Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Richtig putzen

Erstellt von QU GSA, 04.04.2008, 21:57 Uhr · 17 Antworten · 3.160 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    31

    Standard Richtig putzen

    #1
    Hallo Freunde,
    bin jetzt einen Monat lang rumgebrettert und muß meine Q jetzt mal sauber machen, aber was nehme ich am besten für Mittelchen? -für den Motor - für die Felgen? Das mit der Klobürste in der Bohrmaschine hört sich gut! Was gibt es noch?

    Bijan

  2. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    80

    Standard

    #2
    Wasser und Spüli

  3. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Kurvenparker Beitrag anzeigen
    Wasser und Spüli
    "Spüli" oder andere Geschirrspuelmittel sind eigentlich nicht zu empfehlen - zumindest nicht fuer lackierte Teile. Besorge Dir ein Autoshampoo (evtl. mit Wax), eine weiche Buerste und einen Schwamm und los geht's ...

  4. Registriert seit
    18.04.2005
    Beiträge
    45

    Standard

    #4
    Hallo, wann und wo willst Du dein Bike putzen ?? Ich stelle meine gleich neben deine !!
    Ich besorge mir immer denn " HG" Motorradgesamtreiniger kostet so für 5 liter im Kanister 19,- Euro. War im Test mit gut in der Tourenfahrer. Das Gel tropft nicht gleich von deinem Bike ab. Und wenn man es etwas einwirken lässt gehen die Fliegen an der Front super weg. Un es schadet absolut nicht den Lack.

    Nebenbei verwende ich es auch immer an der Dose zu Felgenreinigung und der Front, geht wirklich prima. Und ist gunstiger als das S 100 . Wird aber in der gleichen Firma abgefüllt.

    Gruß Schnack

  5. Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    Hallo Bijan,

    mit der gleichen Fragestellung habe ich mich ebenfalls letzte Tage beschäftigt. Einen hilfreichen Artikel fand ich diesbezüglich bei www.louis.de

    Wenn du auf der Homapage von "louis" bist, dann findest du oben einen Reiter mit der Beschriftung "Tipps & Tricks". Dort kannst du dir den Artikel "Waschen, föhnen, pflegen - Motorradpflege" als PDF-Format downloaden.

    Ich fande diesen Bericht sehr gut und hoffe, daß er dir ebenfalls weiterhilft.

    Gruß,
    mypost4u

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    11

    Standard

    #6
    kann ich eigentlich mein Motorrad mit gelreiniger einsprühen und dann mit guten gewissen einen Hochdruckreiniger zum abspülen nehmen?

    LG

    Nick

  7. ralvieh Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von nicknuts Beitrag anzeigen
    kann ich eigentlich mein Motorrad mit gelreiniger einsprühen und dann mit guten gewissen einen Hochdruckreiniger zum abspülen nehmen?

    LG

    Nick
    Klar, du solltest nur nicht dichter als 50cm dran gehen.
    Für die wäsche "zwischendurch" fahre ich immer zu einer Waschbox am Ort. Die haben nix anderes als Hochdruckreiniger. Bisher ist meine Mühle immerwieder angesprungen und hat mich nach hause gebracht.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von nicknuts Beitrag anzeigen
    kann ich eigentlich mein Motorrad mit gelreiniger einsprühen und dann mit guten gewissen einen Hochdruckreiniger zum abspülen nehmen?
    ich habe es (fast) noch nie anders gemacht.

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    11

    Standard

    #9
    hab das auch gleich heute ausprobiert ist wieder angesprungen und ohne Probleme nach Hause gefahren.

    Hab erst alles mit Gel Reiniger eingesprüht - dann nen weichen kehrfeger zum verteilen genommen (ging super in alle ecken) und dann von weitem abgesprüht. Bin schwer zufrieden mit dem Ergebnis
    Sollte man danach noch irgendwas mit Öl oder oder einreiben einsprühen? will ja nicht, dass meine kleine einen Schnupfen bekommt

    Viele Grüße

    Nick

  10. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    76

    Daumen hoch

    #10
    Hey
    Gelreiniger ist gut. Für die Speichenräder kann man sehr gut
    eine Heizkörperbürste verwenden. Das ist ein Ding mit 2 ca 30cm
    langen runden Bürsten nebeneinander. Wird normal für die Rippenheizkörper verwendet. Hochdruckreiniger ist auch nicht schlecht.
    Man sollte aber nicht direkt auf Stecker, Schalter oder Lager halten.
    Gerade in den Lagern zeigen sich die Schäden erst später.
    Für hartnäckige Flecken wie Teer geht auch ein Dampfreiniger
    ganz gut.

    Gruß

    Axel


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Speichenfelgen putzen
    Von rocksterklaus im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 10:36
  2. putzen?
    Von OnkelReini im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 14:30
  3. R100GS Rad putzen
    Von Biji im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 00:02
  4. Richtig putzen???
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 20:34
  5. Q putzen...
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 20:21