Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

R1150GS 1999 ?

Erstellt von Alex77, 08.06.2012, 10:21 Uhr · 50 Antworten · 4.826 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    32

    Standard ....1150er vs 12er

    #21
    hallo zusammen,

    die kaufberatung soll hier ja keinen glaubenskrieg anzetteln.

    die haptik geschichte ist nur meine meinung, welche sich allerdings auf persönlicher erfahrung gründet. meine ex 12er aus dem 2004er jahr nervte durch den bkv, schnoddrige verarbeitung (nach einer saison sah der stirnseitige motordeckel schon rost unterm lack blühen), die billigen plastiktankverkleidungen riss mir der wind sowohl links als auch rechts aufgrund der lausigen und nicht praxisgerechten plastikschnellverschlüsse bei tempo 110 weg....und da bin ich kein einzelfall. von elektronikdefekten blieb ich verschont, was aber blieb ist die plastikanmutung, welche ich an einem nicht gerade günstigen motorrad nicht haben will. gewicht sparen schön und gut...aber so ?

    hat sich jemand schon mal die mühe gemacht die kunststoffstärke des schnabels von 1150er mit der des 12er schnabels zu vergleichen ? nein ? hatte beim direkten vergleich das gefühl einen joghurtbecher anzugreifen :-)

    daher und nebst etlichen anderen gründen, bin ich nach irrungen und wirrungen bei der 1150er GS gelandet...und glücklich.

    grusz aus tirol
    stefan

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Alex77 Beitrag anzeigen
    So liebe Leute !

    Hab sie mir heute live angeschaut ! Ist ein Erstbesitz und ein Modell 2000.
    Garagengepflegt und sauber serviciert. Sebringauspuff mit ABE ist auch dabei.
    Sturzbügel, ABS, Heizgriffe, Seitenkoffer mit Innentaschen also alles schon ausgestattet. Kein Rost und keine Kratzer.

    Maschine steht beim BMW-Händler und hat jetzt nicht mal 35.000 Kilometer oben. Bereifung ist schon ein paar Jahre alt und ich bekomme neue Reifen dazu.
    Wollte heute eine Runde drehen aber es hat leider geregnet.
    Vorne beim Motor war sie ganz wenig Ölverschmiert. Der Händler hat mich aber beruhigt und gmeint sie wird noch komplett durchgeschaut und ich habe danach 1 Jahr Gewährleistung.
    Dieser Händler genießt auch einen sehr guten Ruf bei uns in der Umgebung, der lässt auch nichts anbrennen.

    Am Dienstag Vormittag bin ich schon unten und mache eine schöne Probefahrt. Wenn sie brav läuft werde ich es erst gar nicht wagen und die 1200er probieren.
    Das hört sich doch alles sehr gut an.

    Die neue Bereifung darf ich mir auch aussuchen nur habe ich keinen Plan. Er meinte die Michelin Anakee werden gerne gekauft.
    Mein Freundlicher schwört auf den Metzeler Tourance EXP. Ich auch;-)

    Gesendet von meinem GT-P7100 mit Tapatalk 2

  3. Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Flo2307 Beitrag anzeigen
    Hi,

    zumindest kann ich dir aus eigener Erfahrung den Händler bei dem sie steht empfehlen.
    Ich fahre dort seit Jahren hin und lass meine Service, Pickerl, etc.. alles dort machen und war bisher immer sehr zufrieden.

    Ein bisschen würd ich versuchen zu handeln, denn das 40.000er ist bald fällig und das war zumidest bei m einer 11er nicht billig.

    lg
    Den Gedanken hatte ich gestern auch schon nachdem ich gesehen habe was bei 40.000 alles zu machen ist. Da muss ich noch eine Lösung finden, das ist nicht gerade billig.

    Danke für die Info

    In meinem Bekanntenkreis fragen sie mich ja schon alle ob ich was an der Schüssel habe so ein altes Motorrad zu kaufen, da hört man natürlich immer wieder alle Vorurteile, von teuren reparaturen usw usw .

    Die warten ja schon wie die Geier dass ich mit dem Eisen Probleme habe ...

    LG Alex

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Alex77 Beitrag anzeigen
    Die warten ja schon wie die Geier dass ich mit dem Eisen Probleme habe ...
    Erstens ist das deren Problem und zweitens kostet eine aktuelle GS mit der Ausstattung schlicht das Dreifache. Wenn man mal davon ausgeht, dass auch das neueste Motorrad einen gewissen Wartungsaufwand erfordert (Reifen, Bremsen, Öl brauchen sie alle), kannst du von dem gesparten Geld einiges reparieren lassen. Was fährst du im Jahr? 10.000 km? Dann hat die 1150er 2015 70.000 km auf der Uhr, mit einiger Wahrscheinlichkeit immer noch ihr erstes Getriebe, ABS-Modul und auch noch den Originalmotor. Vielleicht sind für 1.000 Euro altersbedingte Reparaturen angefallen. Und in drei Jahren bringt deine 1150 vermutlich immer noch 4.000 Euro. Dann hast du also in drei Jahren 2.500 Euro verloren, durch Wertverlust und Reparaturen. Und nun überleg mal, was du in drei Jahren verlierst, wenn du eine nagelneue GS kaufst;-)

