Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Problem mit Hinterradbremse

Erstellt von Mahatma, 16.03.2014, 09:45 Uhr · 24 Antworten · 2.664 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    wieso Bremsbelag neu???
    nur weil der "warm" geworden ist ???
    Nein, weil der Belag dann verhärtet, er hätte dann vermutlich geglüht = Verglast !!!

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.231

    Standard

    #22
    trotzdem...
    wenn du mal einen Bremsbelag von einem PKW nach ner Mördertour siehts...
    dann ist das m.E. Pippifax....

    kann man Wechseln...
    .. muß man m.E. aber nicht - weil hinten einfach zu wenig Bremsleistung übertagen wird ......

    und beim "Panikbremsen" mit der entsprechenden Bremskraft vorne - reichts für hinten allemal

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von jumbo Beitrag anzeigen
    Nein, weil der Belag dann verhärtet, er hätte dann vermutlich geglüht = Verglast !!!
    Hallo
    und wenn man dann mal ordentlich bremst, aus hoher Geschwindigkeit, ist die Verglasung weg und der Belag ist wie neu.

    Ich denke, daß er lange auf der Bremse gestanden hat oder vorher ein anderes MR hatte
    wo die Hinterradbremse nicht so schnell aufgibt wie bei der BMW.
    Ich hatte das auch schon 2 mal, als ich es Bergab mal übertrieben habe.
    Gruß

  4. Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #24
    Jow, meinetwegen kann er auch den Bremsbelag lassen !!!

    Es ging ja auch grundsätzlich um sein "Problem mit der Hinterradbremse", und da war eben meine Meinung dass er vermutlich mit dem Fuß drauf stand und sie überhitzte !!!!!!!!!!!!

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von jumbo Beitrag anzeigen
    Jow, meinetwegen kann er auch den Bremsbelag lassen !!!

    Es ging ja auch grundsätzlich um sein "Problem mit der Hinterradbremse", und da war eben meine Meinung dass er vermutlich mit dem Fuß drauf stand und sie überhitzte !!!!!!!!!!!!
    Hallo
    ja das habe ich ja auch gesagt, aber beim "überhitzen" bilden sich Dampfblasen und deshalb bremst das Teil
    dann nicht mehr.
    Und das mit dem starken Bremsen bei verglasten Belegen war ernst gemeint, es bildet sich Kohle auf dem Belag
    und nach dem nächsten Bremsen sind die wieder wie neu.
    Verglaste Belege kommen wohl eher vom zaghaften Bremsen.
    Gruß


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ABS
    Von mike77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 18:58
  2. Probleme mit Leerlaufsteller
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 22:21
  3. 2 Probleme mit f 650 GS
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 21:24
  4. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 18:25
  5. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 16:07