Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Rasseln!?

Erstellt von XXL-KUH, 13.07.2007, 21:47 Uhr · 44 Antworten · 7.830 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    bei heissen Aussentemperaturen kann es zu spürbarem Leistungsverlust kommen, da die Luft einfach weniger dicht ist als kalte.

  2. Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    479

    Standard

    #12
    Also, ich war jetzt beim und der meinte" nach einer ausgiebigen Probrfahrt" - da es nicht immer auftritt, es sei vom linken Motoblock die Ventileinstellung und wenn es mich stören würde müßten die Ventile neu eingestellt werden!??
    Ich hatte das Problem die letzten zwei Jahre aber auch nicht, deshalb kann ich mir nur schwer vorstellen das es am Sprit liegen soll - im Gegenteil habe letzte Saison nur Normal getankt und dieses Jahr nur Super!
    Mal schauen ob es schlimmer wird, bis jetzt passiert es ausschlieslich beim beschleunigen im 2. Gang ab 4 Tsd. und nur Sekunden!
    Gruß Micha

  3. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    #13
    Ja, ich bin auch auf der Suche nach der Lösung dieses Problems. Meine Adventure rasselt auch zwischen 4000 und 5000 U/Min... Habe in Erfahrung bringen können, dass die 1150er Motoren, in den Brennkammern, anscheinend stark verrussen uns sich somit die Kompression im Motor soweit erhöhen kann, dass sich das Luft-Benzingemisch beim Komprimieren selbst entzündet... und zwar ein bisschen zu früh... daher das Rasseln.
    Bin nun am Testen, ob es mit einem Motorreiniger, der dem Treibstoff beigemischt wird, besser oder gar ganz behoben werden kann. Sollte eigentlich mal die Zeit finden um mal eine längere Autobahnetappe zu fahren.
    Was meint Ihr dazu?

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #14
    Hi (ohne Anrede und Gruss)

    Due Quelle von der Du die Geschichte mit einem starken, die Verdichtung beeinflussenden, Verrussen hast, kannst du getrost in's Märchenland verweisen. Das ist kein 50er Zweitakter aus den 60ern, sondern ein lambdageregelter Viertakter. Der bekommt nicht mal die Kerze ordentlich russig. Da kannst Du vielleicht ein bisschen angekokte Ventile erreichen (eher sind sie verbrannt!), aber das wre es dann schon.
    Ich vermute(!) einen recht trivialen Grund:
    Dieser Effekt tritt in dem Drehzahlbereich auf bei dem die Luftsäulen in den Ansaugstutzen in Resonanz sind, also schwingen. Diese Schwingung könnte irgendetwas im Motor zum mechanischen Schwingen anregen. Da könnten also z.B. die Drosselklappen zittern, somit Blech auf Alu scheppern und dieses Geräusch erzeugen. Beeinflusst wäre dies dann zusätzlich durch die Synchronisation.
    Weshalb ist es dann mit Spezialtreibstoff besser? Kann ich nicht sagen, doch könnte dies einfach nur Wunschdenken sein?
    Zur Bestätigung oder Negation meiner Vermutung könnten die Besitzer unterschiedlicher Ansaugrohre (GS/RS) etwas beitragen. Bei den langen GS Rohren müsste es bei niedrigeren Drehzahlen scheppern als mit den kurzen der RS. Auch CAN Schmidts "Ticker-Killer" müsste Einfluss haben falls es die DK wären.
    Doch wie gesagt: Eine Vermutung
    gerd

  5. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    #15
    Na ja... nach dem Test mit dem Benzinzusatz werde... falls die gewünschte Wirkung ausbleibt... werde ich mal die Hallgeberplatte justieren lassen... mal sehen!

  6. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    #16
    So, der Tank mit dem Benzinzusatz ist leergefahren, und ach je, nichts hat sich geändert, bei ca. 4000 U/Min, ab etwa Halblast, besonders in den hohen Gängen (3er aufwärts), klingelt, oder rasselt der Motor, meiner Meinung nach aus beiden Zylindern!!!

