Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Rahmenvorderteil ausgebrochen - ist das sinnvoll reparabel?

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 31.08.2015, 09:49 Uhr · 16 Antworten · 1.138 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Rex Krämer Beitrag anzeigen
    Hallo Larsi,

    wenn's Grauguß wäre, wäre es Grauguß und wenn's Stahl wäre, wäre es Stahl. Zwischen Grauguß und Stahl ist ein himmelweiter Unterschied, vor Allem beim Schweißen. Stahl geht sehr gut schweißen, Grauguß eher bescheiden und mit mehr Aufwand.

    Gruß
    HG
    okok ... nicht stahl als basis für grauguss sondern eisen ...

    wobei guss und stahl ja eh aus eisen bsteht und die legierungsanteile dann die eigenschaften des endprodukts bestimmen.
    und dann gibts ja auch noch grauguss, stahlguss, aluminiumguss, strangguss, blockguss, gusseisen mit kugelgraphit (sphäroguss), gusseisen mit lamellengraphit usw ...

    ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass der rahmen aus einem aluguss besteht.

  2. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    das lager sitzt in der oberen gabelbrücke und nicht im rahmen.
    es ist mittels einer fetten schraube auf den rahmen geschraubt.
    im rahmen ist nur das gewinde für die schraube.
    Dann hab ich nix gesagt! Hatte die Stelle noch nicht auseinander und war davon ausgegangen, dass es im Rahmen sitzt.

    Trotzdem würd ich da nicht schweißen. Was spricht gegen ein Gewinde?

  3. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard

    #13
    Sorry Doppelpost

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #14

  5. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #15
    ich würde es auf einen Versuch ankommen lassen. nimm das abgebrochene teil, geh zu einem schweisser der sein handwerk versteht und lass dich beraten. wegen verzug hätte ich an der stelle keine bedenken, da sitzt ordentlich fleisch. habe schon verschiedentlich motorenteile aus guss schweissen lassen und wenn es gut gemacht ist, hast du ne gute chance, dass es hält (bei mir war es bis auf einmal so...). stelle gut freilegen und dann schweissen lassen. wahrscheinlich muss die gabel dazu weg.
    ich meine aber, der aufwand lohnt: der tüv wird an der stelle den lauten machen. wie du richtig sagst, ist die rahmennummer an der stelle eingeschlagen. das typenschild vor dem schweissen abmachen, ist nur geklebt (...wenn es dabei nicht kaputt geht bzw. zerbröselt, kann man zur not auch neu bestellen). weiss nicht wie aufwändig die beschaffung eines ersatzes (ink. papieren) + einbau ist, schweissen ist wie ich meine relativ schnell gemacht...

  6. Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    161

    Standard

    #16
    Hi
    Ich würde es Schweißen lassen. Habe mir in Polen das Beifahrerfußrastenteil ( ist wohl auch Alu-Guss ) schweißen lassen. Wurde wieder wie neu. Ist bei einem Umfaller abgebrochen.
    Gruß M

  7. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #17
    Hallo

    Ich hatte nach nem Unfall das gleiche Problem. Mir hat es ein guter Schweißer geschweißt.Hält schon 7 Jahre .


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ist das Blinken der ABS Leuchten normal ???
    Von Logan im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 18:53
  2. Garmin Mapsource Update 6.8.0 ist da
    Von Kuba im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 18:44
  3. Was ist das für ein Tier ?
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 19:57
  4. Mann, ist das schräg, Mann!
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 20:09