Ergebnis 1 bis 3 von 3

R1150GS, Schlupf beim Gasgeben, Vibrationen Getriebe

Erstellt von Froschmann, 13.05.2015, 20:57 Uhr · 2 Antworten · 699 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    61

    Standard R1150GS, Schlupf beim Gasgeben, Vibrationen Getriebe

    #1
    Hi,
    bräuchte da mal eure Hilfe, bzw. Tip.
    Habe eine 99 er 1150er GS mit 120.000 km auf der Uhr. Diese Saison habe ich ihr neue Federbeine gegönnt, es gab Öhlins BM425 und BM940, beide generalüberholt, es wurden auch diverse Ölwechsel, wie auch Getriebeöl, Endantrieb ohne Auffälligkeiten durchgeführt.
    Seit ich die Öhlins eingebaut habe, merke ich beim Gasgeben, einen gewissen Schlupf, oder Spiel im Antriebsstrang während der Fahrt. Auch kommt es mir vor, dass ich leichte Vibrationen beim dahincruisen im Bereich des Getriebes verspüre.
    Bei flotter Fahrweise merkt man nichts, sie beschleunigt super und dreht sauber hoch, im unteren Drehzahlbereich fühlt sie sich irgendwie rauh an.
    An was kann es liegen, Kupplung ist noch die Erste drin. Lager vom Endantrieb wurden vor Zeiten nach einem leichten Anstoß mal vorsichtshalber gewechselt.
    Beim Ölwechsel hab ich das richtige Öl verwendet, sind das erste Anzeichen für eine fertige Kupplung, oder ist bei der Kilometerleistung der Endantrieb so ausgelutscht.

    Komisch ist, dass mir das alles erst nach dem Federbeinumbau auffällt. Es kommt mir vor, als wenn meine GS jetzt etwas
    höher ist.

    Gruß
    Alfred

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #2
    dreht da evtl der ruckdämpfer in der kardanwelle durch?

    das würde schlupf (durchdrehen) und vibration (jetzt ungleich stehende kardangelenke) erklären.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #3
    Hi
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    dreht da evtl der ruckdämpfer in der kardanwelle durch?

    das würde schlupf (durchdrehen) und vibration (jetzt ungleich stehende kardangelenke) erklären.
    Das glaube ich nicht. Bei allen mir bekannten Fällen war der defekte Rückdämpfer "alles oder nichts". Sprich: Man konnte nicht mehr anfahren weil das Drehmoment die mögliche (Rest)übertagungsleistung überforderte.
    Ich würde mal den Anlasser abschrauben und nach der Kupplung sehen.
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Verschlucken beim Gasgeben
    Von supergünnie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 09:33
  2. Komisches Geräusch beim Gasgeben an R1200GS MÜ
    Von Sonny im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 09:08
  3. GS 1100 "verschluckt sich" beim Gasgeben
    Von Q-ZWO im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 14:58
  4. Metallisches Schlagen beim Gasgeben
    Von KWE im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 10:54
  5. Verschlucken beim Gasgeben
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:34