Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Schutz für den Kühler gegen Steinschlag

Erstellt von Saarlandboxer, 08.05.2007, 19:29 Uhr · 16 Antworten · 2.205 Aufrufe

  1. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von AMGaida
    Der 9,-Euro Ebay-Rost macht auch keine Probleme. Die Temperaturen haben sich nicht merklich verändert.
    ............... ich sag ja, er hätte Löcher reinmachen sollen

  2. Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    #12
    Also ich hab mir vorgestern ein Gitterblech aus Alu auf dem Baumarkt für 9,50€ gekauft. Daraus hab ich mir einfach selbst ein Kühlerschutz gebastelt... das was am längsten gedauert hat war das Motorrad auseinander zunehmen und dann wieder zusammen zusetzen....

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #13
    Hi
    Ich habe noch nicht gemerkt, dass in dieser Höhe irgendwer mit Steinen schmeisst und deshalb ein feinmaschiges Gitter gegen die Insekten. Sie knaller zwar noch immer dagegen, werden aber zerlegt und spreizen sich nicht fest in die Kühlerlamellen. Die meisten reste kann man einfach abbürsten und im Zweifel hilft etwas wasser von "hinten". Viele der AL-Gitter nehmen erst mal eine Menge der durchströmten Fläche weg weil sie weniger Lochfläche als (Rest-)Deckfläche haben UND durch die grossen Löcher knallen dann noch immer die Insekten.
    Sollte sich ein Steinchen gegen mein Gitter verirren, wird es zumindest stark gebremst

    4V Ölkühlerschutzgitter für 11x0GS (geschraubt wird da nix)

    gerd (der öfter im warmen Italien unterwegs ist als ihm Steine gegen das Gitter schlagen)

  4. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1

    Standard

    #14
    Hallo,

    kann mir jemand erklären was eine Stanznippelmaschine ist
    ich weis das es nicht hier her passt, aber ich brauche das für mein Reverat in der Schule
    ich hab schon gegogelt, aber leider nichts gefunden
    wär klasse wenn ihr mir helfen könntet

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Stony
    Hallo,

    kann mir jemand erklären, was eine Stanznippelmaschine ist?
    ich weis das es nicht hier her passt, aber ich brauche das für mein Reverat in der Schule
    ich hab schon gegogelt, aber leider nichts gefunden
    wär klasse wenn ihr mir helfen könntet
    Mit Deiner Frage bist Du hier wirklich nicht richtig! Aber ein kleiner Tipp: Schreibe in der Überschrift zu Deinem Vortrag "Referat". Das kommt besser .

    Das es Dir zur Stanznippelmaschine nichts ausgeworfen hat, liegt vielleicht daran, daß Du gar nicht bei Google warst - so wie Du gegogelt hast.

    Mit einer Stanznippelmaschine kann man Bleche bearbeiten. Das Aufrüsten und Einrichten der Werkzeuge macht allerdings nur Sinn für die Serienfertigung.

    Das Ölkühlerschutzgitter für die BMW GS von TT könnte man mit so einer Maschine herstellen. Es gibt aber auch andere Verfahren. (Wasserstrahltechnik)



    Wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Referat.

  6. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #16
    Wolfgang, wir danken dir

    Bis dann Ketzer

  7. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Ketzer
    Wolfgang, wir danken dir

    Bis dann Ketzer
    Oooooch - keine Ursache!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Kühler für F650 GS
    Von HvG im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 22:54
  2. Steinschlag- Scheinwerfer
    Von Tazz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 10:04
  3. Öl Kühler
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 20:26
  4. Kühler von KTM ???
    Von Nasemann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 13:41
  5. Steinschlag
    Von Traveller73 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 19:28