Ergebnis 1 bis 6 von 6

Rückruf ??

Erstellt von Hans BHV, 08.10.2010, 20:11 Uhr · 5 Antworten · 2.381 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard Rückruf ??

    #1
    Moin,

    habe gerade per Zufall davon erfahren, dass es diesen Rückruf gibt. Obwohl ich Erstbesitzer bin, habe ich keine entsprechende Info gehabt.

    http://www.kba-online.de/gpsg/jsp/gpsg5.jsp

    Ich habe zwar irgendwann etwas zum Thema Bremsen gelesen, dachte allerdings nicht, dass das meinen alten Hobel auch betrifft (Bj. 2000)
    Weiss da jemand etwas zu oder gibt es hier im Forum einen Hinweis dazu, den ich jetzt gerade nicht finde ??

  2. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #2
    KBA Referenznr. 0964:

    Bei wiederholten Bremsungen im ABS-Regelbereich während des Fahrsicherheitstrainings kann es zum Ausfall der ABS-Regelfunktion kommen. Diese Fehlfunktion ist ausschließlich bei extrem schneller und harter Bremshebelbetätigung in Verbindung mit nachlassender Bordnetzspannung möglich.

  3. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #3
    upps ...

    ja, sehe gerade, der Link geht nicht :

    KBA-Referenznummer: 0964
    Hersteller/Marke: BMW MOTORRAD
    Verkaufsbezeichnung: R850R, R850RT, R1100S, R1150GS, R1150R, R1150RS, R1150RT, R1200C, R1200CL, R1200GS, R1200RT, R1200ST
    Betroffene Baugruppe: Bremsanlage
    Baujahr von: 2000
    Baujahr bis: 2005
    Veröffentlichungsdatum: 01.01.2008
    Hotline: keine
    Beschreibung: Bei wiederholten Bremsungen im ABS-Regelbereich während des Fahrsicherheitstrainings kann es zum Ausfall der ABS-Regelfunktion kommen. Diese Fehlfunktion ist ausschließlich bei extrem schneller und harter Bremshebelbetätigung in Verbindung mit nachlassender Bordnetzspannung möglich.
    Quelle : http://www.kba-online.de/gpsg/jsp/gpsg1.jsp

  4. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard fette Schwester auch ?

    #4
    moin Hans,
    dann ist die fette Zwillingsschwester Deiner Q ja auch betroffen.
    Aber ich habe keine Informationen bekommen, bin ja auch 3.Halter. Die zählen eh nich.

    Aber so wie ich das lese, ist das ja die alte unendliche Geschichte des ausfallenden ABS, was laut "Oh"- Ton BMW ja überhaupt nienienicht vorkäme, ausser...
    und dann ist der Fahrer selbstverständlich selber Schuld isser.

    Also nix neues und leider technisch nachvollziehbar.
    Ohne Strom/bzw Spannung wird eben nix geregelt und gesteuert.

    Schön ist das nat. nicht, aber ändern kann das ja nur der Hersteller, und der wird ´nen Deibel tun.

    Ändern kannste nix, ausser niemalsnichtkeine Rudelvollbremsungen bei schwächelnder Batterie machen.

    Und - ganz wichtig, blinkende ABS Lampen beim Sicherheitstraining und überhaupt immer bei jedem Start beachten.

    schönes WE
    Matthias

    (PS fahrt an diesem schönen WE vorsichtig im Lipperland sonst muß ich Euch einsammeln, da ich arbeiten darf )

  5. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #5
    Tach zusammen.
    Da gabs wirklich mal nen Rückruf. Bin damals angeschrieben worden. Haben aber nur den Fehelrspeicher ausgelesen und nix gefunden. Ist ja auch schon ein par Tage her. Einfach mal beim nachfragen.

    Gruß,

    Peter

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #6
    Hi
    Was sollen sie denn auch tun?
    Es gab mal eine Infokampagne in den Medien, dass die Batterie leer wird wenn man dauernd bremst und zwischendurch nicht fährt. Da stand auch dabei, dass das praktisch nur bei Trainings vorkommt wo eben kaum gefahren aber viel "gevollbremst" wird.
    Gegenmassnahme: Keine

    Wäre es "richtig" sicherheitsrelevant, so würden alle Halter angeschrieben. Und zwar die Aktuellen! Im Zweifel macht das das KBA und gibt die Kosten weiter. Habe ich einmal erlebt. Und zwar bei einem 30 Jahre alten Auto!!

    Auch meine GSA wurde mal in die Werkstatt gebeten. Es bestand die Möglichkeit; dass die hintere Bremsleitung an der Schwinge scheuert und so Lackschäden auftreten können. Nachdem ich bei dem Wechsel daneben stand und diese Möglichkeit (vielleicht) bestand hat mich diese Nichtigkeit und der Wirbel drumherum gewundert.
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Rückruf von BMW
    Von QGrisu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 09:05
  2. Rückruf Kühlwasserschlauch
    Von Uwe62 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 21:07
  3. Rückruf Vorderachse
    Von Jean im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 23:48
  4. Rückruf....
    Von giorgio im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 10:47
  5. Rückruf wg. ABS-Sensorkabel
    Von Heizgriff im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 17:39