Ergebnis 1 bis 5 von 5

Schaltprobleme bei niedrigem Ölstand

Erstellt von Latzko, 28.03.2009, 16:32 Uhr · 4 Antworten · 1.253 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    12

    Standard Schaltprobleme bei niedrigem Ölstand

    #1
    Hallo Leute,
    habe meine Q nun seit ca. 4 Wochen und fahre fast täglich damit.
    Nun war der Ölstand ganz unten im Schauglas und ich bin mit ihr im strömenden Regen losgepilgert, um neues Öl zu kaufen.
    Nachdem es bei sämtlichen Tankstellen der Umgebung und auch bei Autechna kein 20 W 50 gab, bin ich noch mal zu OBI.
    Dort konnte ich für 9,99 Euronen 1 Liter Castrol 20 W 50 erstehen und noch auf dem Parkplatz nachfüllen.
    Auf der Fahrt zu Autechna bin ich von der Autobahn runter und wollte runterschalten vom 5-ten in den 4-ten Gang. Ging auch noch.
    Aber nicht mehr weiter runter.
    Also ich im 4-ten angefahren und zu Autechna.
    Dort gabs das Öl nicht, bin ich also weiter und konnte zwischendurch auch wieder runterschalten.
    Schaltung hing dann aber nochmals auf dem 2-ten, mit dem ich dann nochmal anfahren musste.
    Nach dem Ölnachfüllen ging die Schaltung dann wieder hoch und runter wie gehabt.
    Können die Schaltungsprobleme mit dem niedrigen Ölstand zusammenhängen?
    Bin gespannt auf eure Antworten, da ich denke, dass es daran eigentlich nicht liegen kann.
    Grüße, Armin.

  2. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #2
    natürlich treten schaltprobleme vermehrt auf wenn der ölstand zu niedrig ist, aber halt der getriebeölstand

    mitm motoröl kanns eigentlich nicht wirklich was zu tun haben

  3. Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    10

    Standard

    #3
    Hi

    Kustom hat recht, Motor und Getriebe sind bei den Boxermotoren wie auch beim Auto getrennt. Wenn du weiter schlecht/nicht Schalten kannst, schaue mal nach deinem Getriebeöl. Ist der Ölstand O.K und die Probleme bleiben oder werden noch schlimmer könnte es sein das sich ein Getriebeschaden ankündigt. Wenn du nach dem Ölstand schaust, schaue dir mal dabei den Schalthebel und die Übertragungsteile zum Getriebe an. Schaltprobleme können auch durch eine schlecht Trennende Kupplung kommen.
    Ich hoffe nicht das dein Getriebe einen Schaden hat-kann Teuer werden.
    Kannst ja mal Antworten wenn der Fehler gefunden ist.

    Gruß Sammy52

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Latzko Beitrag anzeigen
    Können die Schaltungsprobleme mit dem niedrigen Ölstand zusammenhängen?
    Bin gespannt auf eure Antworten, da ich denke, dass es daran eigentlich nicht liegen kann.
    der zusammenhang waere schon sehr gewagt .. bei einer Trockenkupplung.

  5. Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    12

    Standard Fehler selbst analysiert - Schaltgestänge

    #5
    Tja, es lag ja eigentlich nahe.
    Der Fehler liegt im Schalthebel bzw. seinem Gestänge.
    Er stellt sich nicht zurück.
    Im Kalten (morgens ca. 0 Grad) funktioniert alles.
    Bei der Heimfahrt am Nachmittag hängt es dann.
    Da ich noch Händlergarantie auf die Gebrauchte habe, lasse ich das mal machen, weil mir das Abnehmen der ganzen Hebelei zu aufwendig ist.
    Danke für eure Gedanken, Armin.


 

Ähnliche Themen

  1. Schaltprobleme
    Von tobiasklingl im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 13:15
  2. Schaltprobleme
    Von Landy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 10:36
  3. USD-Gabel mit niedrigem Kotflügel
    Von tholinn im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 19:11
  4. schaltprobleme
    Von enduro.c im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 22:28
  5. F 650 Schaltprobleme
    Von werner im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.2006, 15:57