Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

schwache Batterie

Erstellt von Bonzai, 20.06.2008, 22:34 Uhr · 14 Antworten · 1.987 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    99

    Standard schwache Batterie

    #1
    Hallo zusammen,

    die Batterie meiner 04er GSA macht mir jetzt seit zwei Monate etwas probleme. Wenn die Maschine länger als 10 Tage steht hat sie nicht mehr genügend Saft um zu starten.
    Ich weis ich sollte dann vielleicht mehr fahren, aber da wir zur Zeit beim Hausbau sind bleibt das biken leider etwas auf der Strecke. Und wenn ich dann fahren will dann springt sie nicht an

    Sollte ich ne neue Batterie kaufen oder kann es sein das die GS irgendwo Strom zieht?


    Gruss
    Bonzai

  2. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    52

    Standard

    #2
    .

  3. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    93

    Standard

    #3
    Hallo!
    Habe momentan das gleiche Problem, nach mehr als ner Woche Stehzeit ist nichts mehr mit starten
    Gibt es denn Erfahrungsberichte zu den bei eBay angebotenen Batterien? Mach mir nämlich langsam Sorgen irgendwann mal einfach auf derf Strecke zu bleiben und die Varta schlägt halt doch preismäßig ganz gut zu....
    Danke schonmal!

  4. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #4
    Hallo!

    Diesen Akku

    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA...f4c7092124d992

    habe ich in meiner GS und meiner /5 und bin damit sehr

    zufrieden.

    Paßt auch bei der 1150 GS und Anderen.

    Die /5 sprang nach sieben Monaten Standzeit mit eingebautem Akku

    ( ohne Pflege ) sofort an.

    Eine Messung vorher mit dem Voltmeter ergab 12,7 Volt.

    Das Preis - Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall sehr gut.

    Gruß aus Bayern

    Max

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Die Frage ob sie irgendwie Strom zieht, also ein stiller Verbraucher dran hängt, ist kein "sollte" oder "serienmässig eigentlich nicht", sondern ein Fall für ein Messgerät. Der Aufwand ist minimal und die anschliessende Sicherheit gross. Da ist Vermuten sinnlos.
    Generell zu im www. erworbenen Batterien zu sagen "gut" oder "schlecht" ist der gleiche Fall. Erwebe ich das Ding vor Ort und es taugt nix, so stelle ich es dem Verkäufer wieder hin. Bei Versand ist das oft nicht ganz so einfach.
    gerd

  6. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    52

    Cool

    #6
    .

  7. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    93

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von BMW-Max Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Diesen Akku

    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA...f4c7092124d992

    habe ich in meiner GS und meiner /5 und bin damit sehr

    zufrieden.

    Paßt auch bei der 1150 GS und Anderen.

    Die /5 sprang nach sieben Monaten Standzeit mit eingebautem Akku

    ( ohne Pflege ) sofort an.

    Eine Messung vorher mit dem Voltmeter ergab 12,7 Volt.

    Das Preis - Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall sehr gut.

    Gruß aus Bayern

    Max
    So, noch eine blöde Frage zu dem Thema:
    Die Batterie auf der Homepage sieht ja schon ganz gut aus, werd ich mir dann vermutlich bestellen. Allerdings sitze ich gerade weit weg von daheim in Kiel (für 2 Wochen) Und habe hier kein Ladegerät: Die Batterie wird nicht zufällig geladen geliefert, oder?
    Danke schonmal...

  8. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #8
    Hallo!

    Ich hatte den Akku ohne Laden eingebaut und keine Probleme mit

    dem Starten.

    Messung mit dem Voltmeter ergab 12,5 Volt.

    Gruß aus Bayern

    Max

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Wenn Die Messung an einem geladenen Akku im Leerlauf nicht wenigstens 12,5 V ergibt ist er hinüber. Direkt nach dem Laden ist die Spannung meist höher.
    Interessant ist die Spannung beim Starten und, was ursprünglich gemeint war, der Strom im Leerlauf. Der sollte bei 2...3 mA sein.
    Der Strom während dem Starten ist auch interessant (sollte max 135A sein) aber mit Amateurgeräten nicht messbar.
    gerd

  10. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #10
    Hallo Gerd!

    Die Messung erfolgte natürlich vor dem Einbau.

    Der Akku hatte also, als er geliefert wurde, 12,5 Volt.

    Kernaussage war aber, daß ich den Akku ohne nachladen eingebaut habe

    und dieses aus meiner Sicht auch nicht notwendig gewesen ist.

    Gruß aus Bayern

    Max


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gel-Batterie
    Von Nessmuckfan im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 18:04
  2. Schwache Heizleistung an den Griffen
    Von Dude67 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 17:42
  3. zu schwache Batterie -> 18AH ?
    Von pipi724 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 07:49
  4. Batterie
    Von Crossman im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 09:48
  5. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33