Ergebnis 1 bis 8 von 8

R1100GS oder R1150GS

Erstellt von Boxerbandit, 26.12.2014, 14:22 Uhr · 7 Antworten · 1.270 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    5

    Standard R1100GS oder R1150GS

    #1
    Hallo zusammen,möchte mir eine GS kaufen so um 4000-4500 Euro.Wenn ich mobile anschaue sehe ich für das Geld 1100er aber auch 1150er was sollte ich nehmen ???
    Ist es besser eine 1100er mit weniger km zu nehmen oder kann auch eine 1150er mit mehr ein guter Griff sein?


    Gruss aus LA

  2. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #2
    Hallo Boxerbandit,

    Das musst Du selbst wissen; Beide haben pros und cons

    Ich hatte eine 1150GS - der Motor war im Rückblick anscheinend wirklich gut - Getriebe eh - aber

    a) irgendwie war mir das Moped zu groß, zu wuchtig, zu schwer;
    b) der lange 6te war auch nicht meins

    - aber die Federelemente waren um Klassen sensibler besser als von der 1100er.

    Dann bin ich auf eine 1100GS zurückgewechselt - wirkt (für mich) irgendwie etwas kleiner, nicht so wuchtig, übersichtlicher; Meine GS hat aber auch ein 17" - Fahrwerk der 1150R - wesentlich handlicher - viel mehr meins als der 19"er der Original GS; das war hiergegen richtig sperrig, unhandlich;
    Obwohl beide Mobbedn auf dem Papier von der Fahrwerksgeometrie fast identisch sind, fahren sie für mich durchaus anders;

    Die Lösung jetzt ist **viel mehr meins** - ich denke immer noch, **M E I N E 4V BMW** wäre eine Kreuzung aus GS und R - evtl. eine höher gelegte 1150 R mit niedrigeren Rasten und breitem Lenker aber ohne das Integral ABS - das taucht mir überhaupt nicht!

    Das muss man aber selbst *erfahren*

    Langer rede kurzer Sinn:
    Als soooooo viel besser schätze ich die 1150 im Vergleich zur 1100er nicht ein - aber eine 1100er ab ´97 nehmen (ausgemerztes Getriebeproblem)

    Andreas
    Aller

  3. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #3
    Kann auch hier wieder sagen: Probefahrt!
    Rein theoretisch sind beide fast gleich, die ca. 5 PS wird keiner merken aber den 6ten Gang schon!
    Event. wäre eine 11er jüngeren Baujahres mit M97 Getriebe ( nachträglich eingebaut) auch ne Alternative...

  4. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #4
    Hier im 1150er-Abteil werden alle 1150iger schreien (ich auch, weil imho ist es das "ausgereiftere Modell").
    Drüben bei den 1100tern dürfte das Votum anders herum ausfallen :- )
    Bei gleichem Kaufpreis würde ich tendenziell eher zur 1150 neigen (auch mit mehr kilometern), kritisch Fragen und Prüfen (bei beiden Modellen) vorausgesetzt. Hier im Forum gibt es mehr ais genug zu lesen zu dem Thema -> Suche.
    Viel Erfolg!
    PS: Die besseren Angebote gibt es meist bei Ebay-Kleinanzeigen...

  5. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von mega_muh Beitrag anzeigen
    Bei gleichem Kaufpreis würde ich tendenziell eher zur 1150 neigen...
    Is nich ganz von der Hand zu weisen

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi
    Die 1100 fühlt sich motormässig seidiger an. Das war's aber auch schon. Auf jeden Fall würde ich die 1150 nehmen.
    Natürlich ist eine 1150 im Verhältnis zur 1100 bleischwer. Mit ihren 5 kg Mehrgewicht sind das fast 2% :-).

    Allerdings war das Fahrverhalten damals der Grund weshalb ich von der 1100 (90Tkm) zur 1150 gewechselt habe. Und aufgrund der Getriebesituation würde ich auch keine 1100 mehr haben wollen. Ja, ich weiss, dass es Fahrer gibt die 150Tkm problemlos ohne Getriebeschwierigkeiten zurückgelegt haben, treffe aber in "meiner" Werkstatt zunehmend auf Fahrer die zucken wenn man ihnen die Reparaturkosten für Gangspringer eröffnet. Das übertrifft zuweilen den Zeitwert, steigert ihn aber leider nicht.
    Irgendwelche Umbasteleien (17") mit den Serienzuständen zu vergleichen halte ich für unseriös.
    gerd

  7. Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    237

    Standard

    #7
    Moin,
    vor der Frage stand ich auch. Ich habe mir auf anraten meiner Kumpels die 1150er gekauft. in 3 Jahren ca.45ooo km gefahren.
    Immer wieder was umgebaut. Das einzigste was inne Dutten ging war das Hag,und das habe ich hier im Forum für schmales bekommen.
    Die Dicke hat jetzt 140 000km runter und ich fahre sie fast täglich ,zur Arbeit , im Gelände ,auf Landstraßen.Mir macht sie überall Spass.
    Das erste was ich gemacht habe war : Alle Öle gewechselt, Benzinfilter gewechselt, ABS spülen lassen .
    Und sie läuft und läuft.
    Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung
    Grüsse Achim

  8. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #8
    Hallo Boxerbandit,
    ich habe vor ein paar Jahren vor der gleichen Frage gestanden und viel damals darüber gelesen. Ich habe mich dann für eine 1150 entschieden und bereue es bis heute nicht. Ohne viel zu sagen, nimm einfach die 1150.
    Grüße aus Berlin
    Jürgen


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche: Hinterradnabe einer R1100GS oder R1150GS
    Von silver.surfer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 11:33
  2. Suche Suche: Diverse Teile der R1100GS oder R1150GS
    Von silver.surfer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 11:33
  3. Kofferhalter R1100GS oder R1150GS
    Von Boxer Wolle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 09:58
  4. Suche R1100GS oder R1150GS
    Von sigi_rs im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 22:28
  5. Motronic R1100GS oder ähnliche
    Von mikpp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 13:37