Ergebnis 1 bis 7 von 7

R1150GS Anlasser Defekt?

Erstellt von Gleitschirmflieger, 25.08.2013, 12:41 Uhr · 6 Antworten · 1.429 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2

    Standard R1150GS Anlasser Defekt?

    #1
    Hallo zusammen, habe meiner Kuh (2003, 95.000 Km) vor 3 Monaten eine neue Batterie spendiert. In der Zwischenzeit hatte ich schon mehrfach Startprobleme. Der Anlasser gibt nur noch ein lautes "Klack" von sich, dreht nicht durch und die Uhr springt auf 00:00. Die Anschlüsse an der Batterie habe ich überprüft, alles sauber, gefettet und fest. Laut ladegerät ist die Batterie voll, Ruhespannung sind 12,6 V. Mit voller Beleuchtung inclusive Nebelscheinwerfer geht sie um 0,5 Volt runter. Das sollte doch eigentlich reichen den Anlasser zum Arbeiten zu überreden, oder liege ich falsch?
    Mit Betätigung des Starters bricht die Spannung ein auf 4,5 V.
    Ich vermute es liegt am Anlasser. Kann man das selbst erledigen, oder hilft nur der Gang zum freundlichen?

    Grüße aus Nordbaden

    Thorsten

  2. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Gleitschirmflieger Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, habe meiner Kuh (2003, 95.000 Km) vor 3 Monaten eine neue Batterie spendiert. In der Zwischenzeit hatte ich schon mehrfach Startprobleme. Der Anlasser gibt nur noch ein lautes "Klack" von sich, dreht nicht durch und die Uhr springt auf 00:00. Die Anschlüsse an der Batterie habe ich überprüft, alles sauber, gefettet und fest. Laut ladegerät ist die Batterie voll, Ruhespannung sind 12,6 V. Mit voller Beleuchtung inclusive Nebelscheinwerfer geht sie um 0,5 Volt runter. Das sollte doch eigentlich reichen den Anlasser zum Arbeiten zu überreden, oder liege ich falsch?
    Mit Betätigung des Starters bricht die Spannung ein auf 4,5 V.
    Ich vermute es liegt am Anlasser. Kann man das selbst erledigen, oder hilft nur der Gang zum freundlichen?

    Grüße aus Nordbaden

    Thorsten
    Moin

    hört sich nach Anlasser an, kauf dir in der Bucht oder so nen neuen Anlasser und bau ihn ein, beim Freundlichen wirst du sicher Apothekerpreise bezahlen.

    guggst du hier

  3. Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    54

    Standard

    #3
    Hi, da schließe ich mich Hans an. Die Anlasser gibt's für günstig Geld in der Bucht. Wechseln ist überhaupt kein Problem. Ich würd das Ding mal ausbauen und kurz prüfen, dort sammelt sich gern viel Schmutz. Evt hilft auch mal reinigen.
    Gruß Oliver.

  4. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    177

    Standard

    #4
    Hallo,

    hört sich nach abgefallenen Magneten an.
    Hatte ich bei meiner R 1100 RT .
    Hier habe ich meinen Billiganlasser gekauft.
    Funktioniert schon viele Tausend Kilometer.
    Anlasser

  5. Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    Danke für die Tipps, habe den Anlasser ausgebaut und zerlegt. Ein Magnet hat sich gelöst und ist zerbröselt. Habe bereits einen neuen bestellt.

    Gruß Thorsten

  6. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #6

  7. Registriert seit
    13.01.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    #7
    Kannst Du auch günstiger bekommen 39,87€,

    Tiedemann Auto-Elektrik

    Feldgehäuse mit Magnete CW
    Field-Housing with magnets CW

    geklebte und geklammerte Magnete
    inkl. Lagerbuchse
    Magnets glued and clamped
    includingbushFür, for D6RA7, +15


 

Ähnliche Themen

  1. Anlasser defekt mal anders
    Von fliegenjens im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 09:23
  2. Anlasser/Starter defekt
    Von StolzerBesitzer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 11:07
  3. Anlasser defekt
    Von WMF im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 14:15
  4. Anlasser defekt
    Von Dars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 16:58
  5. R 80 G/S, Anlasser defekt?
    Von v.waldeck im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 15:55