Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

R1150GSA: Welche Feder für die Öhlins?

Erstellt von Andy-ID21, 30.01.2015, 17:20 Uhr · 35 Antworten · 2.976 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von mac1-2-3 Beitrag anzeigen
    Ja, mal sehen.
    Jetzt hört das auch endlich auf, Bilder mit verbautem Öhlins anzusehen und darüber zu lesen.
    jepp ... ab jetzt kannst du dir die investition schön reden

  2. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #22
    Haha.. Ja, das hab ich gleich gemacht (12 Jahre altes original, viele km runter, eiert beim Fahren manchmal usw.).
    Na ja, es gibt Dinge, die man braucht und Dinge, die man will. Öhlins fällt wohl in das Zweite, aber was solls.
    Und von Reue merke ich bei denen, die es bisher gekauft haben, keine Spur. Aber vielleicht reden die es sich auch schön.
    Mir war immer klar: Wenn neues Fahrwerk, dann Öhlins.

  3. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #23
    Wenn deine Holde zu hause den wilden Max macht, dann sag' einfach, dass es ein sicherheitsrelevantes Bauteil ist und deshalb im Sinne der Sicherheit (und nur deshalb) getauscht werden muss.
    Mal ernsthaft, so weit weg bist du damit von der Wahrheit nicht...

  4. Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    83

    Standard

    #24
    Hallo Mac,
    das war die richtige Entscheidung, dein Geld in "Schwedengold" anzulegen.
    Eine bessere Investition gibt es nicht und billiger als ein neues Motorrad ist es allemal.
    Und somit haste noch länger Freude an deiner ADV.
    Und schön reden brauchst Du es nicht.
    Du wirst es schon merken, dass es die Richtige Wahl war.
    Gruß
    Andy

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #25

  6. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Andy-ID21 Beitrag anzeigen
    Hallo Mac,
    das war die richtige Entscheidung, dein Geld in "Schwedengold" anzulegen.
    Eine bessere Investition gibt es nicht und billiger als ein neues Motorrad ist es allemal.
    Und somit haste noch länger Freude an deiner ADV.
    Und schön reden brauchst Du es nicht.
    Du wirst es schon merken, dass es die Richtige Wahl war.
    Gruß
    Andy
    Danke, Du triffst es damit sehr genau. Das war auch meine Ueberlegung, denn das einzige Motorrad, dass die wuerdige Nachfolge fuer mich antreten koennte (12er Adv LC) ist derzeit nicht leistbar. Damit ist Oehlins der logische Schritt auf der guten alten 1150 Adv.
    Hoffe, ich kann nach Ostern grinsen wie larsi.

    Mac

  7. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi Andy
    Nachdem wir gleich schwer sind: die 160.Feder mit den Muttern so einstellen, dass ohne jegliche Hydraulik der Negativfederweg passt, dann kann man mit der Hydraulik bis zum zul.Ges-Gewicht ausgleichen.
    Wenn die Beste meiner Frauen solo mit meinem Mopped fährt federt das Ding allerdings nicht mehr. Sie ist mit 63 kg einfach zu leicht. Agil ist es dann auch nicht, sondern hoppelt wie Sau.
    gerd
    Hi Gerd,

    welche Feder hast du denn vorne drin?

    Gruß
    Andreas

  8. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #28
    Das Schwedengold ist eingetroffen. Wird morgen verbaut. Ein Graus, so lange warten zu müssen.
    Irgendwelche Tipps zur Einstellung ausgehend von der Grundeinstellung? Standard 140er Feder, 88 kg, kein Balast am Soziussitz, keine Koffer, nur Rolle und kleine Hecktasche auf Tour.

    Mac

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #29
    Schon die Bedienungsanleitung verschuselt?!?

  10. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Schon die Bedienungsanleitung verschuselt?!?
    Gleich aus dem Fenster geworfen. Ich hab ja die Leute aus dem Forum und vertraue ganz auf z.B. larsi. Der grinst so viel bei den Einträgen zu Öhlins, dass er die Einstellungen sicher auswendig kann.

    Mac


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Bremsbeläge für die GS ADV ??
    Von Buddy1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:03
  2. Welche Textilklamotten für die Sozia???
    Von FroQgster im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 19:43
  3. Welche Bremsscheiben für die GS
    Von Hubemo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 19:03
  4. welches öl für die gs 1150
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 06:37
  5. Welche Reifen für die AdvReifen
    Von GS Günni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 19:27