Ergebnis 1 bis 8 von 8

Problem Stand-Schlußlicht

Erstellt von GuweS, 10.03.2014, 20:50 Uhr · 7 Antworten · 705 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard Problem Stand-Schlußlicht

    #1
    Hallo Gemeinde!

    Bei meiner 1150 GS brannte gestern kein Stand u.Schlußlicht.

    Nach heutiger Überprüfung,stellte ich einen wackeligen an der Kontaktaufnahme unterm Zündschloß
    fest.

    Wenn ich an der Kontakteinheit unterm Zündschloss wackele,geht das Licht mal an u.aus.

    Meine Frage? Ist die Kontakteinheit vom Zündschloss demontierbar und wie?


    Ihm vorraus vielen Dank für eure Hilfe
    Gruß
    GuweS

  2. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    272

    Standard

    #2
    ein ähnliches Problem hatte ich auch mal - beide Lichter gingen nicht.
    Bei mir war es aber ein Wurm im Kabel von Stecker rechts unter den Tank bis zu Sicherungskasten.
    Ein Spezl hat mich dann mit einem Stromdieb (verbindet Kabel direkt) bekannt gemacht und wir haben das alte Kabel
    umgangen.
    Ich glaube( aber wirklich nur glaube) - mit dem Zündschloß hat das nicht viel zu tun....

    Viele Grüße
    bewi

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    schau mal hier
    Nr 6 ist eine bekannte Fehlerquelle zu deinen Symtomen

  4. Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    63

    Standard

    #4
    Hallo GuweS

    habe das gleiche Problem,
    was hast du gemacht ?

    Gruß kalki

  5. Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    76

    Standard

    #5
    Hi,

    Den Zündschlossschalter wie hier von "qhammer" schon beschrieben kann man selber wechseln.
    am bzw. unter dem Zündschloss ist seitlich eine sehr kleine Maden schraube, (genau mit einer guten Taschenlampe ab leuchten dann findest du die auch, diese heraus drehen, jetzt kannst du den eigentlichen Schalter (weißes Bauteil) nach unten raus ziehen und den kompletten Kabelstrang entfernen, aber zuerst muss der Tank runter.
    Der Kabelstrang endet dann in einem Orangen Stecker, diesen abstecken und dann in umgekehrter Reihenfolge den neuen Kabelstrang wieder einbauen.

    Gruß und frohes Schaffen,
    Vagabund

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6

  7. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    #7
    Hallo Kalki,

    habe ich gemacht wie Vagabund geschrieben hat.

    Den Sicherungslack von der Madenschraube wegbröseln,ein wenig lösen und Schalter herausziehen.

    Gruß
    GuweS

  8. Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    63

    Standard

    #8
    Hallo,
    danke für die schnelle Hilfe
    nun noch eine Frage:
    da das Schlußlicht wenn ich am Kabel wackle ja wieder brennt und ich ohnehin Nachts nicht fahre,
    kann ich die Reperatur auf den Winter schieben oder muß ich Angst haben das das Zündkabel auch noch bricht ?
    Momentan ist fahren angesagt und Schrauben würde ich gerne verschieben.

    Gruß kalki


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 10:48
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 17:57
  3. Motomesse Dortmund 03.03. 13:00 am BMW-Stand
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 12:31
  4. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42