Ergebnis 1 bis 9 von 9

Reine Information zum Radumfang...

Erstellt von Boxer-Walle, 08.05.2010, 18:25 Uhr · 8 Antworten · 2.215 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Beitrag Reine Information zum Radumfang...

    #1
    So Freaks,

    ich hab´ heute einen Sigma BC 1609 (Fahr-)Radtacho montiert und eingestellt.

    Hier die Infos zur Einstellung des Tachos:
    (wichtig sind "nur" die Daten vorne...oder eben dort wo der Magnet sitzt...

    Verwendung von neuen, nagelneuen Metzeler Tourance Reifen.
    Verwendung der Serienfelge mit Kreuzspeichen.
    Felgengrößen: vorne 2,50 x 19 MT H2 | hinten 4,00 x 17 MT H2
    Reifengröße: Speichenräder - vorne 110/80 R 19 59 H Tubeless | hinten 150/70 R 17 69 H Tubeless
    Reifenluftdruck im kalten Zustand: 2,3 bar vorne und 2,6 bar hinten.

    Radumfang hab´ ich mit Farbe auf dem Vorderreifen ermittelt. So spielt es keine Rolle wann und wo man den Reifen genau abmisst. Das geht meist eh´ schief und ist sicher nicht millimetergenau.
    Um den Fehler bei der Messung, wenn man aus Versehen sich um 5 Millimeter "vermißt" kümmere ich mich das nächste Mal.

    Der Strich mit Lackfarbe auf´m Vorderrad war 1 Millimeter breit. Ich habe dann von Mitte zu Mitte Strich gemessen.

    Ergebnis: 2030 Millimeter = 2,03 Meter Radumfang.

    Diese Zahl wird dann im Tacho eingetragen und man hat dann eine "relativ" exakte Geschwindigkeitsanzeige. Da sich der Radumfang ja verringert, was ja logisch erscheint, braucht man den Tacho nicht nachjustieren (man fährt in Wirklichkeit dann "a bissle" langsamer (etwas langsamer) als es einem der Tacho vorgaukelt.

    Ich werde deshalb von der Möglichkeit Gebrauch machen und den zweiten Radumfang bei 50% Verschleiß des Reifens einstellen. Mal sehen wieviele Millimeter im Umfang das dann ausmacht (OK, OK - man könnte das auch rechnen: aber dann ist es nicht mehr so nah an der Realität wie bei dem meinigem Verfahren...).


    In diesem Sinne - frohes fahren!
    Gruß vom Boxer-Walle!
    Bis näxt Woch´!

  2. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #2
    wird da nicht der dynamische reifenumfang eingegeben?

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #3
    Hi
    Dazu kommt, dass sich der Umfang mit der Geschwindigkeit etwas ändert und vom Druck im Reifen abhängig ist
    20mm hin oder her sind ohnehin nur 1% Abweichung. So what?
    gerd

  4. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Dazu kommt, dass sich der Umfang mit der Geschwindigkeit etwas ändert
    desswegen hab ich ja gefragt, ob man nicht besser den dynamischen radhalbmesser errechnet und nicht den statischen misst. ich könnt mir vorstellen, dass der tacho dann noch genauer wird (bei einer bestimmten drehzahl leider nur). aber auf nen 1kmh oder 2 kommts ja nicht an (wenns der tacho das zuviel anzeigt).

  5. Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    #5
    hi

    eure sorgen möcht ich haben

    aufm navi stehts auch genau.

    gruß markus

  6. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard Das ist ja wohl ein Märchen!

    #6
    Wenn das Navi genau anzeigt, heiße ich in Zukunft Hans Wurst!
    Das Navi zeigt nur auf zirka 3-5 Meter genau an! Und das auch nur wenn man Glück hat.

    Hier der Text in Auszügen:

    Erreichbare Genauigkeit

    Ein typischer GPS-Empfänger für die zivile Nutzung bietet heute eine Genauigkeit von bis zu wenigen Metern. Hierbei fällt jedoch die Anzahl der empfangen Satelliten und die Geometrie stark ins Gewicht, so dass im praktischen Gebrauch Genauigkeiten um 20 Meter erwartet werden können. Ausgefeiltere und teure GPS Empfängersysteme wie sie für die Landvermessung Verwendung finden kosten mehrere tausend Euro und erreichen Genauigkeiten im Zentimeter-Bereich.
    Mit eingeschalteter "Selective Availability" (SA) erreichten die Empfänger typischerweise Genauigkeiten von etwa 100 Metern (diese Angaben gelten immer für 95 % der Fälle).
    Nach der Abschaltung der SA stieg die Genauigkeit auf etwa 15 Meter, je nach verfügbarer Zahl und Stellung der Satelliten.
    Siehe auch hier für aktuelle Informationen zur lokalen Genauigkeit in Süddeutschland.

  7. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #7
    Und was hat das mit der Geschwindigkeit zu tun?

    Solange die PositionsÄNDERUNG hinreichend erfasst (durch ständig wiederkehrende Messung gemittelt) wird, ist die Geschwindigkeitsanzeige genau (Deutlich genauer als ein Serientacho).

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #8
    Hi
    Die Positionsänderung spielt beim GPS für die Geschwindigkeitsermittlung keine Rolle. Das GPS ermittelt die angezeigte Geschwindigkeit nicht aus der Differenz zweier Positionen und der Zeit, sondern aus den Dopplereffekten von mindestens 3 Satelliten.

    Der Gag zur Position ist allerdings: Bewegt man sich nicht, dann eiert die Anzeige ziemlich um den tatsächlichen Punkt. Die Messwerte befinden sich in einem Umkreis. Wie gross der Kreis ist lässt sich nur statistisch sagen. Bei einer Messung am Sonntag (Zufall) an einem geografisch relativ ungünstigen Punkt, hatte der Kreis für 1800 Messungen ca. 100 m Durchmesser.
    War ich in Bewegung, lagen die Punkte alle ziemlich genau auf dem Weg den die amtliche Topo 1:25000 zeigt
    gerd

  9. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    158

    Standard

    #9
    Hi hi,
    ich habe meinen Reifenumfang mit einem Bandmaß gemessen und dann den ermittelten Wert in meinen Sigma eingegeben.
    Anschließend bin ich auf die Autobahn und habe den Fahrradtacho mit meinem Navi und Trackpicker abgeglichen.
    Ich musste nur den Wert des Radumfangs dementsprechend anpassen.
    Jetzt habe ich zu meinen GPS Geräten einen unterschied von gerade mal 0,5Km/h.
    Für mich ist das mehr wie ausreichend. Auf alle Fälle genauer wie der Originale Tacho.
    Die Tatsache das sich die Reifen abfahren, hat sich bisher noch nicht Negativ auf meine Geschwindigkeit ausgewirkt. Der Tacho zeigt weiterhin genau die Geschwindigkeit an.


 

Ähnliche Themen

  1. Reine Sommerjacke gesucht, Tipps
    Von ElCanario im Forum Bekleidung
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 00:12
  2. Information Kiel/Berlin und dazwischen????
    Von Lord Vader im Forum Reise
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 20:16
  3. Schneegemotze ist reine Angstverdrängung
    Von stoschi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 13:01
  4. SUCHE INFORMATION zu ENDSCHALLDÄMPFER HP2
    Von skates-for-you im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 15:18