Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

R1150GS/A nagelt im Leerlauf wie ein Diesel

Erstellt von rain in may, 30.08.2013, 19:17 Uhr · 37 Antworten · 4.598 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von 2VRainer Beitrag anzeigen
    ... Mit dem Joker gezogen ...
    psst, das ding heisst "Choke"

  2. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.071

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von mac1-2-3 Beitrag anzeigen
    Meinst Du mit rund vibrationsfrei - nach 10 Sekunden? Da muss sie kalt sein und vibrieren, denke ich.
    Rüttelt euer Windschild nicht wenn sie noch nicht ganz warm ist?
    Ist nicht, dass meine unrund läuft, sie vibriert im Stand und man merkt es am Windschild deutlich. Vielleicht hab ich das vorhin undeutlich geschrieben. Wenn man da im Stand nur leicht am Gas zieht und die Drehzahl leicht über 1000 geht sind die Vibes gleich weg.
    Meine 11er ist im kalten Zustand ohne Leerlaufdrehzahlerhöhung auch nicht so ganz 'seidenweich' und schüttelt sich im Stand ein kleines bisschen; die Drehzahl liegt dann bei ca. 700 U/min. Den 'choke' benutze ich nie, ich fahre in der Regel innerhalb weniger Sekunden nach Start los und nach wenigen hundert Metern (noch kein Temp.-balken im FID) läuft sie auch im Stand völlig rund und mit normaler Ll.-drehzahl von etwas über 1000 U/min..

    VG Marco

  3. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von 2VRainer Beitrag anzeigen
    Ich denke, über den Steuerkettenspanner sind wir uns einig.

    Schliesse mich bezüglich Rundlauf Larsi 100% an.

    Rundlauf ist hergestellt, wenn ich sie anmache und dann erst drausitze. Mit dem Joker gezogen, meistens nur Stufe 1, ist auch mit Schild kein wirkliches Rütteln vorhanden

    Den Joker nehme ich nach 50 Metern raus.

    Der Rest vom Tag, und zwar egal wie streng oder nicht, läuft das Mädel sahnig rund, man möchte nicht mehr absteigen....

    Ich glaube, Du hast irgendwo einen fatalen Bock im System, ich würde eins nach dem anderen angehen:

    Zuerst kurz den Tank runter leeren. Wasser ist ein schlechter Treibstoff.

    Dann: Synchro ist die Basis für das Wohlergehen Deines Mopeds.

    Damit hast Du die Drosselklappen, Einspritzung und die geilste aller Gaszugkonstruktionen schon mal von der Rechnung runter.

    Du kannst prophylaktisch ja auch mal Lecks/Risse in der Luftführung checken. Das sollte schon alles gut dicht sein, weil wenn sie falsche Luft zieht, ist das ganz mies.

    Good Luck, Mac-1-2-3

    Rainer
    Ich glaube, ich wurde misverstanden.
    Mit chocke (erste Stufe - die zweite nehm ich nie) laueft sie auch kalt voellig rund. Wenn ihn den choke nach ein paar hundert Meter wegnehme ruettelt das Windschild. Ist jetzt aber nicht sehr stark. Je mehr Striche dann im FID, desto weniger Vibration des Schildes im Stand. Und bei 4 oder 5 Strichen vibriert nichts (seidenweich).
    Es wurde beim 60 tkm Service gerade alles gemacht, ich seh also keinen Fehler. Hab normale BMW Kerzen und ein 10W40 Oel drin (ganz gute Qualitaet).
    Ich schaetze, da ist alles ok. Bei Kaelte ein wenig ruetteln des Windschildes ohne choke, mehr nicht.
    Ich sah mal eine 12er an der Ampel, da hat das Windschild richtig ausgeschlagen im Stand! Da war meine ein 6-Zylinder dagegen.

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #24
    Hallo
    Tipp
    NGK Iridium Kerzen zur Zeit bei Polo 9,99 Stück,habe meiner nach 33t km neue Hauptkerzen spendiert,läuft gleich wieder "smoother".
    Gruss
    voyager

  5. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #25
    Das Öl ist kaese... 20w50 und wenn du was ganz gutes tun möchtest 20w60! Die orig BMW Zündkerzen sind auch nicht das gelbe vom Ei!
    Wie geschrieben Iridium.. Ich habe Denso und bin sehr zufrieden!

