Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Schaltautomat...

Erstellt von Boxer-Walle, 08.02.2011, 19:05 Uhr · 16 Antworten · 2.377 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Reden Schaltautomat...

    #1
    ...für die GS natürlich!
    Ich bin hier auf der Suche nach Infos zu Schaltautomaten für die 11X0 GS.
    Kann da jemand weiterhelfen? Kennt irgendjemand jemand, der einen hat?

    Hintergrund:
    Ich werde in den nächsten paar Wochen mir einen Schaltautomaten anschauen können. Laut Aussage meiner Infoquelle erledigt sich damit auch das KFR, etc., da der Motor optimal eingestellt wird. Neuprogrammierung des Kennfeldes etc.

    Ich will noch kurz was zur Technik sagen: Dat Dingens schält jedenfalls nur rauf, runter hat man ja Zeit... der Eingriff erfolgt über die Treibstoffzufuhr, ca. 90 ms Schubunterbrechung, mit Zug auf den Schalthebel von unten nach oben - wie normal beim schalten - allerdings ohne Kupplungsbetätigung... - wie das allerdings genau funktioniert, konnte ich in der kurzen Diskussionszeit leider nicht feststellen!

    Wenn niemand hierzu was schreibt werde ich selber meine Erfahrungen hier später mal kundtun. Aber halt erst später!

    Der Preis beläuft sich jedenfalls im Bereich von 400 € - 600 €.
    Soweit die Info.
    Also - was meint Ihr dazu? Schaltautomat? Ja oder Nein! Infos müssen her!


    In diesem Sinne - Gott zum Gruße und er sei Eurer Seele gnädig!
    Gruß vom Wall_E

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    was hat denn KFR mit'm Schalten zu tun..

  3. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #3
    bei der gs kann man mit wenig übung auch so ohne kupplung hochschalten und das völlig schmerzfrei.

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.264

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    was hat denn KFR mit'm Schalten zu tun..
    Hi,
    ganz einfach, die schaltet immer 2 Gänge runter und über 4000RPM ruckelt nix mehr.
    Gruß

  5. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Wombi Beitrag anzeigen
    bei der gs kann man mit wenig übung auch so ohne kupplung hochschalten und das völlig schmerzfrei.
    Geht das bei der GS anders als bei jedem anderen Mopped? Beschleunigen bis Schaltpunkt, Druck auf Schalthebel, Gas blitzschnell zu und wieder auf, nächster Gang ist drin? Oder macht das BMW-Getriebe das nicht mit?

  6. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #6
    genau so geht das.
    butterweich.

  7. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Wombi Beitrag anzeigen
    genau so geht das.
    butterweich.
    und runterschalten geht auch!

    Aber ich versteh den Zusammenhang vom Schaltautomaten und dem Konstant-fahrruckeln nicht.

    Das Moped anständig synchronisiert und dann ruckelt nix aber auch garnix!

    Gruß

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi,
    ganz einfach, die schaltet immer 2 Gänge runter und über 4000RPM ruckelt nix mehr.
    Gruß
    ....genial...

  9. Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    294

    Standard

    #9
    Das schöne am Schaltautomat ist, dass du nicht vom Gas gehen musst

    Aber mal ehrlich, an ner Gsx-r, R1 oder ähnlichem top, aber an ner GS

    Zumal ich auch kaum glaube dass das KFR damit weggeht.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Boxer-Walle Beitrag anzeigen
    ...für die GS natürlich!
    Ich bin hier auf der Suche nach Infos zu Schaltautomaten für die 11X0 GS.
    Kann da jemand weiterhelfen? Kennt irgendjemand jemand, der einen hat?

    Hintergrund:
    Ich werde in den nächsten paar Wochen mir einen Schaltautomaten anschauen können. Laut Aussage meiner Infoquelle erledigt sich damit auch das KFR, etc., da der Motor optimal eingestellt wird. Neuprogrammierung des Kennfeldes etc.

    Ich will noch kurz was zur Technik sagen: Dat Dingens schält jedenfalls nur rauf, runter hat man ja Zeit... der Eingriff erfolgt über die Treibstoffzufuhr, ca. 90 ms Schubunterbrechung, mit Zug auf den Schalthebel von unten nach oben - wie normal beim schalten - allerdings ohne Kupplungsbetätigung... - wie das allerdings genau funktioniert, konnte ich in der kurzen Diskussionszeit leider nicht feststellen!

    Wenn niemand hierzu was schreibt werde ich selber meine Erfahrungen hier später mal kundtun. Aber halt erst später!

    Der Preis beläuft sich jedenfalls im Bereich von 400 € - 600 €.
    Soweit die Info.
    Also - was meint Ihr dazu? Schaltautomat? Ja oder Nein! Infos müssen her!


    In diesem Sinne - Gott zum Gruße und er sei Eurer Seele gnädig!
    Gruß vom Wall_E

    moin,

    der preis und deine angaben klingen nicht nach schaltautomat, sondern nach powercommander (oder rapidbike) MIT schaltautomat.
    damit wäre auch das KFR zu beseitigen (was aber auch durch saubere einstellung des moppeds machbar ist).

    feste schaltzeit von 90ms finde ich nicht gut. bei meiner 1150er hatte ich zb 60ms nach einigem probieren als optimum gefunden.

    für die landstrasse ist das allerdings ein gadget was niemand braucht. erst auf der rennstrecke oder auf dem dragstrip lohnt sich sowas.

    mit dem wissen, was du bisher hast, solltest du entweder noch mal input besorgen und dir anlesen oder zu jemandem damit gehen, dem du den umgang und die programmierung zutraust.
    programmierung ist eh nix für laien, da brauchts knowhow und einen leistungsprüfstand.

    als erstes wäre wichtig, was für ein gerät das überhaupt ist.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte