Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

"Q" springt schlecht an :-(

Erstellt von Inselkind, 29.06.2010, 18:18 Uhr · 13 Antworten · 2.786 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #11
    Wenn es definitiv kein Kontaktproblem der Benzinpumpe ist, Kraftstoffilter und Benzinpumpe getauscht wurden, wurde schon mal die Tankentlüftung (-> keine Unterdruck im Tank, da Entlüftung verstopft), Generator (läd wirklich die Batterie so wie es sein muss?) und Anlasser geprüft?

    Nachtrag: Zündkerzen sind alle OK - oder? Nicht dass eine z. B. einen Haarriß im Keramikkörper hat ...

  2. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #12
    Tankentlüftung ist auch schon geprüft worden, springt auch bei geöffneten Tank in dem Moment nicht an. Der Anlasser funktioniert ja immer, er dreht den Motor immer ordentlich durch, nur kein Ansatz von laufen wollen.
    Zu den Zündkerzen, die können doch nicht alle defekt sein, wenn nur eine defekt währe, würde sie ja zumindest unrund laufen, oder?
    Der Witz ist ja das sie einen Moment, oder ein paar Stunden später anspringt und dann einwandfrei läuft. Ich denke das ist irgendwo ein Kontaktproblem, ein Wackler.
    Komisch auch, dass sie keinerlei Aussetzer während der Fahrt hat, bisher jedenfalls nicht.

  3. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #13
    So, 10 Tage später habe ich meine Q vom Freundlichen wieder bekommen und nun läuft sie Zumindest in den letzten vier Tagen. Bin Gestern meine erste längere Tour gefahren (330 km) und sie lief wirklich super.
    Laut Aussage vom Händler war es ein ein Kontaktproblem am Benzinpumpenrelais. Angeblich war unten am Sockel im Sicherungskasten ein ein Kabel nicht richtig eingerastet gewesen, oder so ähnlich.
    Ich weiß nicht ob ich das glauben kann aber wenn sie nun zuverlässig anspringt, will ich zufrieden sein.
    Es wird noch einige Zeit dauern bis ich wirklich vertrauen zu meiner Q habe nach so einem schlechten Start, das habe ich mir eigentlich anders vorgestellt

  4. Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    33

    Standard

    #14
    Hallo,

    gleiches Problem hatte ich auch bei Außentemp so ab 20 Grad:

    Bj. 04, Drehzahlerhöhung erste Raste: nudelnudelnudel, bei fast leerer Batterie kam sie dann endlich. Das Spiel an 2 Tagen hintereinander... mit gleichem Ergebnis.

    Dann Start ohne Drehzahlanhebung, funktioniert seit 2 Monaten bei diesen Temperaturen einwandfrei.

    Klein wenig OT:

    Da fahr ich noch ne Triumph Tiger 955i Bj 2002, die hat so nen Krimskrams wie Drehzahlanhebung gar nicht und springt auch nach 3 Monaten Standzeit ohne Erhaltungsladung bei 5 Grad oder auch 30 Grad immer sofort an... kommt auch aus England

    Gruß

    Uwe


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Heute Abend im TV:"Nackt unter Leder"/"The Girl On A Motorcycle"
    Von Butenostfriese im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 10:19
  4. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  5. Quick Lock Tankring für Schrauben "Innen"+Tankrucksack "City"
    Von DerDuke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:03