Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Q gab komische Geräusche von sich

Erstellt von Michl-GS, 03.03.2012, 17:01 Uhr · 10 Antworten · 1.394 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    133

    Standard Q gab komische Geräusche von sich

    #1
    Servus mitanand,
    ich bin in Sachen Q ja noch ein Neuling was deren Macken anbelangt. Heut trat bei mir folgendes auf. Habe die Q normal gestartet,sprang auch sofort an,bin aus dem TG-Stellplatz rausgefahren-alles Ok. Sperre Stellplatz zu(ja das geht,sind vergittert) will losfahren Bike geht aus.Will wieder starten da gibt die Q ein Rattern von sich,wie wenn der Anlasserfreilauf was hätte.Sprang auch nicht an.Den Hebel für den 'Choke' habe ich immer betätigt. Habe den Spass 2-3 mal wiederholt,sprang nicht an. bin dann voll Frust in die Wohnung um im Handbuch bzw im Buecheli nachzulesen wie man denn die Batterie ausbaut. War nicht wirklich hilfreich.Bin daraufhin wieder runter zur Q, habe neuen Start versucht siehe da sie sprang einwandfrei an und lief.
    Hat meines Erachtens zuviel Sprit verbraucht,so ca. 8,5l / 100km.Ist das normal?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

  2. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    #2
    Hallo Michel-GS,

    schau mal den Thread von Simpel, '' Batterie zu schwach ''.
    Der hatte wohl ein ähnliches Problem, auch so ein merkwürdiges '' rattern ''



    grüße
    frank

  3. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Michl-GS Beitrag anzeigen
    Hat meines Erachtens zuviel Sprit verbraucht,so ca. 8,5l / 100km.Ist das normal?
    .
    Hi,

    nein, das ist definitiv zu viel. Ich würde mal beobachten, wenn es so blebt, würde ich das mal checken lassen.

    Grüsse,
    András

  4. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    133

    Standard

    #4
    Ich gehe mal davon aus das es der Magnetschalter ist.Die Q ist den Rest des Tages wunderbar angesprungen. Kann ich den Magnetschalter irgendwie testen?
    Was könnten denn das für Ursachen wegen dem hohen Verbrauch sein? Einspritzanlage zu?

  5. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Michl-GS Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal davon aus das es der Magnetschalter ist.Die Q ist den Rest des Tages wunderbar angesprungen. Kann ich den Magnetschalter irgendwie testen?
    Was könnten denn das für Ursachen wegen dem hohen Verbrauch sein? Einspritzanlage zu?
    hallo
    Zum ersten tippe ich mal eher auf die Batterie.Ein Magnetschalter kann schon mal hängen aber rattern hört sich nach zusammengefallener Batterie an ,die sich dann kurz danach wieder erholt hat.Jetzt bist du Gefahren und nun hat sie sich halt wieder geladen.Zum 2. Kommt's auf deine Fahrweise an ich bewege meine mit 5,6 l fahre aber eher defensiv.
    MfG Bernd

  6. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    #6
    Magnetschalter testen ist immer so eine Sache, wenn er nicht gerade ganz hinüber ist. Da kannst Du manchmal 10mal starten, und 10mal funktioniert er, und beim 11ten mal hängt er dann wieder.
    Erfahrungsgemäß, wenn er einmal anfängt Ärger zu machen, empfehle ich Dir den Anlasser auszubauen und den Magnetschalter erneuern zu lassen. Macht glaube ich auch jeder Bosch-Service. Kannst den Anlasser natürlich auch direkt komplett erneuern oder Du wechselst den Magnetschalter selbst.

    Wegen dem hohen Verbauch,hmmm wenn die Maschine ruhig läuft, ordentlich Gas annimmt, wüßte ich im Augenblick auch nichts. Solltest Du vielleicht mal zum fahren und mal die Abgaswerte checken lassen, ob Du nicht mit einem zu fetten Gemisch durch die Gegend fährst.

    Viel Erfolg

    grüße
    frank

  7. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    133

    Standard

    #7
    Kann der hohe Verbrauch auch daher kommen das ich 'vergessen' habe in den 6.gang zu schalten? Bin nur einen alten 4zylinder von Honda gewohnt gewesen. Von daher nur 5gang. die alte Honda drehte genau so hoch wie die Q im 5.gang.

  8. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #8
    Hi,

    denke nicht. Das würde max 1l mehr ausmachen. 8.5l ist schon recht extrem. Das Maximum, was ich hingebracht habe, waren mal 6.5 im Winter mit viel Stadtverkehr. Sonst so 5.5-6l.

    Grüsse,
    András

  9. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    127

    Standard

    #9
    Ich wuerde auch auf die Batterie tippen. Du kannst auch mal die Pole richtig sauber machen, vielleicht sind die auch etwas lose.

  10. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    133

    Daumen hoch

    #10
    @ all
    Das mit den komischen Geräuschen hat sich erledigt.Ich weiß zwar nicht welches der Grund war aber sie sind verschwunden. Bin seitdem auch gute 650km gefahren.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 18:02
  2. Komische Geräusche beim Abschalten, F650GS
    Von Amoktrauma im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 20:18
  3. Komische Geräusche
    Von MBj im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 10:48
  4. komische Geräusche
    Von H.Joe im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 16:59