Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Scheinwerfergitter

Erstellt von simmes, 21.07.2006, 15:55 Uhr · 13 Antworten · 4.950 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    20

    Standard Scheinwerfergitter

    #1
    Hallo.
    Habe seit letzter Woche eine 1150 GSA (vorher 10 Jahre Suzuki DR800)
    und hab eine Frage zum Scheinwerfergitter.
    Ist es in D erlaubt? Ich habe irgendwo gelesen es wäre nicht konform mit der StVO.....??
    Klingt komisch,is aber so.
    Ausserdem ist mir aufgefallen,das ich nach dem starten ein metallisches Klickern höre.Als wenn sich irgendwas einstellt. Wasn das?
    Ansonsten kann ich sagen,ich möchte von dem Ding nie wieder runter.

    Daniel

  2. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Scheinwerfergitter

    #2
    Moin Daniel,

    willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zur GS. :-)

    Scheinwerferschutzgitter und auch die Plexiglasversion sind nicht TÜV-konform.

    Welches Klackern meinst Du denn? Das Klackern unmittelbar beim Anfahren, was so klingt, als ob jemand eine Hand voll Schrauben ins Motorgehäuse wirft ist normal. Da initialisiert sich das ABS.

  3. Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    20

    Standard

    #3
    Alles klar. Dankee...
    Das mit dem ABS dachte ich mir schon irgendwie,wollte aber sicher gehn.
    Wieso sind denn die Gitter beim Kesseldruckprüfverein so verhasst?
    Damit sich kein Fahrradfahrer stösst,falls ich ihn auf die Hörner nehme?
    Oder stören die Gitter das Scheinwerferlicht?

    Daniel

  4. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #4
    Hallo Daniel!

    Dies ist wieder mal eine weitere Restriktion seitens des Gesetzgebers, die, wie so viele andere auch, bei mir ( und bei anderen ) auf Unverständnis stößt.

    Eine Begründung, weshalb diese Gitter verboten sind, kenne ich auch nicht.

    Man müßte im Gesetzestext nachsehen, um sich schlau zu machen.

    Gruß aus Bayern

    MAX

  5. Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    78

    Standard Gitter

    #5
    Hallo Daniel,
    maches darf man nicht so genau nehmen. Ich fahre seit dem ersten Tag mit Gitter und das bleibt auch so. Zum einem passt es zur GS, zum anderen schützt es bei der Fahrt durchs gemäßigte Unterholz. Ans Auto kannst man sich Dir riesige Büffelfänger anbauen mit der Folge, das kein Fussgänger die Berührung im ernstfall überlebt, aber beim ordentlich befestigten Gitter der BMW???????

    Das gleiche Problem ist das Windschild. Ich hatte meines verkratzt und da ich sowieso drüber schaue ( 1,90 m ) habe ich es einfach in Bikefarbe lackiert - Fertig.
    Wer viel fragt .....

    Prophet
    Der mit der Q schwatzt

  6. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    #6
    Gitter oder auch Plexiglasscheiben vor dem eigentlichen Scheinwerfer sind verboten, da hierdurch die Lichtstreuung beeinflußt wird und somit unter Umständen die Blendung erhöht wird. Ihr könnt den Gegenverkehr erheblich gefährden. Es ist auch egal, ob es dem TÜV passt oder nicht. Entscheidend ist, was Vaterstaat - vertreten durch die Polizei - dazu sagt.

    Es gibt im Geländewagensektor auch zugelassene Gitter (z.B. von Mercedes-Benz für das Modell G). Hierfür ist aber ein umfangreiches Gutachten erstellt worden, das eben u.a. darlegt, dass keine Blendung verursacht wird. Eben die Kosten für so ein Gutachten sparen sich die Zubehörhersteller.

    Auch sind sog. Kuhfänger heute nicht mehr erlaubt, wenn sie nicht eine Fußgängerschutz sicherstellen. Alte Anbauten dürfen aber erstmal weiterhin montiert bleiben.

