Ergebnis 1 bis 8 von 8

rechter Zylinder zündet nicht

Erstellt von corbu, 23.03.2010, 16:54 Uhr · 7 Antworten · 1.429 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    5

    Standard rechter Zylinder zündet nicht

    #1
    Hallo Zusammen,
    ich besitze seit dem letzten Sommer eine r1150gs Baujahr 2000.
    Beim diesjährigem Erwecken aus dem Winterschlaf und nach dem Austausch
    der defekten Batterie, sprang das Mopped nur schwer an und lief sehr
    unrund.
    Ich habe festgestellt, dass der rechte Zylinder nicht zündet.
    Die Gaszüge sind i.o. und an richtiger Stelle, die Zündkerzen sind i.o.,die Einspritzdüsen funktionieren augenscheinlich und Kompression ist auch voll da.
    Hat jemand Ahnung, was sein könnte?

  2. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard Hallo

    #2
    Moin Moin!
    Scheint in diesem Jahr eine Krankheit zu sein.
    Habe ich vor ein paar Tagen auch schon mal gelesen.
    Bei dem war anscheinend die Zündspule hinüber!
    Hört sich bei dir genau so an.
    Kan ich mein Q dagegen Impfen ?
    Immer gute Fahrt

    PS. guckst du hier

    Zündaussetzer

  3. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    danke, werde ich mal überprüfen und danach berichten

  4. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #4
    Also,

    wenn der Motor nach dem Batteriewechsel wie ein Sack Nüsse läuft,
    ist wahrscheinlich der Gaszug auf der rechten Seite nicht richtig in der Führung.
    Mal nachsehen.

    Gruß
    Christian

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #5
    Hi
    <<<<
    Ich habe festgestellt, dass der rechte Zylinder nicht zündet.
    Die Gaszüge sind i.o. und an richtiger Stelle, die Zündkerzen sind i.o.,die Einspritzdüsen funktionieren augenscheinlich und Kompression ist auch voll da.
    >>>>
    Was haben die Gaszüge mit der Zündung zu tun?
    Hat die entsprechende Kerze nun einen Funken oder nicht?
    Falls ja, kann es der Hallgeber sein oder der Gaszug ist wirklich aus seiner Führung .
    http://www.powerboxer.de/4V-Unrunder-Motorlauf.html
    gerd

  6. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #6
    haste die zündkerze mal an masse gehalten oder kam befund "i.o." nach sichtprüfung?

    hast du nach dem batt. wechsel den endanschlag der drosselklappen (oder was immer man da macht) "eingestellt" (falls kerzen io sind und ggf doch zünden)

    also zündung an, langsam 2 mal gasgeben bis vollanschlag und zurück, zündung aus bissl warten und dann starten.
    bei mir lief die nachm batt. einbau auch erst nach dieser prozedur. vorher glühten die krümmer nach 5 min in einem wunderschönem rot...

  7. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #7
    Kann ich ebenfalls bestätigen.
    Nach totalem Stromverlust (Batteriewechseln) sprotzt und sabbert und stottert das Teil wie verrückt.
    Sie sprang sehr wiederwillig an obwohl ich die Drosselklappenprozedur mehrfach ausgeführt hatte.
    Aber nu is wieder alles gut...

  8. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #8
    vielen Dank, vielen Dank- Es war die Drosselklappe!!!


 

Ähnliche Themen

  1. Rechter Zylinder läuft nicht richtig
    Von Mikobert1964 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 06:18
  2. Rechter Zylinder....
    Von Kenecki im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 09:02
  3. rechter Ventildeckel
    Von BoGSer-Rüde im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 07:01
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 10:48
  5. Rechter Lenkerschalter
    Von ahorn-palisander im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 08:45