Ergebnis 1 bis 9 von 9

Scheibenproblem

Erstellt von Zolli, 18.09.2008, 09:13 Uhr · 8 Antworten · 919 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    13

    Standard Scheibenproblem

    #1
    Hallo zusammen,
    habe gestern 1150 GS probegefahren. Preis stimmt, zum ersten Mal auf ner GS und total begeistert.
    Nur ein Problem habe ich. Fahre nun schon fast 30 Jahre die verschiedensten Motorräder, habe aber noch nie solche Verwirbelungen und Windgeräusche erlebt wie gestern.
    Die GS hatte die Adventure Scheibe drauf. Habe alle Verstellmöglichkeiten ausprobiert, aber keine Verbesserung. Ich bin 1,80 groß, habe Tinnitus und fahre demzufolge nur mit Stöpseln. Habe die Suchfunktion bemüht und viel gelesen. Scheint ja wirklich ein Problem zu sein.
    Wie ist denn so das Fahren ohne Scheibe ? Habe ich leider nicht probiert, viel mir erst später ein. Sollte ich meinen Traum mit einer GS nach Süditalien und Griechenland zu fahren wirklich begraben müssen?
    Gruss
    Michael

  2. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Daumen hoch Verwirbelungen...

    #2
    Zitat Zitat von Zolli Beitrag anzeigen
    Wie ist denn so das Fahren ohne Scheibe ? Habe ich leider nicht probiert, viel mir erst später ein. Sollte ich meinen Traum mit einer GS nach Süditalien und Griechenland zu fahr
    Michael
    Hallo!

    Habe mich seit Mai auch mit diesem Problem beschäftigt. Um dir aber wirklich was raten zu können, braucht man noch Infos z.B. zum Helm.
    Klapp-, Enduro-, Jet- usw. Typ Schubert, Nolan usw.

    Ich fahre den NOLAN N103 (Klapphelm) der von Hause aus schon sehr laut ist. Habe mit der Originalscheibe in allen Stellungen die Geräuschkulisse nicht wirklich beeinflussen können (178 cm). Ohne Scheibe ist der Winddruck größer und die Geräuschkulisse gleichmässiger. Insgesamt für mich aber immer noch unbefriedigend.

    Hab' mir jetzt die MRA Vario Screen montiert, nachdem ich sie bei Wundermilch probegefahren habe. Alles in "hoher" Stellung eingestellt. Bis 120 KM/h ist jetzt Ruhe.

    Herzliche Grüße
    Uwe

  3. Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    13

    Standard

    #3
    Hallo Uwe,

    ich fahre z.Zt. de Shoei XR 1000.

    an MRA habe ich auch schon mal gedacht. Scheint aber ja nicht bei jedem zu funktionieren.

    Michael

  4. Spätzünder Gast

    Standard

    #4
    ...fahre von Anfang an mit Nolan N 100 und 102. Habe auch alles mögliche versucht und mich bis jetzt damit einfach nur arrangiert. Der beste Effekt war ohne Scheibe mit der gleiche Erfahrung wie QGrisu. Nur die Q sieht ohne Scheibe einfach nur Sch....e aus. Z. Zt., wenn ich Zeit finde, werde ich mir mal eine alte zerkratzte Scheibe besorgen und sie Stück für Stück herunterschneiden, bis der Winddruck nicht nur über die Abrißkante flattert ( je nach flatternder Scheibe ) und direkt auf den Helm aufschlägt, sondern den Helm ab der Unterkante Kinn gleichmäßig umströmt. Das bringt m. E. schon eine ganze Menge. Hab ich schon mal probiert durch leichtes Aufstehen während der Fahrt um ungefähr die richtige Höhe zu ermitteln.

    Gruß aus Berlin!

    Stefan

  5. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Standard Kein Traum begraben...

    #5
    Die GS hatte die Adventure Scheibe drauf. .
    Ich bin 1,80 groß,
    Sollte ich meinen Traum mit einer GS nach Süditalien und Griechenland zu fahren wirklich begraben müssen?
    Gruss
    Michael[/quote]

    Hallo Michael,

    ja, bin exakt gleich groß und das hat mich auch genervt. Habe auch die Adventurescheibe (mit übernommen) und mir dann einen kleinen Aufsatz (Windspoiler) besorgt. Firma ist recht bekannt - komme gerade nicht darauf. Schaue nach und sende Dir den Link - heute abend. Wer es weiß mal mailen, fällt mir bestimmt ein, wenn ich es wieder höre.

    Seitdem genial, Du mußt den Spoiler etwas steiler stellen und dann ist passe mit den Verwirbelungen und es wird angenehm ruhig.

    Bin dann damit in 5 Tagen Bonn - Riga - Bonn gefahren oder jetzt im Juni Westalpen hin und zurück Autobahn je 700 KM im Stück und ebenfalls prima. Fahre inzwischen auch nur noch mit Endurohelm ohne Visier.

  6. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Beitrag Scheibe zur Probe fahren....

    #6
    Hallo Zolli,

    weiß nicht woher du kommst, aber vielleicht mal beim Händler deines Vertrauens und/oder GS-Kumpel vorsprechen , ob du die Scheibe nicht mal Probe fahren kannst.

    Wundermilch in Sinzig bietet das an...

    Gruß UWe

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von monthy Beitrag anzeigen
    Firma ist recht bekannt
    ...
    Wer es weiß mal mailen, fällt mir bestimmt ein, wenn ich es wieder höre.
    Meinst du vielleicht MV-Verholen?
    Die bieten diese kleinen Aufsteckscheiben an. http://www.mv-motorrad.de/

  8. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #8
    Ich hab mir die Stirnabdeckung schwarz lackieren lassen und fahre meine Kuh jetzt ohne Scheibe.

    Ich mag den "freien" Blick und hab auch nicht mehr diese typischen Verwirbelungen! Einfach mal die Scheibe demontieren und ausprobieren. Kostet nichts und ist Ruck-Zuck gemacht.

    Mir gefallen scheiben aber allerdings generell nicht.

  9. Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    #9
    Hi, ich bin auch neu hier und habe nach 15 Jahren im April eine GS1150 gekauft, ich bin 186 groß und da ist eine schwarz lackierte selbstabgeschnitte Scheibe dran, dadurch hab ich zwar den Winddruck auf dem Helm aber keine Verwirbelungen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p7170049_klein.jpg