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von billy
    Gitter oder auch Plexiglasscheiben vor dem eigentlichen Scheinwerfer sind verboten, da hierdurch die Lichtstreuung beeinflußt wird und somit unter Umständen die Blendung erhöht wird. Ihr könnt den Gegenverkehr erheblich gefährden.
    Das sagt die Theorie. In der Praxis werde ich von Halbstarken mit Nebelscheinwerfern, Unwissenden mit Nebelschlussleuchten und vollbepackten Autos deren Fahrern keine Ahnung von einer Leuchtweitenregulierung haben (99 %?) weit mehr geblendet, als von einer GS, die ein wenig Draht vor der Lampe hat.

    Irgendwo muss man auch mal die Kirche im Dorf lassen, insofern stimme ich der Aussage des Propheten 100% ig zu. Wer viel fragt...

  8. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #8
    Hey Simmes,
    das mit dem "verbotenen Gitter" kann ich auch nicht verstehen - klar, mir hat bisher jeder gesagt, es hinge mit der Lichtstreuung zusammen, aber gleiczeitig habe ich die orig. BMW Nebelscheinwerfer dran und die sind immer mit Gitter....oder darf das vielleicht auch nicht dran sein???

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Einmal kommt es drauf an wer die Gitter zulässt, und dann noch an welchen Scheinwerfern sie angebracht sind. Nachdem die Nebelscheinwerfer den Gegenverkehr ohnehin blenden, bist Du ja verpflichtet die Dinger nur in bestimmten, definierten Fällen zu benutzen.
    Nachdem die menschlichen Augen mit dem Alter leider blendempfindlicher werden (ich erfahre es seit einigen Jahren zu meinem Leidwesen am eigenen Auge :-)), sind Nebelscheinwerfer bei "Nicht-Nebel-Bedingungen" für die Entgegenkommenden eine Zumutung.
    Die Gitter sind eben "lichtstreuend" nach dem Hoygen'schen Prinzip (wird der so geschrieben?). Ich wage zwar zu bezweifeln ob der Stababstand z.B. des Seriengitters in der Praxis irgendetwas streut oder die Fliegenleiche auf dem Glas nicht bereits grösseren Einfluss hat, aber so isses nun mal.
    Für sinnvoll halte ich die Dinger ohnehin nicht. Sie schützen vor praktisch gar nix. Nachdem auch ich "durch's Unterholz breche", kann ich sagen, dass die Dinger bestenfalls für die Eisdielenshow gut sind. Zweige und Äste schrammen ohnehin anderswo lang, kleine Steine die das Scheinwerferglas killen fliegen durch. Halb Skandinavien wird das bestätigen können. Anders sieht das mit den vormontierten klaren Kunststoffscheiben aus. Die helfen tatsächlich gegen Steinschlag, haben allerdings auch sicherlich unbestrittenen Einfluss auf die Leuchtwirkung
    Genauso zur Show rechne ich die Gitter vor den Seriennebelscheinwerferchen. Die klauen höchstens einen Teil des Lichts. Im Härtefall ist so ein Dingelchen einfach "ab".
    In meinen Augen passen dazu möglichst brutale Stollenreifen die dann ausschliesslich auf der Strasse gefahren werden :-)
    gerd

  10. Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    20

    Standard

    #10
    Also,
    mittlerweile hab ich Gitter dran.Von M-Tec.
    Keine Show für die Eisdiele und auch keine Touren durch Lybien.
    Einfach weil ich finde es passt zur GSA.
    Geschmäcker sind halt verschieden.Mein Zach Endtopf hat auch Diskussionspotenzial.Trotzdem liebe ich den Sound.Und nur dafür ist er da.
    Quasi ein Klangkörper...
    Das einzige was mir SCHMERZHAFT noch fehlt ist die Jungblut Sitzbank.
    Aber auch das ist in Arbeit.

    Daniel


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheinwerfergitter TT
    Von mac1-2-3 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 11:07
  2. Scheinwerfergitter R1200GS
    Von joeli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 01:02
  3. Scheinwerfergitter R1150GS
    Von joeli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 20:29
  4. Scheinwerfergitter / Lampenschutz für 1150 GS
    Von timothey im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 13:17
  5. Scheinwerfergitter
    Von banane im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 22:49