Ergebnis 1 bis 10 von 10

R1150GS ADV Nachtschwarz RAL Nummer

Erstellt von juekl, 19.11.2011, 15:45 Uhr · 9 Antworten · 1.826 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard R1150GS ADV Nachtschwarz RAL Nummer

    #1
    Hallo,
    kennt einer die RAL Nummer für Nachtschwarz.
    Die Farbverkäufer haben nachts immer geschlossen und wie soll ich denen
    das klarmachen.
    Ähnlich oder fast gleich wäre auch gut.
    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Herstellerspezifische Farben haben keine RAL Nummern
    http://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Farbe
    Was Du meinst könnte Avusschwarz sein und hat dann 103
    gerd

  3. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #3
    Es gibt keine RAL Nummer für "Nachtschwarz". Alle schwarzen RAL Nummern findest Du hier: klick

  4. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #4
    Ups, gerd_ war 2 Minuten schneller.

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #5
    Hallo,
    vielen Dank für den Tipp mit dem Avus und der 103.
    Früher dachte ich immer schwarz ist schwarz.
    Gruß Jürgen

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi Jürgen
    Da hast Du ja auch Recht. Schwarz ist Schwarz. Nachdem ich mal Farbe für meine schwarze GSA gebraucht und für einen Zulieferer gearbeitet habe sagte man mir "das ist einfaches Schwarz, ist bei allen Kunden gleich, und kommt bei uns aus der Ringleitung" und hat mir eine Literdose gegeben. Nachsatz: "Selbst wenn es kein einfaches Schwarz wäre, würdest Du den Unterschied nicht erkennen. Bei vielen, wenn auch nicht allen Schwarztönen, sind so wenige andere Farbpigmente beigemischt, dass man sie in der Praxis nicht erkennt." Da frag' ich mich allerdings wozu das dann gut ist
    gerd

  7. Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    341

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi Jürgen
    Da hast Du ja auch Recht. Schwarz ist Schwarz. Nachdem ich mal Farbe für meine schwarze GSA gebraucht und für einen Zulieferer gearbeitet habe sagte man mir "das ist einfaches Schwarz, ist bei allen Kunden gleich, und kommt bei uns aus der Ringleitung" und hat mir eine Literdose gegeben. Nachsatz: "Selbst wenn es kein einfaches Schwarz wäre, würdest Du den Unterschied nicht erkennen. Bei vielen, wenn auch nicht allen Schwarztönen, sind so wenige andere Farbpigmente beigemischt, dass man sie in der Praxis nicht erkennt." Da frag' ich mich allerdings wozu das dann gut ist
    gerd

    hallo

    weil man es wirklich sieht .. braucht vielleicht bisle übung ..
    hab beruflich mit farbe zu tun .. allerdings keine lackfarben sondern autoinnenaustattung .. und ich kann euch sagen in schwarz sind ne menge anderer farben drin .. sogar weiß .. und wenn man es auch schwer sieht .. meßen kann man es gut

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #8
    Hi
    Der Nachsatz ist nicht von mir sondern von einem Serienlieferanten für einige Automobilhersteller. Er lackiert natürlich mit den Farben die er vom jeweilgen Hersteller bekommt und wechselt sogar fahrgestellnummerngenau die einzelnen Chargen!
    Allerdings konnte ich zwischen dem Schwarz meiner GSA und dem Schwarz das er mir in die Hand drückte keinerlei Unterschied feststellen. Was man da messen könnte ist mir egal.
    Im Gegensatz dazu konnte ich bei meinem alten Golf sehr wohl einen Unterschied feststellen obwohl Teile von ihm mit original VW-Farbe von VW nachlackiert wurden. Bei normalem Tageslicht war alles OK, stand das Ding aber nachts unter einer Natriumdampflampe (die orangen Dinger), dann schien die alte Farbe schwarz, die nachlackierte dunkelrot.
    gerd

  9. Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    341

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Der Nachsatz ist nicht von mir sondern von einem Serienlieferanten für einige Automobilhersteller. Er lackiert natürlich mit den Farben die er vom jeweilgen Hersteller bekommt und wechselt sogar fahrgestellnummerngenau die einzelnen Chargen!
    Allerdings konnte ich zwischen dem Schwarz meiner GSA und dem Schwarz das er mir in die Hand drückte keinerlei Unterschied feststellen. Was man da messen könnte ist mir egal.
    Im Gegensatz dazu konnte ich bei meinem alten Golf sehr wohl einen Unterschied feststellen obwohl Teile von ihm mit original VW-Farbe von VW nachlackiert wurden. Bei normalem Tageslicht war alles OK, stand das Ding aber nachts unter einer Natriumdampflampe (die orangen Dinger), dann schien die alte Farbe schwarz, die nachlackierte dunkelrot.
    gerd
    http://de.wikipedia.org/wiki/Metamerie_%28Farblehre%29

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #10
    Hallo,
    kommt nicht so genau drauf an, ich will bei der ADV nur das Silberschild (zwischen Scheinwerfergehäuse und Scheibe und den Gepäckträger )lackieren lassen, und die sind von den anderen schwarzen Teilen abgegrenzt.
    Oder hat jemand einen schwarzen ADV Gepäckträger zu verkaufen?
    Gruß Jürgen


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Flowjet in Nachtschwarz
    Von passrider im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 08:50
  2. Biete Sonstiges v: BMW Systemhelm 6 - Neu&OVP -Nachtschwarz/Uni - Größe 60/61
    Von L2C im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 12:38
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS R1100GS 04/1996 nachtschwarz
    Von Franz Gans im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 00:30
  4. Poly V Riemen - Die Nummer mit der Nummer!
    Von Wolfgang im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 19:25
  5. R1100GS 04/1996 nachtschwarz
    Von Franz Gans im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 20:55