Ergebnis 1 bis 7 von 7

Probleme bei Demontage Handprotektor

Erstellt von Brösel, 08.02.2009, 18:04 Uhr · 6 Antworten · 1.090 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard Probleme bei Demontage Handprotektor

    #1
    Hallo zusammen,

    ich wollte die Handprotektoren abschrauben und bekomme die Schrauben an den Lenkerenden nicht gelöst.
    Ich vermute diese wurden mit Loklite eingebaut.
    Ich habe mal gelesen, dass man die Schrauben erwärmen muß damit sich die Schrauben lösen.

    Meine Frage ist ob das stimmt und hat jemand eine Idee wie man die Schrauben erwärmt ohne den Handprotektor zu verkohlen?

    Besten Dank

  2. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #2
    wenn die schrauben wirklich mit chem. schraubensicherung eingesetzt sind, bekommst die lose wenn du die warm machst.
    ich benutze, falls plastik oder brennbares in der nähe ist, immer einen kleinen lötbrenner, so einer der mit handelsüblichem feuerzeuggas betrieben wird und eine kleine spitze hat.
    also schraube kurz warm machen und rausdrehen.

    gruß

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #3
    Du kannst die Schraube auch mit einem Lötkolben warm machen. Und: Gutes Werkzeug benutzen, damit du den Schraubenkopf nicht vergnaddelst.

  4. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    #4
    Hallöle

    Schlosserweisheit
    Setz ein Bit/Imbus ein und schlag mehrmals VORSICHTIG (mit bedacht) drauf. Leichte Schockimpulse brechen eine event. Loctiteverbindung.

    Gruß Micha VS

  5. Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    #5
    Ich gebe meinen Vorrednern absolut Recht, entweder erwärmen oder losrütteln. Ich habe es mit mit einer Verlängerung und einem bedachten jedoch herzhaften Ruck gelöst.

    Aber Achtung: billiges Werkzeug ruiniert dir die bei solchen Aktionen die Schrauben. Meine Werkstatt besteht deshalb nur aus Proxxon und Hazet Werkzeugen. Diese haben eine absolute Passgenauigkeit und vernudeln daher keine Schrauben.

    lg flatslide

  6. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,

    besten Dank für die Tips.
    Ich habe mir ein Feuerzeug mit Jetflame gekauft und die Schraube erhitzt.
    Leider mußte ich aber trotzdem den Konus am Protektor abfeilen, so dass ich eine Feststellzange ansetzen konnte.
    Mit viel Geduld und Kraft konnte ich die Schrauben aber dann lösen.
    Waren voll mit Loklite eingeschraubt, ich frag mich warum, halten doch Nichts !!!

  7. Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Brösel Beitrag anzeigen
    ... Waren voll mit Loklite eingeschraubt, ich frag mich warum, halten doch Nichts !!!
    Damit sie sich nicht von selbst aufdrehen können, ... gerade bei Teilen die nicht durch Spannung (Zugkraft) gehalten werden, verwendet man bestenfalls ein bisserl Schraubensicherungskleber.

    lg


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Handprotektor GS 1200
    Von docpaul im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:22
  2. Suche Handprotektor 1200 GS
    Von Lemming im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 16:00
  3. Suche Handprotektor 1200 GS Bj. 07
    Von Lemming im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 09:47
  4. Handprotektor für 08 er GSA
    Von Salo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 00:11
  5. Handprotektor
    Von LUKLASI im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 17:59