Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Schalten ohne Kupplung

Erstellt von Simpel, 20.04.2012, 11:56 Uhr · 29 Antworten · 4.255 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Reden

    #21
    nachdem ich gerds ausführlichste und hochkomplizierte erklärung nicht begreifen konnte, hab ich keine zeit mehr vergeudet, und bin gleich runter in meine bastelbude gehetzt. jetzt hab ich das getriebe meiner kuh mit komponenten meiner vespa auf variomatic umgebaut und kann auch schalten ohne kupplung. wollte ich insgeheim schon immer!

    ruckfreie grüße vom elfer-schwob.

    ps. an die linke armatur hab ich mir ne maniküre-station gebaut. für stets gepflegt grüße

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    nachdem ich gerds ausführlichste und hochkomplizierte erklärung nicht begreifen konnte, hab ich keine zeit mehr vergeudet, und bin gleich runter in meine bastelbude gehetzt. jetzt hab ich das getriebe meiner kuh mit komponenten meiner vespa auf variomatic umgebaut und kann auch schalten ohne kupplung. wollte ich insgeheim schon immer!

    ruckfreie grüße vom elfer-schwob.

    ps. an die linke armatur hab ich mir ne maniküre-station gebaut. für stets gepflegt grüße
    ..sauberschrauber....so mag ich das..

  3. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.106

    Standard

    #23
    ...die satirischen Beiträge sind wohl der einzige Sinn des Schaltens ohne Kupplung...

    Gruß vom Machtien
    (der sich diesmal zurück hält - auch, wenn's schwer fällt...)

  4. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    155

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)



    Wenn Dein Getriebe zu ..., lagere Deinen Schalthebel neu ......
    Was meinst du damit?



    ich versuch seit 10 min. die Grafik von Gerd_ zu kapieren, mir fällt das noch etwas schwer

    Gibts so eine Erklärung auch in bewegten Bildern?
    Und mir kommt der Kraftaufwand für die Kupplung sehr hoch vor, ich fahre das Moped noch nicht lange, das kannte ich so nicht.
    Service, Inspektionen etc. ist alles erledigt, 50tkm

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard leichter Schalten

    #25
    Hallo,

    Ich verkaufe Schalthebel Kit's mit Iglidur Leichtlaufbuchse und Harteloxierter Welle, vl. ist das was für den leichtgängigen Schalt Hebel.

  6. Silberkuh Gast

    Standard Kupplung

    #26
    Wem es dann tatsächlich um die letzten 100stel geht, der wäre dann vielleicht evtl. mit der 1150 GS nicht so ganz richtig beraten. Da gibt´s ja noch ZX10, 1198 und Co.....
    Stefan

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #27
    Hi
    @mascudi
    Weiss Du welchen Aufwand es bedarf bewegte Bilder zu generieren?
    gerd

  8. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    155

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    @mascudi
    Weiss Du welchen Aufwand es bedarf bewegte Bilder zu generieren?
    gerd
    Ja, extrem viel. Aber ich meinte ja nicht, das Du sie erstellen sollst, hast ja mit deiner Erklärung und Grafik schon sehr viel Mühe und Zeit investiert. Vieleicht finde ich ja sowas im WWW.
    Danke für deine Erklärung, auch wenn ich noch drüber grübel wie das ganze geht.
    mascudi

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #29
    Hi :-)

    Zitat Zitat von mascudi Beitrag anzeigen
    Was meinst du damit?
    Wenns ab und zu kracht oder vielleicht auch die Gänge nicht immer sauber rein flutschen, kann es hilfreich sein, wenn Du Deinen Schalthebel neu lagerst. Wackel mal dran, dann wirst Du feststellen, dass Du den axial und radial hin und her bewegen kannst. Das muss nicht viel sein, kann aber schon reichen, dass es beim Schalten nicht flutscht.

    Ich hab bei meiner Q den Hebel neu gelagert. Seitdem schaltet das Getriebe in Verbindung mit dem 75W140 supergut. Weder krachts, noch bin ich auch nur ein einziges Mal zwischen den Gängen gelandet. Ein vernünftiges Procedere beim Schalten gehört natürlich auch dazu.

    Guck mal hier: Schalthebelumbausatz auf 4 Kugellager - 1150/1100GS

    Ich bin echt schwer begeistert vom Umbau. Bei meiner Q hat sich dass wirklich RICHTIG gelohnt. Vielleich ist dass ja auch was für Dich, wenn das Getriebe ab und zu ein bißchen bockig ist.

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von mascudi Beitrag anzeigen
    Und mir kommt der Kraftaufwand für die Kupplung sehr hoch vor, ich fahre das Moped noch nicht lange, das kannte ich so nicht.
    Hallo Ihr Variomatic-Fahrer,

    dem mascudi wird´s net viel bringen, wenn er seinen Schalthebel neu lagert. Meines Erachtens wird dadurch der Kupplungshebel net leichtgängiger...!
    Da würd ich eher mal die Kupplungsmimik einschl. Handarmatur unter die Lupe nehmen.

    Grüße vom elfer-schwob


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Schalten-Kupplung-Getriebe
    Von medusa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 18:19
  2. Schalten ohne Kupplung ?
    Von GS-Frank im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 13:48
  3. Schalten ohne Kuppeln
    Von mastel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 21:37
  4. Schalten ohne zu Kuppeln
    Von Ninja-Tinu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 00:23
  5. Schalten ohne Kupplung
    Von divingbrothers im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 00:36