Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Schnellkupplungen Benzin

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 09.04.2014, 21:10 Uhr · 48 Antworten · 8.726 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo Gerd
    genauso, meinte ich es auch!
    Grüße Eugen

    Tja, was anderes hab ich auch nicht gesagt: "Aus der anderen linken Tankhälfte strömt langsam wieder Sprit nach rechts" - Betonung auf LANGSAM!

    Nachdem ich den Verbindungsschlauch der beiden Tankhaelften nicht auf Groesse "Oelpipeline" wechseln kann, muss ich also warten bis wieder genuegend Sprit in die rechte Haelfte zurueck fliesst. Dem koennte abgeholfen werden wenn es eine Ruecklaufsperre im Ventil gaebe- also Sprit nur von der linken Haelfte in die rechte fliessen koennte, aber eben nicht in die andere Richtung. Bei Wasserleitungen kein Problem, aber da hilft der Druck mit. Fuer Benzin habe ich es bisher nicht gesehen, darum meine Frage ob es hier jemand im Forum gibt der das kennt?

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.278

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    Dem koennte abgeholfen werden wenn es eine Ruecklaufsperre im Ventil gaebe- also Sprit nur von der linken Haelfte in die rechte fliessen koennte, aber eben nicht in die andere Richtung. Bei Wasserleitungen kein Problem, aber da hilft der Druck mit. Fuer Benzin habe ich es bisher nicht gesehen, darum meine Frage ob es hier jemand im Forum gibt der das kennt?
    Hi
    ich finde den Wunsch mehr als berechtigt, nach dem Parken auf
    dem Seitenständer habe ich Reserve, nach kurzer Fahrt habe ich wieder bis zu 4 Striche.
    Gruß

  3. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #23
    ... & gefunden: wird unter der Bezeichnung Rueckschlagventil gehandelt. Mal sehen ob das funktioniert.

    rueckschlagventil.jpg

  4. Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    das ist doch so schon eine endlose Fummelei, und dann noch mit den Messingteilen.
    Gruß

    Nö isses nicht, fast die selben abmessungen wie die original plastikteile ... Hier mal ein foto mit adresse wo ich sie her hab. Den mann einfach anrufen und mit ihm klären was genau ihr braucht... Er ist sehr hilfsbereit...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpg  

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.278

    Standard

    #25
    Hallo
    danke, das geht ja auch um die Ecke wie Original.
    Meine Befürchtung war, dass die geradeaus gehen.
    Gruß

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    ... & gefunden: wird unter der Bezeichnung Rueckschlagventil gehandelt. Mal sehen ob das funktioniert.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rueckschlagventil.jpg 
Hits:	208 
Größe:	30,2 KB 
ID:	126060
    das wird niGs .... ist Federvorbelastet .... da läuft nur was mit Druck durch ....

  7. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    126

    Standard

    #27
    Moin zusammen,

    ich kram das Thema nur noch mal raus, weil ich gerade die Rechnung in den Fingern hab:

    Gerd hat zu diesem Thema irgendwann mal die Firma Riegler ins Spiel gebracht. Die stellen u.a. Schnellverschlusskupplungen für Druckluft her. Sehen ungefähr so aus, wie die Twinmax-Dinger und sind bei Luft bis ich glaub 35 bar dicht.

    Ich hab mir die gekauft und für 2 male und 2 female Teile zusammen (brutto) 21,56 € bezahlt.

    Und - naja - was soll ich sagen ... sie sind dicht ...

    VG LusfazZ

    edit: fast vergessen: sind aus Messing, nichtrostendem Stahl und Dichtung aus NBR

  8. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #28
    Danke für die Info, werd ich mir mal merken.
    Wo hast Du denn die Tele bezogen, direkt auf deren Seite/Shop?


    Zitat Zitat von LusfazZ Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    ich kram das Thema nur noch mal raus, weil ich gerade die Rechnung in den Fingern hab:

    Gerd hat zu diesem Thema irgendwann mal die Firma Riegler ins Spiel gebracht. Die stellen u.a. Schnellverschlusskupplungen für Druckluft her. Sehen ungefähr so aus, wie die Twinmax-Dinger und sind bei Luft bis ich glaub 35 bar dicht.

