Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Was reparieren nach Umfaller?

Erstellt von AMGaida, 18.09.2007, 11:59 Uhr · 21 Antworten · 4.511 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    82

    Standard

    #11
    Ich würde auch sagen das das eine Ansichtssache ist. Mir ist diesesn Sommer in Arabba das gleiche passiert. In ner sehr scharfen Kurve ist mir das Hinterrad weggerutscht. War garnicht so schnell sondern eher zu tief...ohne jetzt angeben zu wollen oder so
    Der Anakee hat da wohl nicht mehr mitgespielt...naja...
    Ich hab mir jedenfalls alles erneuert was Kratzer hatte. Nur den Tank hat mein Kumpel mir umsonst gelackt. Alles in allem waren es nur kleine Kratzer aber ich wollte nicht mit nem verkratzten Moped rumfahren...

    Mich würde aber interessieren ob ich jetzt ein Unfallmotorrad fahre. Mir ist bei 40-50 der Bock hinten weg, ist dann über die Straße gerutscht. Bin dann an dem Tag sofort heimgefahren weil meine Urlaubsstimmung komischerweise sofort weg war


    Gruß
    Alex

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #12
    Ich danke Euch allen für die Meinungen. Ich werde den Tank machen lassen und die Dekore ersetzen (ich mag sie). Xeropol kenne ich bisher nicht, werde ich mir mal ansehen, wie der Sturzbügel genau aussieht, muss man mal checken, aber der Tank muss ja eh runter, dann kann man in Ruhe mal nachsehen.

    @ xxalex2108:
    In Arabba bin ich dieses Jahr im Mai in der (ich glaube) 2. oder 3. Rechts-Spitzkehre vom Ort aus gesehen auch saftig über beide Räder wegggerutscht, hab´s aber fangen können. Da war ich einfach zu schräg für den schlechten Grip dort... hatte mich auch überrascht.

    Nach meinem Hinleger hatte ich allerdings beste Laune, weil ich locker seitdem am 11.09. meinen 2. Geburtstag feiern kann, eh schon ein denkwürdiges Datum. Bei Interesse hänge ich später mal Fotos von der Situation rein... Glück ist gar kein Ausdruck mehr. 10cm später/früher/anders und das GS-Forum hätte einen neuen Moderator gebraucht.

  3. Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    82

    Standard

    #13
    JA das in Arabba hat mich auch überrascht, weil der Boden trocken und sauber war. Kein Splitt, Öl, Dreck oder sonst was...Da ich nicht zu schnell war kann ich auch nur auf den Reifen tippen. Abfangen konnt ich sie leider nicht mehr...Naja seit Freitag steht sie wieder da wie aus dem Ei gepellt...

    Poste mal Deine Pics!

  4. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    803

    Standard

    #14
    @AMGaida: Na dann viel Glück bei der Wiederherstellung der Q nach Deinen Wünschen! Hoffentlich halten sich die Kosten in Grenzen.

    Ich fänd es gut, hier ein Unterforum einzuricheten, in dem gefährliche Strecken wie in Arabba gepostet werden, um anderen vielleicht einen Sturz zu ersparen.
    Wie wär's?

  5. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #15
    Hallo Andreas,

    habe noch die linke Hälfte des ADV-Sturzbügels, Ober- und Unterteil, in unbeschädigten Zustand liegen.



    Melde dich bei Interesse. Nr. im Profil.

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #16
    Hallo Peter,

    danke für´s angebot... so wie es aussieht hat der nur ein paar Schrammen abbekommen und dafür ist ein Sturzbügel ja da. Nach ausführlichem Säubern heute hat sich herausgstellt, dass ich unglaubliches Glück hatte, nicht nur dass ich noch lebe, sondern dass das Mopped fast nix abbekommen hat. Der Tank und die Gabel scheinen die einzigen wirklichen Macken zu sein...

    Für alle die es interessiert: Fotos gibt es in meiner Galerie, z.B. dieses, jenes und welches.

  7. bkn
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von billy
    .....einen Lackdoktor besuchen. Mit Airbrush kriegen die viel wieder hin. Vielleicht kann der sich auch gleich den Sturzbügel vornehmen.
    .. habe mit PKW die Erfahrung gemacht, dass eine gute Lackierwerkstatt auch "beilackieren" kann und das qualitativ/optisch gut und preiswerter sein kann, als beim sog.Lackdoktor.

    Abgesehen davon sind ein paar "Kampf"Spuren meines Erachtens nix Schlimmes.

  8. Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    82

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von AMGaida
    Hallo Peter,

    danke für´s angebot... so wie es aussieht hat der nur ein paar Schrammen abbekommen und dafür ist ein Sturzbügel ja da. Nach ausführlichem Säubern heute hat sich herausgstellt, dass ich unglaubliches Glück hatte, nicht nur dass ich noch lebe, sondern dass das Mopped fast nix abbekommen hat. Der Tank und die Gabel scheinen die einzigen wirklichen Macken zu sein...

    Für alle die es interessiert: Fotos gibt es in meiner Galerie, z.B. dieses, jenes und welches.
    Alter Schwede!!
    Da hattest Du ja mehr Glück als Verstand :-). Schon ein Jammer wenn so ein Motorrad dann so jämmerlich auf der Straße liegt...Sorry aber was das angeht bin ich empfindlich :-)
    Bei mir war am Rand zum Glück keine Schlucht oder so was ähnliches. Nur so ein normaler weißer Begrenzungsposten, der ist jetzt schief.
    Wir kamen aus Frankreich nach Arabba gefahren. Nach dem Crash ging mir auch häufig durch den Kopf das es auch dort in F hätte passieren können wo alle 10m mal so ein Pfosten aus Fels steht und dazwischen gehts mal 50 m runter...

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von xxalex2108
    Alter Schwede!!
    Da hattest Du ja mehr Glück als Verstand :-). Schon ein Jammer wenn so ein Motorrad dann so jämmerlich auf der Straße liegt...Sorry aber was das angeht bin ich empfindlich :-)
    Ich bin da auch empfindlich, aber als ein Freund meinte, "da machen wir erstmal ein Foto, ist ja alles gut gegangen" war mir das auch recht. Obwohl der erste Instinkt sie sofort aufheben wollte.

    Den Stein den man da sieht, habe ich mit dem Vorderrad noch getroffen, dadurch kam ich zu Fall... wenn der nicht da gewesen wäre... aber darüber brauche ich gottseidank nicht mehr nachdenken. Ich habe nur für ähnliche Straßen in Zukunft etwas gelernt!

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #20
    ich noch mal... hier mal ein Bild vom Tank. Hat jemand von Euch Ideen, wie man das am besten wieder hin bekommt?

    Geht das wirklich mit Airbrush oder im "Spotrepair"-Verfahren oder muss wirklich großflächig lackiert werden?



 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BKV Dauerpfeifen nach Umfaller
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 11:18
  2. Startprobleme nach Umfaller
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 12:48
  3. Zylinderkopfabdeckung nach Umfaller 1150 GS DZ
    Von Alex74 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 09:34
  4. umfaller nach links 1150 ADV
    Von banane im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 19:59
  5. ABS-Probleme nach Umfaller
    Von Mondial im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 22:17