Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Schutzbügel Heed (Full) Bunker -> was wird (unnötig) erschwert?

Erstellt von X_FISH, 22.04.2015, 02:21 Uhr · 31 Antworten · 5.632 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    399

    Standard Schutzbügel Heed (Full) Bunker -> was wird (unnötig) erschwert?

    #1
    Im Forum wird der Heed »(Full) Bunker« Schutzbügel ausführlich bezüglich der 1200 GS behandelt. Den Thread zur Schutzbügeldiskussion habe ich gefunden und auch einiges an Informationen herausgezogen.

    Die Optik scheint zu polarisieren, der Nutzen wird teilweise angezweifelt oder aus eigener Erfahrung anhand von Bildern belegt. Das muss also für mich nicht unbedingt wieder aufgewärmt werden.

    Was ich mich jedoch frage (und daher jetzt euch): Was wird durch die Montage der Bügel (unnötig) bei den Wartungsarbeiten erschwert?

    Hat jemand den Heed Bunker Schutzbügel an seiner R 1150 GS und kann dazu evtl. ein paar Zeilen schreiben?

    Beim Full Bunker wird wohl der Abbau vom Tank erschwert sein - oder gar bis zum Abbau der Konstruktion gänzlich verhindert?

    Abschließend noch die Links zu den Bügeln (führen zu www.heed.com.pl):


    Vielen Dank vorab für eure Antworten,

    Martin

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.047

    Standard

    #2
    Hi
    Wenn Last auf des Geröhre kommt merkst Du sofort woran es hapert: Die Schwachstellen sind die Befestigungspunkte. Bleibt der Bügel irgendwo hängen (im Fall des Falls), dann reisst er die Befestigungen aus dem Block. Das allerdings gilt für jeden Bügel: Deshalb hab' ich keinen dran weil ich das Ergebnis schon 2 mal sah.
    Vom angefragten Fabrikat habe ich bis eben noch nie gehört.
    gerd

  3. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    399

    Standard

    #3
    Ein paar Deeplinks direkt zu Postings mit Bildern hier im Forum (1200 GS), alle im gleichen Thread:

    Tankschutzbügel und BMW Sturzbügel
    Tankschutzbügel und BMW Sturzbügel
    Tankschutzbügel und BMW Sturzbügel

    Grüße, Martin

  4. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    591

    Standard

    #4
    Die Teile sehen aus wie ............ glaube............ wie bei Hepco Becker???? vor langer Zeit???? Gab's den nicht mit nem integrierten Scheinwerferschutz, war das nicht die 100er GS PD????

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #5
    Hm, da gehört aber 'ne Gerüstfreigabe dran. Und darf nur von einer Gerüstbaufirma verändert werden. Tägliche Sichtprüfung vorgeschrieben. . .

  6. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    948

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ADVBiker Beitrag anzeigen
    ...Gab's den nicht mit nem integrierten Scheinwerferschutz, war das nicht die 100er GS PD????
    Gab es original an der PD und die Teile waren schutzmässig nicht so schlecht.
    Abgesehn davon für einen Schutzbügel optisch gar nicht mal so schlimm...

    100gsvorne.jpg100gsseite.jpg

  7. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    541

    Standard

    #7
    das ist ja schön fast ein Käfig....


    HEED | Sturzbügel für BMW | R 1150 GS

  8. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    591

    Standard

    #8

  9. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    #9
    Hallo,
    ich habe die Teile dran, mitsamt dem Tankbügel. Ich suchte schon eine ganze Zeit nach Tankschutzbügeln und wurde bei den Polen fündig.
    Die Montage war nicht ganz so einfach, da musste ich etwas nacharbeiten und optimieren - jetzt sind sie dran und ich bin erstmal zufrieden. An der linken Drosselklappe führt der Bowdenzug bzw die Stellschraube recht nah am Bügel vorbei - geht gerade noch so. Man kann nicht die Ventildeckel entfernen (Ventile einstellen) ohne die Sturzbügel zu demontieren - das ging aber bei den Hepco und Becker Teilen auch nicht. Beim demontieren kann man allerdings den Tank drauf lassen, bei den Hepcos musste der auch runter, weil eine Verschraubung der Sturzbügel (von Hepco und B) unter dem Tank ist.
    Der Tank kann übrigens auch bei verbauten Tankbügel runter genommen werden, er passt gerade so durch, man muss ihn etwas hinten ankippen und vorn so tief wie möglich lassen.
    Probleme könnte es mit extra großen (Zubehör) Scheiben geben, da der Tankbügel vorn unterm Cockpit entlanggeht und dort noch einmal verschraubt ist. Scheiben die weit runtergezogen sind können kommen da mit dem Bügel in Konflikt.

    Ansonsten macht das Teil einen ziemlich stabilen Eindruck, ob es beim einem Crash wirklich hilft Kosten zu vermeiden, kann schlecht vorher gesagt werden. Ich habe ihn ehrlich gesagt vor allem aus optischen Gründen dran geschraubt - hat nicht jeder und polarisiert und bei kleineren Ablagen im Gelände hoffe ich daß er hilft.

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #10
    Zumindest haste dann 'n ordentlichen PackAn zum bergen. . .


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie abgeklemmt - was wird gelöscht?
    Von Ouzo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 19:28
  2. Was wird'n des, wenn's fertig ist?
    Von Franz Gans im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 12:36
  3. was wird kaputt, wenn die Dakar umfällt?
    Von reach im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 10:59
  4. Was wird gemacht EINFAHRTDURCHSICHT????
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 07:26
  5. Was wird eine Teleskopgabel ...
    Von eR1200GeeS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 08:39