Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Was reparieren nach Umfaller?

Erstellt von AMGaida, 18.09.2007, 11:59 Uhr · 21 Antworten · 4.517 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard Was reparieren nach Umfaller?

    #1
    Auf meiner kürzlichen Tour bin ich in Slowenien auf einer Schotterabfahrt zu (leichtem) Fall gekommen. Das Mopped ist dabei auf Schotter umgefallen und die Beschädigungen sind wie folgt:

    - Tank links, leichte Schrammen, keine Beulen, Dekor verkratzt, Emblem auch ganz leicht angekritzelt
    - Windschild links hat unten seitlich ein paar Schrammen abbekommen
    - Sturzbügel links hat insgesamt schlimmeres verhindert, hatte ordentlich Kontakt, nicht verbogen aber gut verkratzt
    - Ventildeckel + Schützer aus Kunststoff sind etwas angekatscht, aber nix was auf den ersten Blick auffällt
    - Kofferträger links war gebrochen, musste ich in Bozen ersetzen, um die Koffer weiter nutzen zu können
    - Handschützer und Spiegel links sind verkratzt
    - leichte Schrammen am Gabelrohr und am unteren Teil der Gabel, wo die Achse drin sitzt
    - Dekor links am Heck (R1150GS) über dem Kofferträger kaputt, Lack ok.

    Ich wollte das Windschild so lassen, Ventildeckel und -schützer ebenso, die Spuren sind echt minimal. Den Tank muss man wohl machen, ebenso beide Dekore ersetzen - was kostet sowas? Dann noch die Gabelkratzer...
    Was würdet Ihr ersetzen/reparieren und habt Ihr evtl. Vorschläge, wie man günstig Dinge aufwerten (z.B. Handprotektor und Spiegel, Behandlung des Sturzbügels etc.) bzw. vor Rost schützen kann? Was mache ich mit den Kratzern an der Gabel?

    Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Das ist doch alles Patina ... du hast ´ne E N D U R O !

    Spass beiseite - was du neu machen möchtest, hängt doch einzig alleine von deinem "Hang zum Perfektionismus gekoppelt mit deinem Geldbeutel" ab.

    Alleine die blöden Tankaufkleber kosten übrigens ca. 35,- € je Stück!

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #3
    Da es rein optische Macken sind wirst Du wohl selbst entscheiden müssen was Du eventuell ausbesserst.

    Am meisten würde mich wohl der Tank nerven.
    Alles unter der "Gurtellinie" wurde ich ich nicht weiter beachten.
    Windschild, Spiegel und Handprotektoren kommt drauf an wie heftig zerkratz, aber eigendlich nicht
    Hinteres Dekor würde ich wahrscheinlich nicht neu machen, sondern die andere Seite auch noch abziehen.

    Aber beim derzeitig verranzten Anblick meiner GS schütteln sowieso einige Leute den Kopf.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Alles lassen und den Rostschutz mit dem farblosen Nagellack der Besten aller Frauen realisieren. Wenn die Nicht-Farbe nicht gefällt, vorher mit einem passenden Filzschreiber tupfen und dann mit dem Nagellack..
    gerd

  5. Anonym1 Gast

    Reden

    #5
    irgendwie trau ich dem braten nicht...

    die frage KANN doch nicht ernst gemeint sein...



    die spanne reicht doch von "huch, der aschenbecher im ferrari ist voll, ich brauch nen neuen!!" (ferrari, nicht aschenbecher! )

    bis zu

    ist ne enduro, das muss so!


    frag dein herz und deinen geldbeutel, letzterer sagt mir immer bei meiner "naja, ist schon ein paar mal umgefallen, aber schwarz ist se ja noch!!""



    sascha!

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Ihr habt natürlich recht... das ist alles Kosmetik, das Motorrad hatte aber bis dato nicht einen Kratzer, daher nervt mich das schon etwas.

    Hab heute gehört, dass das mit der Gabel wohl etwas komplizierter wird, weil man sowas nicht einfach nachlackieren kann an der eloxierten Adventure-Gabel. Bäh!

    Kennt Ihr denn Wundermittel, die Protektor und Spiegel evtl. wieder etwas aufpolieren?

  7. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #7
    hey, für kunststoff, respektive lackierte oberflächen und auch visiere, scheiben XEROPOL..

    habe damit sogar seitendeckel einer cb200 bj 1972 wieder auf hochglanz bekommen...

    evtl vorher mit 1200-2000 schmiergel nass vorbereiten..

    das zeug ist echt der hammer!!


  8. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    #8
    • Ich würde das Dekor am Heck entfernen - natürlich auf beiden Seiten. Ist ja eh nur der Schriftzug "R1150GS".
    • Genauso würde ich mit dem Tankdekor verfahren und das BMW-Emblem ggf. erneuern. Die Schrammen am Tank würde ich mit Politur versuchen zu entfernen. Oder, falls es nicht klappt, würde ich einen Lackdoktor besuchen. Mit Airbrush kriegen die viel wieder hin. Vielleicht kann der sich auch gleich den Sturzbügel vornehmen.
    • Der Rest würde ich als Patina abhaken. Soll doch ruhig jeder sehen, dass die Q auch gefahren wird und nicht nur als Anschauungsobjekt rumsteht.

  9. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #9
    Mach die Q sauber und vesorg alle Stellen die Rosten können. Das Windschild würd ich eventuell mal demontieren und auf mögliche Risse im Material überprüfen. Der Rest ist Kosmetik und frag mal die Frauen was gute Kosmetik kostet.
    Wünsche umfallfreies fahren Frank

  10. Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    41

    Standard Hatte heuer auch schon leichten Bodenkontakt...

    #10
    ...passiert ist es bei Regen auf einer Schotterstrasse in der schönen Toskana. Ähnliche Schäden wie bei Andreas. Der Sturzbügel hat viel absorbiert - das nicht gleich ersichtliche Problem war, das die Halterung vom Bügel, dort wo er unter dem Tank montiert ist, abgebrochen ist. Der wollte ihn natürlich nicht reparieren (schweissen) sondern ersetzen, Kostenpunkt rund 350 Euroletten ohne Arbeitszeit. Den Tank vom neu lackieren lassen rund 400 Euroletten ohne Arbeitszeit, der Rest ist Kleinkram.
    Die Kratzer am Handprotektor und Windschild trag ich seitdem mit Würde

    Gruß
    AleGS


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BKV Dauerpfeifen nach Umfaller
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 11:18
  2. Startprobleme nach Umfaller
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 12:48
  3. Zylinderkopfabdeckung nach Umfaller 1150 GS DZ
    Von Alex74 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 09:34
  4. umfaller nach links 1150 ADV
    Von banane im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 19:59
  5. ABS-Probleme nach Umfaller
    Von Mondial im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 22:17