    Ich hab mir die gekauft und für 2 male und 2 female Teile zusammen (brutto) 21,56 € bezahlt.

    Und - naja - was soll ich sagen ... sie sind dicht ...

    VG LusfazZ

    edit: fast vergessen: sind aus Messing, nichtrostendem Stahl und Dichtung aus NBR

  9. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    126

    Standard

    #29
    Nee, dort kann ich - als "Normalsterblicher ohne Gewerbeschein" - leider nix bestellen

    Ich hab denen eine E-Mail geschrieben mit der Bitte um eine Liste Ihrer Vertriebspartner in meiner Ecke. In der Antwort wurde mir genau eine Firma (mit Telefonnummer des entsprechenden Ansprechpartners dort) mitgeteilt. Vielleicht gibt's ja bei mir auch nur die eine ...

    Den hab ich angerufen und die Teile geordert. Zwei Tage später waren sie da und ich hab sie abgeholt.

    Als kleines Schmankerl waren die Sachen dann auch noch mal einen Tick günstiger, als bei Riegler auf der HP, weil der gute Mann sich die Preise aus einem - evtl. nicht mehr ganz aktuellem - Katalog (also so ein Ding aus Papier mein ich) geholt hat

    Und weil ich diesbezüglich angeschrieben wurde:

    riegler.de -> Lieferprogramm -> Produktbereich -> Schlauchkupplungen -> Beidseitig absperrende Einhand-Schnellverschlusskupplungen -> NW 5

    Folgende Bestellnummern hab ich dann geordert:

    243.26/9-B
    243.17/S-B

    Und jetzt noch ein Hinweis:

    Diese Kupplungen sind ursprünglich für Druckluft konstruiert worden. Es könnte also sein, dass sie irgendwann mal - aus welchen Gründen dann auch immer - nicht mehr "Benzin-dicht" sind. Das könnte jetzt nur eine langjährige Versuchsreihe klären, die prinzipiell (aus meiner Sicht) gerade erst begonnen hat.
    Ich hab die Dinger gekauft, weil Gerd das irgendwo mal als günstigere Alternative zu den Originalen vorgeschlagen hat. Und bisher hab ich von ihm noch keine schlechten Tipps gelesen ...

  10. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    126

    Standard

    #30
    Nachtrag:

    Noch was hinterher:

    Ich hab mir ja die Schnellverschlüsse montiert, weil ich es beim Tank abnehmen einfacher haben wollte. Und wann nehm ich den Tank ab?
    Zum Beispiel dann, wenn ich den Benzinfilter wechseln will. Dafür isses ja nicht schlecht, wenn der Tank halbwegs leer ist.

    Deswegen hab ich mir noch eine zusätzliche Schnellverschlußkupplung (in meiner Montage-Konstellation die 243.26/9-B) geholt und auf ein ca. 80 cm langes Stück Kraftstoffschlauch gesteckt. Wenn ich jetzt den Tank so weit wie möglich entleeren will, fahre ich ihn natürlich erstmal ziemlich leer. Dann trenne ich die Kupplung der Benzinzufuhr, stecke den o.g. Schlauch in einen Benzinkanister und schließe ihn mit dem Kupplungsstück an meinem Tank an. Jetzt laß ich durch mehrfaches Zündung ein, Zündung aus die Benzinpumpe den Tank "leerpumpen". Auf diese Art hab ich noch knapp 3 Liter rausgeholt, obwohl die Tankanzeige schon vorher keine Balken mehr angezeigt hatte.

    Das bißchen, was danach noch drin war (hauptsächlich ja in der "linken Tasche") hat beim Ausbau der Pumpeneinheit und Wechsel des Benzinfilters nicht mehr gestört ...


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WARNUNG: Benzin-Schnellkupplungen mit NBR-Dichtung
    Von ElchQ im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 19:48
  2. kein Benzin mehr???
    Von Rüdiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 23:27
  3. Welches Benzin für R80 Und Reifenfrage.
    Von Sven H. im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 22:22
  4. Benzin
    Von charles im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 08:25