Ergebnis 1 bis 4 von 4

Probleme mit Synchronisation

Erstellt von CapitainC, 26.02.2009, 21:10 Uhr · 3 Antworten · 1.399 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard Probleme mit Synchronisation

    #1
    Hallo liebes Forum,

    leider bekomme ich es nicht hin meine Kuh richtig zu synchronieren.

    Was habe ich gemacht -

    - Ventile sind frisch eingestellt
    -ordentlich warm gefahren
    - Gaszug am Gasgriff entlasten
    - Motor im Leerlauf, Bypassschrauben (mit dem Ziel nur so wenig zu öffnen wie nötig) so einstellen dass die Druckdifferenz gleich Null.
    -> Leider muss ich dafür die eine Seite komplett schließen und die andere relativ weit öffnen. Leerlaufdrehzahl liegt jetzt bei Wahnwitzigen 1400 RPM.

    - Habe dann noch bei ca 4000 RPM die Zugvorspannung bei einem Zylinder so verringert, dass die Differenz nahe 0 ist.

    Kann mir einer helfen, was ich machen muss? Die Anschläge der Drosselklappen sind ja lt. WHB versiegelt und tabu.



    Dank und Gruß Claus

  2. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #2
    Hallo Claus,
    das hört sich nach keiner Nullstellung an.
    Das heist eine Drosselklappe ist immer leicht geöffnet, die Nullstellung muß, soweit ich weiß eine Werkstatt einstellen.

  3. Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    286

    Standard

    #3
    Hallo Claus,

    bitte schau Dir das Thema bei powerboxer mal an:

    http://www.powerboxer.de/4V-Synchron...e-Theorie.html
    http://www.powerboxer.de/4V-Synchron...nd-Fehler.html
    http://www.powerboxer.de/4V-Synchron...-Vorgehen.html

    Du solltest die Bypass Schrauben nicht zum Synchronisieren nehmen, auch wenn das der ein oder andere so macht . Den linken Seilzug solltest Du unberührt lassen und bei ca. 3000 Upm den rechten synchron einstellen. Erst dann den Leerlauf mit den Bypass Schrauben anpassen. Vielleicht hilft es auch vorher erst den Bypass Kanal und Schrauben zu reinigen.

    Grüße,
    Steffen

  4. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Daumen hoch

    #4
    Hallo,


    Kleiner Nachtrag für die es interessiert. Fehler habe ich nun gefunden. Sie hat Falschluft gezogen zwischen Drosselklappeneinheit und Zylinder. Neu abgedichtet, Kiste hat nun stabile Leerlaufdrehzahl von 950 RPM bei auf einer Seite um ein 5tel Umdrehung geöffnete Bypassschraube. Syncron über ganzes Drehzahlband -- Schrauberherz, was willst du mehr.


    Danke für Eure Tipps

    Gruß Claus


 

Ähnliche Themen

  1. Synchronisation
    Von Gerd52 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 11:09
  2. Synchronisation - Zusatzfrage
    Von scottie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 17:17
  3. Probleme mit iPhone Synchronisation
    Von dave4004 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 23:48
  4. Synchronisation im Raum S / LB
    Von Pappabaer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 18:20
  5. Synchronisation ADV
    Von Horst Parlau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 16:50