Ergebnis 1 bis 6 von 6

Problem beim Runterschalten

Erstellt von TitoX, 07.04.2010, 22:23 Uhr · 5 Antworten · 1.021 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    107

    Standard Problem beim Runterschalten

    #1
    Hallo zusammen,
    während meiner ersten Ausfahrt in diesem Jahr musste leider feststellen, daß sich meine Q beim runterschalten etwas schwer tut. Beim Runterschalten trete ich manchmal wie gegen einen Anschlag. Es fühlt sich an wie wenn das Schaltgestänge verkantet. Mit mehr Druck auf den Schalthebel rutscht der Gang dann aber doch rein. Das Problem tritt nur sporadisch (vielleicht ein von zehn mal) in den oberen Gängen auf (meistens vom vierten Gang in den dritten oder vom fünften in den vierten).
    Hochschalten funktioniert tadellos. Da ich die Gänge nicht mit Gewalt reinhauen wollte, habe ich nachdem der Gang nicht reinflutschte nochmal die Kupplung kommen lassen, einmal am Gas gezogen und nochmal versucht zu schalten. So gingen die Gänge wieder ohne Probleme rein.

    Letztes Jahr habe ich nicht einmal ansatzweise gemerkt das sich da etwas anbahnt. Dieses Jahr setz ich mich auf die Kiste und merke sofort, das da etwas nicht stimmt.

    Getriebeöl habe ich letztes Jahr vor 13000 Km gewechselt,... aber nicht wieder kontrolliert... mach ich morgen mal.


    Hat mir jemand nen Tip oder ähnliche Probleme gehabt?

    Bitte sagt nicht, daß ich ein Getriebe aufm Müll werfen kann,.. sonst kommt die Q weg;(


    Gruß Stefan

  2. Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    281

    Standard

    #2
    Hallo,

    wie alt ist die Hydraulikflüssigkeit? Ich hatte ein ähnliches Problem, als ich meine GS gekauft hatte. Sie war davor mehrere Jahre nur sporadisch bewegt worden und die durch die Alterung bzw. den niedrigen Füllstand der Hydraulikflüssigkeit trennte die Kupplung nicht richtig.

  3. Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    107

    Standard

    #3
    Huhu,
    die Hydraulikflüssigkeit der Kupplung könnte schon etwas älter sein. Habe diese zumindest noch nicht gewechselt. Die Q ist Bj.2001 und hat 32000km aufm Buckel.

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #4
    Ich tippe auf das Schaltgestänge und die Lagerung des Schalthebels. Ausbauen, säubern, neu fetten, einbauen.

  5. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #5
    Jup!
    Benno schließe mich deiner Meinung an!
    Ist so ein alter Hut wie der Gaszug!
    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    31

    Standard

    #6
    Hallo Stefan
    das gleiche hatte ich vor kurzen auch... nur meine BMW stand ca: 4 Jahre..
    bei mir hat der BMW Mechaniker festgestellt das dass Schaltgesänge fest saß.... einfach das Gestänge abbauen neu fetten und neues Öl im Getriebe somit müsste eigentlich der Fehler behoben sein...

    Gruß
    Arne


 

Ähnliche Themen

  1. 1200 GS BJ 2011 Schalthebel bleibt ab und zu beim runterschalten hängen
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 15:18
  2. Problem beim starten
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 12:39
  3. Problem beim Einbau des Tankdeckels
    Von Oli69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 20:01
  4. Probleme beim runterschalten vom 3 Gang
    Von GS 1100 Rallle im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 00:19
  5. Schlechte Gasannahme beim Runterschalten
    Von Proton im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 20:13