Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Qualm beim Warmstart?

Erstellt von Sejerlaenner, 17.11.2018, 06:47 Uhr · 59 Antworten · 4.200 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    25

    Standard Qualm beim Warmstart?

    #1
    Moin Gemeinde.
    Gestern war ich mit zwei Freunden auf Tour. Nach 80km haben wir was gegessen. Nach ca 30min. sind wir dann weiter. Als ich meine Wassergekühlte R 1150 GS dann gestartet habe kam mir von unten, aus dem Motor Bereich Qualm entgegen. Es hat ziemlich nach verbrannten Öl gestunken. Das ganze ist schon mal passiert. Ab und zu kommt es nach nem Tankstop vor, dass sie beim Start ein lautes "klick" von sich gibt, und aus der rechten Einspritzung etwas Qualm kommt allerdings lange nicht so viel wie gestern. Einmal hatte ich auch am rechten Zylinder nach einem Tankstop beim anfahren eine Fehlzündung, welche mir die rechte Drosselklappeneinheit aus der Klemmschelle, nach hinten in den Lufikasten gedrückt hat. Das war auch kurz nach einem Warmstart.

    Die Qualmwolke gestern war allerdings etwas größer, leider konnte ich nicht sehen, woher sie genau kam. Irgendwo von unten. Nicht aus dem Auspuff!

    Der ölverbrauch hält sich in Grenzen. Ca 500ml auf 2000-3000km.


    Die GS ist mit einem Remus RV1 und Y-Rohr ausgestattet und hat keinen Kat mehr.(dem gesetzt für Fahrzeuge mit Baujahr vor 2002 sei dank).

    Beim Fahren merke ich keine Probleme. Alles normal, hört sich geil an, zieht durch. Alles edel.
    Bei Übergang in den Schiebebetrieb patscht der Auspuff, wenn ich vorher etwas mehr Gas gegeben habe. Aber auch das stört mich nicht, finde es sogar manchmal ganz geil..


    Ich habe die Maschine vor drei Monaten beim BMW Händler gekauft und habe noch Garantie. Trotzdem wollte ich mal nach Erfahrungen fragen, ob das vielleicht sogar "normal" ist. Vielleicht liegt es ja nur an alten Zündkerzen oder so...
    Da das Problem (wenn es denn eins ist) nur sporadisch auftritt, wird es sicherlich schwer, das in der Werkstatt vorzuführen. Wäre blöd, wenn alles normal läuft wenn ich da bin, da die Werkstatt 80km von mir entfernt liegt.

    Die linke zum Gruße!

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Sejerlaenner Beitrag anzeigen
    Wassergekühlte R 1150 GS
    Moin,

    als erstes würde ich die Q wieder auf Originalzustand zurückbauen, dann hört das rauchen auch auf.

    Musste sein

    Gruß

  3. Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    25

    Standard

    #3
    Verstehe nicht ganz, ist das nicht original?
    Bin gerade verunsichert, ob die wirklich Wassergekühlt ist, oder ob ich da gerade was verwechsel �� wäre mir spätestens bei der winterlichen Öl/filter/Bremsenwartung aufgefallen...

  4. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #4
    Hallo

    als erstes würde ich UNBEDINGT den Kühlmittelstand überprüfen, man weiß ja nie. steht im Handbuch

    gruß
    gstommy68

  5. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.748

    Standard

    #5
    Die hat keine Wasserkühlung wenn es eine R1150 ist. Eine Umrüstung wäre wohl teurer als das Teil war.
    Es wird wohl Öl sein, was verbrennt nachdem sie auf dem Seitenständer stand.

  6. Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    1.255

    Standard

    #6
    Moin.
    Ich versuche eigentlich jedes neue Thema erstmal ernst zu nehmen.
    In diesem Fall fiel mir das schon schwer.
    Wenn jemand hier so gar keine Ahnung hat von dem Motorrad dass er fährt und sich dann an Bremsen wagt, stellen sich mir die Nackenhaare.
    Ich spreche nicht von komplexen Vorgängen und ob das jetzt Abs 1,2 oder 25 ist oder ne Sprung oder Breitbandsonde, sondern von grundlegenden Dingen.


    Sorry, aber das musste ich jetzt mal loswerden.
    Im übrigen ist mir das mit dem Ansaugstutzen auch schon passiert...

    Grüße Volker und nix für ungut

  7. Registriert seit
    10.11.2016
    Beiträge
    513

    Standard

    #7
    april april .................... im november????????

  8. Registriert seit
    24.02.2018
    Beiträge
    90

    Standard

    #8
    Hi,

    hast Du den defekten Simmering, den Du in Mechanisches klackern während Fahrt und Stand erwähnt hast, schon getauscht?

    Wenn nein:

    Wenn ja: Neuer Simmering nicht dicht?

    Ciao Markus

    PS: Du stellst Ventile ein, kontrollierst die Kettenspanner und kannst den Simmering selbst tauschen, weisst aber nicht, ob Dein Moped wassergekühlt ist? Ist ja trollig.

  9. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #9
    Schlaumischlumpf sagt: Wassergekühlte 1150GS nur bei Regen- und Fluss-Durchfahrten. Ansonsten reicht dem Boxer die Luft- und Ölkühlung.
    Zum "Ölwölkchen" : Schon mal den Luftfilterkasten nach Öl gescheckt? Dazu gibt es links unten einen Plastikdrehverschluss am L-Kasten.
    Ist von links frei zugänglich, ohne Tankdemontage. Einfach den Verschluss mal aufdrehen und gucken was da so kommt. Lappen darunter halten!
    BG
    Rainer

  10. Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    25

    Standard

    #10
    Ich habe die Maschine vom Händler gekauft. Dort wurden vor der Auslieferung alle Öle getauscht und sie hatte eine Inspektion. Deswegen gehe ich davon aus, dass sie erstmal keine Wartungsarbeiten benötigt. Dementsprechend habe ich mich noch nicht groß mit ihr auseinander gesetzt, da ich fahren will und nicht direkt wieder Schrauben. Die alte 1100er, welche undicht war und die geklackert hat, habe ich verkauft nachdem ich da nicht weiter dran rumschrauben wollte und erstmal die Schnauze voll hatte vom Schrauben hatte.
    Eine fälschliche Bemerkung bezüglich der Kühlung und sofort wird das technische Verständnis in Frage gestellt. Prima.
    Als gelernter Industriemechaniker bringe ich durchaus etwas Fachkenntnisse mit. Drehmomente, Streckgrenzen und Gewindesteigung etc. sind mir also ein Begriff. Bei meiner alten Yamaha habe ich die komplette Bremse zerlegt und erfolgreich wieder in stand gesetzt sowie weitere umfangreiche Reparaturen, da sie in einem sehr schlechten Zustand war. Soviel dazu. Ich entschuldige mich inständig für meine Fehlannahme, dass die gs Wassergekühlt ist. Hatte geglaubt, irgendwas davon gelesen zu haben und war halt der Auffassung.

    Den Luftfilterkasten habe ich noch nicht geprüft. Werde mich erstmal mit den typischen Verdächtigen auseinandersetzen bevor ich hier noch mehr Empörung und Spott ernte.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q qualm beim Kaltstart?
    Von Runner.FXR im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 20:44
  2. Probleme beim Warmstart
    Von AngryC im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 20:32
  3. Blauer Qualm aus dem Auspuff beim Starten
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 15:59
  4. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17
  5. Klackern nach Warmstart
    Von Anonymous im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2004, 19:51