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #26
    Iridium hat meiner Erfahrung nach nur den Vorteil der längeren Lebensdauer ... 60000km statt 20000km
    Benutzt habe ich immer NGK-Kerzen.

  7. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von ElchQ Beitrag anzeigen
    Das Öl ist kaese... 20w50 und wenn du was ganz gutes tun möchtest 20w60! Die orig BMW Zündkerzen sind auch nicht das gelbe vom Ei!
    Wie geschrieben Iridium.. Ich habe Denso und bin sehr zufrieden!
    Nein, das Öl ist sehr gut. Fahre auch im Winter, auch bei - 10C, daher kein 20Wirgendwas.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Iridium hat meiner Erfahrung nach nur den Vorteil der längeren Lebensdauer ... 60000km statt 20000km
    Benutzt habe ich immer NGK-Kerzen.
    Wenn das so ist, dann das nächste Mal. Jetzt 60 Euro für Iridium ausgeben, wo ich gerade frische BMW Kerzen drin hab, scheint nicht notwendig. Thx!

    NACHTRAG: Aber wenn ich mir bei louis die Kommentare zu den NGK Iridium durchlese.. Die Leute schreiben alle von super rundem Motorlauf, toller Gasannahme, weniger Spritverbrauch (0,5 bis 1,2 L!) usw. Beim weniger Spritverbrauch sind es viele 12er GS Fahrer, die von 1 L weniger Verbrauch schreiben. Scheinen alle sehr begeistert zu sein.
    Für einen Winterfahrer wie mich, wäre das dann doch eine Überlegung wert.

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #28
    Hallo
    den Tipp mit den Iridiumkerzen habe ich von einem Händler welcher Autos auf Gasbetrieb umbaut,d.h.hier werden höhere Brennraumtemperaturen und vor allem Magerbetrieb erzielt.Dies verkraften seiner Aussage nach nur Iridiumkerzen.Die GS ist ja nun auch für extremen Magerbetrieb und aufgrund der Luftkühlung auch für Temperatur Spitzen bekannt.Mann kann natürlich jetzt einen Accelerator einbauen um im Bummeltempo das Gemisch anzureichern,dies führt meiner Meinung nach aber zu mehr Ablagerungen und verkürzt die Motorlebensdauer(Ölkohle,eingeschlagene Ventisitze).Das Iridiumkerzen 60t halten ist Wunschdenken,nach 40t ist der EA über1mm und sollte nicht nachgebogen werden.
    Gruss
    voyager

  9. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #29
    Läuft sie bei Dir mit den Wunderkerzen auch kalt (0 bis 2 Striche im FID) und ohne Choke (eigentlich: Standgaserhöhung) morgens völlig rund im Stand (also ohne merkbare Vibration des Schildes)? Hab das größere Adv-Schild, könnte auch ein Punkt sein. Hab 10 W 40 Öl drin, könnte auch ein Punkt sein. Und halt die normalen BMW-Kerzen.
    Bei mir dauert es morgens.. Bei 3 Strichen dann gut, bei 4 Strichen im FID sehr gut. Mit 5 dann superrund und seidenweich.

  10. Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    52

    Standard

    #30
    Bezüglich der Iridium-Zündkerzen

    habe ich in älteren Forum-Beiträgen die Bezeichnungen BCP7ET oder IXBCPR7EIX gelesen.

    Laut POLO unter 1150GS Adv. wird aktuell folgende Bezeichnung angeboten:

    Irid-Zündkerze NGK BKR7EIX 2667 für 9,99 angeboten.

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass sich lediglich die Bezeichnung geändert hat?

    Gruß Achim


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Zubehör BMW 1200 GS u. Adventure
    Von endurojack im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 13:10
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) GS Adventure EZ 6/12 - 8.400 Km - Voll/Zubehör
    Von einarn im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 13:33
  3. Zubehör Preise 1150GS Adventure
    Von rain in may im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 02:43
  4. 1200GS Adventure oder 1150GS Adventure kaufen???
    Von Elch1979 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 15:39
  5. Zubehör 1150gs
    Von domani im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 19:48