Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Problem mit Hinterradbremse

Erstellt von Mahatma, 16.03.2014, 09:45 Uhr · 24 Antworten · 2.667 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    36

    Standard Problem mit Hinterradbremse

    #1
    Servus liebe GS-Gemeinde,

    ich habe mir Freitag eine R1150GS Adventure aus 2002 gekauft - leider brauche ich schon das erste mal Hilfe, noch bevor ich mich und mein Moped hier vorstellen konnte...

    Auf der Heimfahrt kam es leider, dass die Hinterradbremse ihren Dienst quittierte.
    Das ganze sieht so aus:
    • Rote ABS Leuchte blinkt
    • Warnleuchte leuchtet
    • Fußbremshebel lässt sich butterweich durchdrücken, ohne das dabei eine Bremswirkung feststellbar wäre


    Die Vorderradbremsen arbeiten aus meiner Sicht ganz normal - auf jeden Fall mit ihrer vollen Bremskraft.

    Ist das vielleicht ein bekanntes Problem und kann mir da jemand weiterhelfen?
    Habe jetzt zwar schon eine ganze Weile deswegen gegoogled, aber so richtig fündig wurde ich dabei leider nicht

    Danke schonmal für eure Hilfe!

    Gruß
    Mahatma

  2. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #2
    Mal geguckt, ob irgendwo Bremsflüssigkeit austritt?
    Ich wär gleich umgedreht und zurück zum Verkäufer...

  3. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #3
    Moin,

    erst mal willkommen und viel Spass mit der Q.
    Ich schätze mal, dass die Q ein durchgestempeltes Scheckheft hat
    Wenn Du Tipps brauchst oder möchtest, die Dir weiterhelfen, musst Du der Runde hier schon ein wenig mehr Infs geben.
    Also raus ans Moped, schau nach Bremsflüssigkeit (Menge/Zustand), ggf. Undichtigkeiten usw usw.
    Wenn Du Dich mit Bremsen nicht auskennst - bring die Q zum Fachmann, nicht wegen Dir sondern aus Rücksicht zu den anderen Verkehrsteilnehmern.

    Ansonsten ist das reine Spekulation.

    Gruß

    Andi

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #4
    schau mal in die anleitung.
    da stehen hinweise zur blinkfrequenz der leuchte(n). damit kannst du den fehler evtl schon eingrenzen.

  5. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #5
    Die Q hat ein gestempeltes Scheckheft, ja. Steht auch sonst vom Zustand her wie neu da...

    - Bremsflüssigkeit sieht man nirgends austreten
    - Ausgleichsbehälter ist gefüllt
    - habe gerade mal bei ausgeschalteter Zündung gebremst. Da packt die hintere Bremse ganz normal zu und das "butterweiche Durchtreten" ist auch weg. Aus meiner Sicht ein Zeichen, dass mit dem ABS was nicht passt?

    Ich werde jetzt mal das Handbuch durchlesen und damit versuchen, das Problem einzugrenzen - ansonsten kommt das Ding morgen früh erstmal zum freundlichen...

    Danke soweit!

  6. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #6
    Hi,

    damit Dir heute nicht langeweilig wird (hat Dir wohl google nicht ausgeworfen ;-))
    Neueste Beiträge und Informationen

    Der Sonntag ist Deiner!

    Gruß

    Andi

  7. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #7
    Danke Andi

    Nochmal als Hinweis, meine Leuchten zeigen an:
    - Warnleuchte Allgemein: Dauerlicht
    - Warnleuchte ABS: 4 Hz-Blinken

    Die Leuchten machen das sobald Zündung an und ändern auch nichts, wenn ich einen Gang einlege.

    Mir ist noch aufgefallen, dass irgendetwas die ganze Zeit "tickt" (würde sagen auch etwa im 4 Hz Rhythmus).

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #8
    4V Fehleranzeigen ABS III (I-ABS)

    R1150 GS /GSA
    Entnommen aus der Betriebsanleitung R1150 GS /GSA; 6.Auflage D/RF; 10.2002

    Warnleuchte
    Allgemein [!]
    Warnleuchte
    ABS [ABS]
    Störung
    aus Dauerlicht In beiden Bremskreisen nur noch RESTBREMSFUNKTION verfügbar (2) oder
    ABS Funktion wurde abgeschaltet
    aus 1 Hz-Blinken ABS nicht verfügbar, Anfahrtest nicht beendet (3)
    aus 4 Hz-Blinken In beiden Bremskreisen ist nur RESTBREMSFUNKTION verfügbar(2), Eigendiagnose nicht beendet (3)
    Dauerlicht aus Rück-/Bremslicht defekt
    Dauerlicht 1 Hz-Blinken Mindestens ein Bremskreis ohne ABS-Funktion (1)
    Dauerlicht
    4 Hz-Blinken Mindestens ein Bremskreis in RESTBREMSFUNKTION (2)
    1 Hz-
    Wechselblinken
    1 Hz-
    Wechselblinken
    Flüssigkeitsniveau im BMW Integral ABS zu gering.
    Folgende Prüfungen am Motorrad durchführen:
    - Zündung aus, Bremsdruck an den Bremshebeln vorhanden?
    - Bremswirkung an beiden Rädern vorhanden?
    - Bremssystem dicht, kein Austritt von Bremsflüssigkeit sichtbar?
    Bei negativem Prüfergebnis Bremssystem defekt.
    4 Hz-
    Wechselblinken
    4 Hz-
    Wechselblinken
    Flüssigkeitsniveau im BMW Integral ABS zu gering,
    oben aufgeführte Prüfungen durchfuhren.
    In mindestens einem Bremskreis nur noch RESTBREMSFUNKTION (2)

    leider hilft das nicht wirklich weiter ...

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #9
    schau mal, ob der microschalter an der hinterradbremse klickt.
    leider habe ich mit der bremse bisher nur angelesene erfahrung ...

  10. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #10
    Den Text, was mir welche Leuchten-Kombination sagt hatte ich gefunden - leider hat mir das (vermutlich aufgrund fehlendes Wissens über das Brems-/ ABS-System) leider nicht geholfen..

    Das klicken kommt von einem Bauteil, was hinter dem Bremsflüssigkeitsausgleichsbehälter der Hinterrad-Bremse sitzt.
    Ich weiß leider nicht, was dort ist und wollte jetzt auch nicht gleich mit dem Zerlegen anfangen, ohne ein Bauteil ins Auge gefasst zu haben.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ABS
    Von mike77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 18:58
  2. Probleme mit Leerlaufsteller
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 22:21
  3. 2 Probleme mit f 650 GS
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 21:24
  4. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 18:25
  5. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 16:07