Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Probleme Griffheizung

Erstellt von Divemaster32, 27.03.2009, 09:55 Uhr · 10 Antworten · 1.438 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    47

    Standard Probleme Griffheizung

    #1
    Hallo zusammen,

    habe ein Problem mit meiner Griffheizung, diese funktioniert leider nicht mehr. Kabel und Stecker alle gecheckt, alles ok.
    Habe letztens mal was über Widerstände gehört die ab und an mal kaputt gehen sollen, wo sitzen diese bzw. wie kann ich diese wechseln?

    schon mal besten Dank

    Gruß aus Südbaden
    Bernd

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi
    Ist Spannung an den Steckern? Falls "ja", fliesst Strom?
    Widerstände gibt's nicht sondern es gibt nur eine Vorwiderstandsleitung. Wäre diese defekt, müsste das ganze in stellung "Vollgas" dennoch funktionieren, weil da diese leitung umgangen wird.
    http://www.powerboxer.de/Heizgriffe.html
    gerd

  3. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    47

    Standard

    #3
    Hallo Gerd,

    meinst Du mit "Vollgas" die zweite Stufe?
    Da geht es auch nicht. Das könnte dann heißen, der Schalter ist kaputt, oder?
    Werde jetzt noch mal den Strom messen, vielleicht habe ich was übersehen!

    besten Dank

    Gruß
    Bernd

  4. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #4
    Hi!
    bei mir war " abrieb" im schalter und da ging nix mehr(kein kontakt)dann hab ich den vernünftig gereinigt
    und alles ging wieder(sprüh aber kein öl oder kontaktspray oder so rein........dann hast Du immer warm
    (ich hab wattestäbchen und aceton genommen(( ogott wattestäbchen-die serienkillerin war auch an meinem moped.. ........)

    Sparta

  5. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard Griffheizung

    #5
    Hallo tauchmeister32,

    schau zuerst mal nach der Sicherung 7 in der Zentralelektrik. Sicherung 7 sitzt in Fahrtrichtung ganz rechts und hat 4 A.

    Gruß vom wehretaler

  6. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    47

    Standard

    #6
    Hallo wehretaler,

    hatte eine neue 4 A Sicherung eingelegt ging aber auch nicht. Habe diese dann alle noch mal auf durchgang geprüft, wo sich heraus stellte das diese defekt war! Mit einer ganzen Sicherung funktionierte das ganze dann zwei Std. bis diese wieder defekt war. Denke sollte jetzt die Kabel tauschen bzw. den Tip mit dem Schalter umsetzen.
    Oder hat jemand noch eine andere Idee?

    Gruß
    Bernd

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Divemaster32 Beitrag anzeigen
    Hallo wehretaler,

    hatte eine neue 4 A Sicherung eingelegt ging aber auch nicht. Habe diese dann alle noch mal auf durchgang geprüft, wo sich heraus stellte das diese defekt war! Mit einer ganzen Sicherung funktionierte das ganze dann zwei Std. bis diese wieder defekt war. Denke sollte jetzt die Kabel tauschen bzw. den Tip mit dem Schalter umsetzen.
    Oder hat jemand noch eine andere Idee?

    Gruß
    Bernd
    Hört sich schwer nach Kurzschluss bei Betrieb an, also wenn einer der Griffe warm wird. Ich tippe auf einen defekten Griff, aber welcher? Dürfte schwer zu finden sein ....

  8. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    47

    Standard

    #8
    Es wird keiner der beiden warm, die Sicherung fliegt beim betätigen des Schalters. Geht also gar nichts!! Werde mich heute noch mal mit den Griffen beschäftigen und den Wiederstand messen. Schalter ist denke ich ausgeschlossen.

    Gruß
    Bernd

  9. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #9
    Hallo tauchmeister32,

    Deiner Schilderung zufolge (Sicherung brennt nach 2 Std. Heizbetrieb durch) halte ich die Diagnose von Benno durchaus für möglich. Das jedoch exakt zu diagnostizieren wird m.E. nur nach der Methode "Versuch und Irrtum" möglich sein, rein messtechnisch sollte jede Seite der Griffheizung einen (Durchgangs)Widerstand von 9,0 - 9,2 Ohm haben (den wird er im kalten Zustand wohl haben).

    Ich schlage vor, die Stecker der Heizgriffe zum Kabelbaum hin wechselweise abzustecken und mit dieser Methode den zum Kurzschluss neigenden Heizgriff herauszufinden. Am unwahrscheinlichsten sehe ich den Schalter, der schaltet ja nur und sollte eigentlich keine thermischen Probleme bereiten.

    Viel Glück wünscht die der wehretaler

  10. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Divemaster32 Beitrag anzeigen
    Es wird keiner der beiden warm, die Sicherung fliegt beim betätigen des Schalters. Geht also gar nichts!! Werde mich heute noch mal mit den Griffen beschäftigen und den Wiederstand messen. Schalter ist denke ich ausgeschlossen.

    Gruß
    Bernd
    Ich denke, das hat mit der neuen Sicherung zwei Stunden funktioniert?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griffheizung
    Von jepper56 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 19:23
  2. Griffheizung
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 18:51
  3. Suche Griffheizung
    Von moolo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 08:58
  4. Enduro & Megamoto Elektrik: Griffheizung
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 22:51
  5. Griffheizung
    Von schnuppel im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 07:46