Hallo Leute,

ich bin seit 2 wochen stolzer besitzer einer 1150er GS.
Die Q (ist das der Spitzname für die GS???) wurde vom Vorbesitzer etwas modifiziert. Ich hab eine Fallert Leistungstuning auf 98PS (worüber ich auch noch gerne paar infos hätte aber darum gehts nur sekundär) und einen Remus Genesis Topf verbaut. Ich find an dem Topf keine E nummer, somit geh ich davon aus das es die Racing Version sein müsste. Der Topf ist allerdings eingetragen! Nur irgendwie find ich ihn sehr leise, hör beim fahren eigentlich nur das Ansauggeräusch.. Nun zu meinen Fragen: An was seh ich ob Racing oder ABE version? (abgesehen von der Nummer und wo sollte die stehen??)
Kann ich den Genesis legal mit einem Y-Rohr betreiben (mit oder ohne KAT, wohl eher nicht!?) Spiel mit dem Gedanken mit einen so hochgelobten Zach ESD zu holen. Hat da jemand Erfahrung mit Zach und dem Fallert Umbau? Den Zach mit Y Rohr zu betreiben soll ja nur was für Leute sein die auf LAUT stehen... und diese Kombi eingetrgane zu bekommen soll sich wohl auch als schwierig erweisen. Ich mags auch etwas kerniger, aber ich will nach 300 KM Schwarzwald Tour nicht mit Tinitus absteigen, bzw. alle 20 KM von der Rennleitung kontrolliert werden. Aus diesem Grunde tendier ich dazu den Serienkat an seinem vorbestimmten Ort zu belassen und nur einen Zach ESD zu verbauen. Hat jemand noch andere vorschläge?
Wäre super wenn ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben lassen würdert.

Gruss Jigen

PS: Die SuFU hab ich schon eine Woche lang bemüht und ich weiß auch das Google mein Freund ist. (Über Mister G bin ja erst zu eurem Forum gekommen )