  5. Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Erstens ist das deren Problem und zweitens kostet eine aktuelle GS mit der Ausstattung schlicht das Dreifache. Wenn man mal davon ausgeht, dass auch das neueste Motorrad einen gewissen Wartungsaufwand erfordert (Reifen, Bremsen, Öl brauchen sie alle), kannst du von dem gesparten Geld einiges reparieren lassen. Was fährst du im Jahr? 10.000 km? Dann hat die 1150er 2015 70.000 km auf der Uhr, mit einiger Wahrscheinlichkeit immer noch ihr erstes Getriebe, ABS-Modul und auch noch den Originalmotor. Vielleicht sind für 1.000 Euro altersbedingte Reparaturen angefallen. Und in drei Jahren bringt deine 1150 vermutlich immer noch 4.000 Euro. Dann hast du also in drei Jahren 2.500 Euro verloren, durch Wertverlust und Reparaturen. Und nun überleg mal, was du in drei Jahren verlierst, wenn du eine nagelneue GS kaufst;-)

    Da geb ich Dir auch recht, wartungen fallen bei allen Motorrädern an. Bis jetzt hatte kein einziges Motorrad von mir irgendeinen ausserplänmäßigen Defekt der nicht einfach behoben werden konnte.

    Wer fährt muss Wartungen vornehmen, so ist das einfach ... Meine Einstellung

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Alex77 Beitrag anzeigen
    Bis jetzt hatte kein einziges Motorrad von mir irgendeinen ausserplänmäßigen Defekt der nicht einfach behoben werden konnte.
    Man kann natürlich auch einiges abfedern, indem man sich beim Kauf einer Gebrauchten vorher ein bisschen umhört - was du ja getan hast. Bei einer '95er R1100GS, bei der noch nie was am Getriebe gemacht wurde, ist die Chance recht groß, dass das irgendwann mal eine hässlich vierstellige Reparatur gibt. Und - unter uns - die Chance, dass bei einer 1150er zwischen 40.000 und 70.000 km irgendwann mal die Kupplung verreckt, ist natürlich auch größer als die Wahrscheinlichkeit, dass das bei einer neuen GS innerhalb der ersten 30.000 km geschieht. Andererseits: Vieles von dem, was bei einer '99er GS aufgrund eventueller konstruktiver Mängel kaputtgehen könnte, ist entweder bereits in den letzten 13 Jahren kaputtgegangen - oder wird es auch in den nächsten Jahren nicht tun;-)

  7. Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Man kann natürlich auch einiges abfedern, indem man sich beim Kauf einer Gebrauchten vorher ein bisschen umhört - was du ja getan hast. Bei einer '95er R1100GS, bei der noch nie was am Getriebe gemacht wurde, ist die Chance recht groß, dass das irgendwann mal eine hässlich vierstellige Reparatur gibt. Und - unter uns - die Chance, dass bei einer 1150er zwischen 40.000 und 70.000 km irgendwann mal die Kupplung verreckt, ist natürlich auch größer als die Wahrscheinlichkeit, dass das bei einer neuen GS innerhalb der ersten 30.000 km geschieht. Andererseits: Vieles von dem, was bei einer '99er GS aufgrund eventueller konstruktiver Mängel kaputtgehen könnte, ist entweder bereits in den letzten 13 Jahren kaputtgegangen - oder wird es auch in den nächsten Jahren nicht tun;-)
    Das habe ich mir ja auch gedacht, die schlimmsten Sachen sollte sie ja schon hinter sich haben.
    Ich werde mir auf jeden fall das Serviceheft genau anschauen und das 40.000er ansprechen.
    1 Jahr Händlergewährleistung ist ja auch nicht schlecht falls etwas passieren sollte oder ?

    LG

  8. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard 40.000er

    #28
    moin moin...
    da gibt es viel was mal selbst machen kann....
    Alle Öle!
    Kerzen, Lufi, Keilriemen....
    Einmal global über alles was sich dreht und bewegt drüber gucken und gut ist.
    Dann geht es ja nach Kenntnissen weiter: Ventile, Axialspiel, Synchro und Bremsflüssigkeit....
    AJ

  9. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #29
    ... meine ist von 09-1999. Also eine der allerersten...
    80 000 km sind jetzt voll und einzig der sechste Gang knarscht beim hoch und runterschalten...
    Alternativ würde ich eine 2011 GS fahren wollen. Daran arbeiten wir...
    Ansonsten ist alles ok.

  10. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #30
    Hy,
    habe mir eine 1150 ADV aus den 02 Jahr besorgt mit 80.000km.
    Der Vorbesitzer hat einen kleinen Wartungstau verursacht....

    Aber da ich selber gerne Schraube und einstelle und bastle war für mich die 1150 eine gute Wahl.
    Bei uns in Österreich sind die Preise auch nicht ganz günstig beim den 1150gs.
    Auch habe eich diverse 12er angeschaut. Leider mit Km über die 80.000km und einen Extrem schlechten zustand, meisten kein Zubehör dabei.

    Da mein Geldrahmen ziemlich eng war, sind leider nur die 12er mit viel Km Leistung übriggeblieben.
    Oder eine schöne 1150 ADV mit einiges an Zubehör, wo noch ein bisschen Geld für den Urlaub übrig blieb mit der Neuen.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölverlust bei 1100 GS Bj. 1999
    Von Andreas Fuchs im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 19:58
  2. R 1100 GS Funbike EZ 1999 mit 19.200 km
    Von Colorc im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 21:43
  3. Suche Suche für R 1150 GS, BJ 1999
    Von pccp im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 13:53
  4. R1100GS Bj. 1999
    Von Rudie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 12:45
  5. Verkaufe 1100GS von 1999
    Von Leser im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 18:16