Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Q springt nach dem Winter nicht an

Erstellt von Bogsermark, 13.03.2012, 18:49 Uhr · 38 Antworten · 4.444 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    148

    Standard

    #31
    Batterie ist top und wird auch geladen , aber der Anlasser ist träge? Dann hat entweder der Anlasser ein Problem, oder wahrscheinlicher die Verkabelung, wenn da ein Kabel oxidiert oder schlechten Kontakt hat, dann hat der Anlasser zu wenig saft zum durchdrehen. ich würde mal die Kabel checken, die Kontaktstellen reinigen und wenn das alles nix bringt den Anlasser tauschen.

    Klemm mal eine andere Batterie direkt mit Starthilfekabeln an den Anlasser und berichte was sich tut.

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von StefanGS1150 Beitrag anzeigen
    Klemm mal eine andere Batterie direkt mit Starthilfekabeln an den Anlasser und berichte was sich tut.
    So würde ich auch erst einmal tun!
    Danach die Bakterie über Nacht am Ladegerät lassen.

    Lediglich 15 Minuten Laufzeit (Ladezeit der LiMa) bringt gar nichts wenn sie vorher nahezu entladen war. Da hättest du schon mal annähernd 2 Stunden fahren müssen dass sich ein gewisser Erfolg einstellt.

  3. Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    #33
    danke-ich mache beides! das mit der starthilfe (morgen früh) habe ich mir auch überlegt. ich lasse mein ladegerät mit 6 A mal ne weile dran. denke, via steckdose geht das (oder soll ich besser ans anlasserkabel gehen?)
    wenn nicht: neuer akku halt.
    werde berichten. gruß jo

  4. Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    #34
    was vergessen: würdet ihr die sicherung des fahrlichts bei mauem akku vor dem anlassen ziehen und sie dann einstecken? oder gibbet da fehler....?

  5. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #35
    Hallo
    Das licht wird beim starten eh weggeschaltet .kannst die Sicherung ruhig drin lassen .
    MfG Bernd

  6. Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    #36
    hi bernd, ja is klar, aber nach dem einschalten der zündung ist es an und ich hatte das gefühl, diese kurze zeit plus das ausschalten via relais(?) das zünglein an der waage ist .
    however, morgen früh werde ich es wissen.ladegerät läuft

  7. Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    189

    Standard

    #37
    Halloo und guten Abend liebe Leser
    Ich berichte nun , nachdem ich meine Q heute in der Boxergarage abgeholt habe, von den gefundenen Problemen:
    Erstes Problem lag beim Anlasser. Der wurde von Horst getauscht.
    Zweites Problem lag beim Sprit. Der hat wol gestunken und war quasi "schimmelig". Es befanden sich ca. 30 Liter Super im Tank, und zwar seit etwa mitte Oktober letzten Jahres. Getankt bei Aral.Der Tank wurde geleert, frischer Sprit reingepackt, Düsen und Leitungen gereinigt.
    Nun läuft die "Dicke" wieder. Dank sei Horst Liedke, der mal wieder alles richtig gemacht hat. Die Kosten waren im Ramen und er hat mir auch noch mein neues, von mir mitgebrachtes, Wilbers Federbein hinten eingebaut.Ein geiles Teil!
    Es gibt wol einen Zusatz für die Überwinterung, der zum Superbenzin gegeben wird, um das GAMMELN zu verhindern. Der kommt also zum nächsten Saisonende hinzu.
    Gruss und gute Fahrt für alle
    Markus

  8. Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    189

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von dohc Beitrag anzeigen
    hi @all, ich bin gerade auch auf der suche und seit heute neu hier im forum.

    heute früh ging garnichts, fast jedenfalls. der starter drehte mühsam und langsam und nach meheren versuchen sprang sie (bj. 2003, 30.000km) widerwillig an. danach war sogar die borduhr auf 0:00 uhr....!!!! das gleich spiel nach 15 km.: anlasser quält sich endlos.
    batterie bei meinem mopetenhändler gecheckt: ist ok! ladestrom auch HILFE: ich dachte, die investition mit bwm (meine erste) würde sich lohnen!!!!
    will keine pannen mehr und kann nur bedingt schrauben.
    wer kann mir helfen, da die suchfunktion nix ausspuckt.
    gruß jo
    Der Tip , einen neuen Anlasser zu versuchen, ist wol der richtigste Ansatz, bei einem müde und träge drehenden Motor, bis er dann wol mal anspringt, oder wie bei meiner Q nix is mit ANSPRINGEN.
    Gruss
    Markus

  9. Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    #39
    das naheliegende wars: die gel-batterie hatte schon "beulen" trotzdem hatte sie 12,7

    batterie + bmw-ladegerät gekauft: macht 270 ocken

    roll on, jo


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. GS springt nicht an
    Von Oxygen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2015, 13:50
  2. Winter nach Marocco
    Von safra im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 15:38
  3. 1200 GS Bj 2011 springt nach dem Baden nicht an?
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 15:25
  4. springt nicht an
    Von geli im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 12:54
  5. Q springt nicht an
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 16:52