Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Q geht aus und Gasgriff "hackt"

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 30.06.2011, 13:41 Uhr · 14 Antworten · 1.374 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard Q geht aus und Gasgriff "hackt"

    #1
    Hallo zusammen,

    schon seit einiger Zeit geht meine Q hin und wieder bei Leerlauf aus, z.B. wenn man Gas beim Ausrollen (und gezogener Kupplung) kurz aufmacht und gleich wieder schnell zu geht sie einfach aus
    Leerlaufdrehzahl so ca. 900 min-1 (+/-),

    jetzt "hackt" auch der Gasgriff im oberen Drehzahlbereich, für mein Empfinden ist das so, als wenn sich das Gasseil auflöst (also Drähte gebrochen sind) die sich dann "verhacken" und erst wieder "zurückgebogen" werden müssen, was m.E. auch die niedriegere Drehzahl erklären könnte, denn wenn ein paar Drähte brechen, wird das Seil etwas Dünner und somit ev.etwas länger

    also steht folgendes an:
    - Gasseil kontrollieren auf Beschädigung - wo bricht das Seil normalerweise? an der Hülse wo es in den Griff reingeht
    - kann man das Seil noch woanders als beim Freundlichen kaufen (hat es einen wesentlichen Preisunterschied? oder einfach "Meterware" mit Schraubnippeln?
    - ggf. wo gibts eine Anleitung zum Gasseilwechsel??
    - oder nur die Anleitung von Gerd_/PB notwendig?,
    dann muß ja neu syncronisiert werden, oder?

    Danke im Voraus

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #2
    habs jetzt mal im Leerlauf probiert,
    das hackt jetzt richtig, man muß es mit Kraft zurückdrehen.

    ich such immer noch eine Anleitung zum Wechseln.....

    sollte zwar nicht schwierig sein, aber wie die Erfahrung lehrt,
    erst wenn dir ein Teil entgegenspringt und verschwindet.....
    und das wollte ich eben vermeiden

    Leider finde ich bei PB auch nichts zum Wechseln des Gaszugs...

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #3
    Hi Richard
    Deine niedrige Leerlaufd. hat wohl weniger was mit den Gaszügen zu tun, sondern liegt warscheinlich daran das beide Baypassschrauben an den DK ganz zu sind (900 u/min spricht dafür).
    Das sie bei Gas zu ausgeht könnt am falsch justierten DK Poti liegen, so wars bei meiner.

    Gruß Bernd

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #4
    Hallo Bernd,

    das mit den Bypassschrauben glaub ich so nicht,
    hab Sie jetzt seit 15000 km im Gebrauch und Anfangs war das nicht so,
    ist mir jetzt erst dieses Jahr aufgefallen so die letzten 3-4 tkm,
    hätte auf den Gaszug getippt, (wie oben geschrieben)

    aber das ist es nicht!
    der Gaszug ist i.O., nur am Ende der Gaszugführung ist eine der Flanken der Kunststoffführung "eingeknickt" und hat eine "Nase" in der Gaszugführung gegeben, und wenn das Gasseil bei entsprechender Stellung dann raus"schlüpfen" musste, hats eben gehackt, beim Reinschlüpfen ebenfalls.

    werd mal das Foto noch einstellen,

    Kann mir aber jetzt nicht erklären, wie das zustande kam.
    Werd jetzt mal einfach die Gaszughülse am Gasgriff einfach rausdrehen,
    bevor ich da großartig mit allem beginne....

  5. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #5
    Hi Richard,
    selbst wenn der Gaszug irgendwo hakt, geht die Leerlaufdrehzahl nicht in den Keller. Ich tippe, wie Bernd, ganz stark auf die Drosselschrauben.
    Wenn dann die Drehzahl zu niedrig ist, geht sie auch urplötzlich aus. Rechte Seite Drosselschraube raus bis auf ca 1100 U/Min, danach synchronisieren und alles wird gut.

    Bis denn
    Gruß
    Martin

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #6
    Hi
    wenn Du irgendwas für ne sync. hast, kannst Du die Baypassschrauben einfach mal rausdrehen und reinigen. Die Schrauben wieder rein und die Leerlaufde. auf ca. 1100 u/min ,vieleicht wars das schon.
    Gruß Bernd

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #7
    Leider hab ich da nix dafür zum syncronisieren,
    werd einfach mal den Gaszug etwas rausschrauben (an der Griffamatur),

    zur Info,
    so sah das Häckchen aus, wie das zustandekommt kann ich mir auch nicht erklären

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von neuerQtreiber Beitrag anzeigen
    Leider hab ich da nix dafür zum syncronisieren,
    werd einfach mal den Gaszug etwas rausschrauben (an der Griffamatur),

    zur Info,
    so sah das Häckchen aus, wie das zustandekommt kann ich mir auch nicht erklären
    hat da vielleich einer mal den Gaszug unterfüttert und den weg zu verkürzen
    das mit dem, Gaszug einfach rausschrauben, würd ich lassen.
    Wenn Du damit die Leerlaufd. anhebst werden höchst warscheinlich die Drosselklappen an ihren Anschlägen klappern , und das ist glaub ich nicht das was Du wirklich willst.
    Die Leerlaufd. wird nur mit den Baypassschrauben angehoben (linke) und sycro. (rechts), steht aber alles ausführlich bei PB
    Gruß Bernd

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    diesen Zacken würd ich mit nem Stechbeitel wegarbeiten...
    interessant wäre zu sehen ob der obere Nippel vom Zug seitlich raussteht..der fängt dann nämlich am Griffgehäuse das haken an

    richtig ist das sich die Drosselklappen im Leerlauf auf den Einstellschrauben befinden und es egal ist ob der Zug länger wird

    um hier Abnutzung (einschlagen) zu vermeiden sind hier in den Einstellschrauben Kugeln eingesetzt die hart sind und das ganze tickert dann halt wenn die Gassäule hin und her schwingt und dabei die Drosselklappe ein wenig bewegt wird..

    richtig ist auch das die Umluftkanäle auf beiden Seiten mit Öl und Umgebungsstaub zubacken die rechte Seite mehr wie die linke und dadurch der Lufturchsatz kleiner werden kann was zur folge hat das die Drehzahl für den Leerlauf runter geht

    Umluftschrauben raus.....vorher mit Digi-Schublehre Messen wie weit die Köpfe rausschauen und nach dem reinigen (mit Sprit durchspülen) der Umluftkanäle dieses Maß wieder herstellen.....hilft erstmal weiter wenn man nigs für ne Synchro hat

    Den Gaszug würd ich mit Silikonöl spülen bis der ganze krustige Dreck weg ist...wenn das nicht hilft dann wechseln

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #10
    Edit weil Quatsch

    diese Freimachung am Gasgriff macht keinen Sinn


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  4. Quick Lock Tankring für Schrauben "Innen"+Tankrucksack "City"
    Von DerDuke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:03
  5. Unsere "Kleine" geht in Rente!
    Von Highlandbiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 14:01