja dann tue das wenn Du ein gutes Gefühl hast.
    6T ist schon O.k!!
    Das mit dem Herbst ist ein Amenmärschen--die was verkaufen wollen die wollen ihr Geld---ob Sommer,Herbst oder Winter.
    Ums kurz zu machen-frag deinen Bekannten was er haben will und beim Handeln sind evt.max.2-300€ drin mehr nicht.
    Grüße Edda

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.266

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    ist "scheckheftgepflegt" wirklich bares Geld wert.
    Hallo
    in wie fern ist es das, haben wir nicht immer erlebt, daß bei einem 10 Jahre alten Kasten BMW nie was auf Kulanz gemacht hat.

    Und ich möchte mal so ein Scheckheft sehen, ob da wirklich jemand 10 Jahre lang die jährlich Durchsicht eingetragen hat, bei 3500 Km pro Jahr.

    Meine MR waren nicht scheckheftgepflegt, bei der ersten neu gekauften habe ich noch nicht einmal die 1000 Km Inspektion beim Gierigen gemacht und bin immer bestens gefahren und beim Kauf hat keiner danach gefragt, weil die MR immer gut da standen.

    Wenn ich das selber mache, dann weiss ich daß es gemacht ist und da nicht ein Lehrling mit einem oeligen Putzlappen eine Inspektion vortäuschen musste.
    Gruß


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. preisfindung
    Von Heickmann im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 16:16
  2. Kauf einer R1150 GS Adventure
    Von Tomi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 15:23
  3. Hilfe bei Adventure-Kauf
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 06:26
  4. Suche R1150GS oder R1150GS Adventure
    Von rain in may im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 19:49
  5. Kauf einer 1200 Adventure mit EZ04/2007, wann muss der erste Service gemacht werden?
    Von joshuax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:19