    Glaubt Ihr (Jemand der sich da ein bisserl auskennt) wenn ich die Hallgeberplatte justieren lasse, kann ich das Problem lösen? Oder könnte es sein, dass ein Kettenspanner hinüber ist?

  7. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #17
    Hi,

    bei mir war's das selbe. Dann wurde die Maschine "entrust" und der Hallgeber eingestellt und ich habe das Gefühl, dass ich einen neuen Töff habe Jedenfalls war dann selbst im Sommer in Andalusien zu zweit mit Gepäck auf der Autobahn Ruhe. Ev. hätte Hallgeber einstellen auch geholfen, aber vor den Ferien hatte ich keine Lust auf Experimente. Es hat sich gelohnt.

    Grüsse,
    András

  8. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Andras
    Hi,

    bei mir war's das selbe. Dann wurde die Maschine "entrust" und der Hallgeber eingestellt und ich habe das Gefühl, dass ich einen neuen Töff habe Jedenfalls war dann selbst im Sommer in Andalusien zu zweit mit Gepäck auf der Autobahn Ruhe. Ev. hätte Hallgeber einstellen auch geholfen, aber vor den Ferien hatte ich keine Lust auf Experimente. Es hat sich gelohnt.

    Grüsse,
    András
    Nun, das macht Mut... werde Morgen gleich meinem Freundlichen anrufen!

  9. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_
    Hi (ohne Anrede und Gruss)

    Due Quelle von der Du die Geschichte mit einem starken, die Verdichtung beeinflussenden, Verrussen hast, kannst du getrost in's Märchenland verweisen. Das ist kein 50er Zweitakter aus den 60ern, sondern ein lambdageregelter Viertakter. Der bekommt nicht mal die Kerze ordentlich russig. Da kannst Du vielleicht ein bisschen angekokte Ventile erreichen (eher sind sie verbrannt!), aber das wre es dann schon.
    Ich vermute(!) einen recht trivialen Grund:
    Dieser Effekt tritt in dem Drehzahlbereich auf bei dem die Luftsäulen in den Ansaugstutzen in Resonanz sind, also schwingen. Diese Schwingung könnte irgendetwas im Motor zum mechanischen Schwingen anregen. Da könnten also z.B. die Drosselklappen zittern, somit Blech auf Alu scheppern und dieses Geräusch erzeugen. Beeinflusst wäre dies dann zusätzlich durch die Synchronisation.
    Weshalb ist es dann mit Spezialtreibstoff besser? Kann ich nicht sagen, doch könnte dies einfach nur Wunschdenken sein?
    Zur Bestätigung oder Negation meiner Vermutung könnten die Besitzer unterschiedlicher Ansaugrohre (GS/RS) etwas beitragen. Bei den langen GS Rohren müsste es bei niedrigeren Drehzahlen scheppern als mit den kurzen der RS. Auch CAN Schmidts "Ticker-Killer" müsste Einfluss haben falls es die DK wären.
    Doch wie gesagt: Eine Vermutung
    gerd
    Hallo Gerd,

    welche Erfahrung hast Du mit den Ticker-Killern???

  10. Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    286

    Standard

    #20
    Bei mir tritt das gleiche Phänomen auf. Die Umstände kann ich auch bestätigen:

    Sehr warme Umwelt (>25°, vielleicht liegt es an der Erderwärmung?)
    Gut warmgefahrene Q (1150GS)
    Drehzahl ca. 4000 UPM
    Am besten reproduzierbar im hohen Gang (4., 5. oder 6.)

    Hörst sich an, als ob ein Stein im Kat herumrasselt.

    Da meine Q demnächst mal wieder zu meinem darf, würde mich eine Lösung interessieren.

    Grüße,
    Steffen

    @Joschbob: http://www.super-billig-bau.de/


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rasseln/Fahrgeschwindigkeit
    Von Locky im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 22:23
  2. Rasseln?
    Von Eismann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 17:30
  3. Merkwürdiges Rasseln
    Von murphy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 20:35
  4. Rasseln im Zylinder
    Von wolle im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 10:04
  5. Rasseln beim Anfahren
    Von Rainer aus dem Norden im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 13:25