Ergebnis 1 bis 6 von 6

Scheibe reisst sternförmig!

Erstellt von Rainer aus dem Norden, 30.04.2010, 08:02 Uhr · 5 Antworten · 843 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard Scheibe reisst sternförmig!

    #1
    Moin zusammen,

    ich habe an meiner Originalscheibe den Tobinator verbaut, dadurch ist die Windlast natürlich etwas grösser! Allerdings trat das Einreissen schon vorher auf! Von allen geknabbetern Löcher in der Scheibe, Bohren war das nicht(!), reisst die Scheibe sternförmig in alle Richtungen, ich habe letztes Jahr alle Risse abgebohrt und mit Acifix verklebt, gestern habe ich 3 neue Risse abbohren müssen! Ist das bei Euch auch so extrem? Ich schätze, ich werde mir mal lieber eine gebrauchte Reservescheibe hinlegen müssen!

    Gruss, Rainer

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Die Scheiben haben innere Spannungen. Bohrungen, egal wie sauber sie ausgeführt sind, ergeben Problemzonen. Eine Verbesserung wäre die Löcher bei der Herstellung mit "einzugiessen".
    Verschärft wird das Ganze, wenn hinter dem Loch der Scheibe nur eine kleine abstützende Fläche ist, aber Kraft an einem langen Hebel angreift und versucht die Scheibe um diese kleine Fläche zu knicken. Diese "Knickvorgänge" dann auch nicht nur statisch sondern dynamisch (vibriert ja). Verbesserung müsste bringen wenn die Fläche grösser und formschlüssig aber etwas elastisch ist und die Scheibe "hart" (also z.B. zwischen zwei gummibeschichtete Formteile) eingespannt wäre.
    gerd

  3. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Rainer aus dem Norden Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    ich habe an meiner Originalscheibe den Tobinator verbaut, dadurch ist die Windlast natürlich etwas grösser! Allerdings trat das Einreissen schon vorher auf! Von allen geknabbetern Löcher in der Scheibe, Bohren war das nicht(!), reisst die Scheibe sternförmig in alle Richtungen, ich habe letztes Jahr alle Risse abgebohrt und mit Acifix verklebt, gestern habe ich 3 neue Risse abbohren müssen! Ist das bei Euch auch so extrem? Ich schätze, ich werde mir mal lieber eine gebrauchte Reservescheibe hinlegen müssen!

    Gruss, Rainer
    Habe so eine ähnliche Scheibe auch zu Hause. Jetzt habe ich die MRA Vario drauf und werde versuchen die Originale mit Aufgeklebten Aluplatten seitlich zu Verstärken.
    Habe übrigens keine sonstigen Anbauteile dranngehabt.
    Das mit dem Umbau wird aber noch länger dauern, werde aber Berichten.

  4. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #4
    Hätte man das damals vernünftig gebohrt, wäre solche Risse wahrscheinlich nicht oder weniger entstanden! Ich habe schon überlegt mit einem Lötkolben die Bohrlöcher anzuschmelzen, damit keine Neuen entstehen.
    Ich werde wohl als letzten Versuch dünne Alubleche oder Alutape von innen und aussen über die Risse kleben, damit sie nicht weiter reissen. Das macht Boeing in seinen Rümpfen auch so, nennt sich ..... stop!

    Gruss, Rainer

  5. Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    114

    Standard

    #5
    Ich kenn jetzt nicht die eizelnen Materialien, aber Aryl- Plexi- Macrolon und wie sie alle heissen sind ziemlich empfindlich gegen Lösemittel / Weichmacher die vieleicht aus anderen Werkstoffen wandern oder durch putzen aufgetragen werden.

    Ich erinnere mich an einen Schadensfall bei einem Wintergarten ...
    Doppelstegplatten auf dem Dach und um die Ecke (!) wurde der Holzgiebel neu gestrichen ... 1 Jahr später hatten alle Doppelstegplatten in der Fläche sternförmige Risse. Das ganze wurde auch durch Gutacher usw glaubhaft festgestellt.

    Aber bei deinem Problem kann es auch ein falscher Bohrer/Drehzahl gewesen sein.

    Anschmelzen mit Heissluftföhn kann eine Lösung sein ist aber recht schwierig die richtige Temperatur zu treffen.

    Gruss Theo

  6. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #6
    Hi Theo,

    zum Anschmelzen ist es schon zu spät!
    In der Scheibe sind 2 grosse und mehrere kleine Löcher unter den beiden Haltern versteckt. Die grossen Löcher sind so schlecht gebohrt, die sehen aus wie Mäusefrass, von da gehen auch die meisten Risse aus!

    Gruss, Rainer


 

Ähnliche Themen

  1. Tausche 1150 GS ADV Scheibe gegen 1150 GS Scheibe
    Von Silberkuh im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 16:11
  2. Puig Scheibe & F 650 GS Scheibe
    Von Rosenheimer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 11:08
  3. es reisst nicht ab ! nochn neuer...
    Von beQuem im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 15:01
  4. Tausche: ADV-Scheibe gegen normale Scheibe.
    Von Christian GE im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 19:54
  5. MRA Scheibe
    Von lucky_lucke_de im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 11:04