Ergebnis 1 bis 9 von 9

schwitzt Öl

Erstellt von Moni70, 15.04.2008, 11:35 Uhr · 8 Antworten · 1.906 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard schwitzt Öl

    #1
    meine Q schwitzt an dieser Stelle Öl raus (gelber Pfeil)....noch ist es zäh .... da mein Wissen G/S alt ist hätt ich gesagt, die Dichtung is nimmer die beste is....aber ich bin mir nicht sicher und nicht allwissend....
    Habt Ihr mir Tipps? Danke Euch vorab schonmal
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mq-20tegernsee.jpg  

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.185

    Standard

    #2
    Hallo Moni,

    am Faltenbalg darf kein Öl kommen. Die Kardanwelle läuft trocken im Paralever.

    Ziehe mal den Faltenbalg ab, musst nur den Kabelbinder durchzwicken. Kommt Öl gelaufen ist zu 99,9% ein Simmerring am Getriebeausgang defekt. Wird dann eine etwas aufwändigere Reparatur.
    Kann aber auch nur dreckiges, schwarzes Wasser sein, das sich in den Paralever verirrt hat. Dann, so gut es geht, sauberwischen und im Auge behalten.

  3. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    meine Q schwitzt an dieser Stelle Öl raus (gelber Pfeil)....noch ist es zäh .... da mein Wissen G/S alt ist hätt ich gesagt, die Dichtung is nimmer die beste is....aber ich bin mir nicht sicher und nicht allwissend....
    Habt Ihr mir Tipps? Danke Euch vorab schonmal
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Hallo Moni,

    am Faltenbalg darf kein Öl kommen. Die Kardanwelle läuft trocken im Paralever.

    Ziehe mal den Faltenbalg ab, musst nur den Kabelbinder durchzwicken. Kommt Öl gelaufen ist zu 99,9% ein Simmerring am Getriebeausgang defekt. Wird dann eine etwas aufwändigere Reparatur.
    Kann aber auch nur dreckiges, schwarzes Wasser sein, das sich in den Paralever verirrt hat. Dann, so gut es geht, sauberwischen und im Auge behalten.
    Ich gebe Ihm da vollkommen recht.

    Bye, jens

  4. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    #4
    Bei mir war es damals Bremsflüssigkeit.
    Das kann nämlich auch passieren wenn die Leitung undicht ist.
    Sowas passiert wenn man nicht alles wieder festzieht nach dem wechseln der Bremsflüssigkeit.
    Hab dann alles festgedreht und gereinigt und gut gut.
    Aber das wäre auch noch eine Möglichkeit.
    Aber halte ich eher für unwahrscheinlich, wahrscheinlich wird ein Wellendichtring hinüber sein.

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    ...
    Kommt Öl gelaufen ist zu 99,9% ein Simmerring am Getriebeausgang defekt. Wird dann eine etwas aufwändigere Reparatur.
    ...
    oder der Simmering am HAG. Letzterer ist auch preiswerter in der Reparatur.

  6. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #6
    Moin Moin!!!

    Bei mir waren schon beide Simmeringe undicht, den am Getriebeausgang hab ich jetzt schon zwei Mal gewechselt und der am Hinterachsgetriebe hab ich auf Grund von Spezialwerkzeug im ausgebauten Zustand beim Freundlichen wechseln lassen.

    Der Simmering am Getriebeausgang ist mittlerweile aber schon wieder undicht und wird am Ende der Saison ausgetauscht.

    Letztendlich wirst du um den Ausbau des HAG net herumkommen um die Ursache zu finden.

    Evtl. noch eins, wenn du denn Faltenbalg abziehst und feststellen kannst, ob der Schwinge innen Öl anhaftet, wenn net, dann wär´s der vom HAG aber Öl kriecht ja bekanntlich!!!

    Gruß Hans

  7. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #7
    Hallo Hans,
    wie Du schon angemerkt hast....sie schwitzt schon wieder an der gleichen Stelle....
    Ok, dann wird das wohl die Macke meiner Q sein
    LG

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    @ Moni:
    Mein Schrauber meinte, dass man das bei wirklich geringen Mengen erstmal vernachlässigen kann, nur wenn man es regelmäßig abwischen kann und es ständig nachläuft, sollte der Ursache nachgegangen werden.

    Bei mir war einmal eine ganz feine Feuchtigkeitsspur zu sehen, nach dem Abwischen und dem Umklappen des Faltenbalges (darin war es relativ trocken) kam aber nie etwas nach -> Dichtung ok.

  9. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #9
    Moin Moin!!!!

    Ich würd den Simmering auch nicht mehr wechseln, wenn es nur ein wenig feucht wäre!!! Ein paar Tropfen Öl haben noch niemand geschadet!!!!

    Seit ich meinen Simmering am Getriebeausgang das erste Mal gewechselt hab, wird er nicht mehr dicht!! Vermutlich ist die Welle eingelaufen!!

    Hab dieses Jahr schon zwei Mal Getriebeölwechsel am hinteren Faltenbalg durchgeführt und im Getriebe nachgefüllt!!!!!

    Quasi, die etwas andere Methode, Getriebeöl zu wechseln!!!


 

Ähnliche Themen

  1. HAG Simmerring schwitzt nach nur 2500km
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 13:23
  2. R 1100 GS Kopfdichtung schwitzt
    Von Manny im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 20:04
  3. Die Q schwitzt
    Von carpe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 21:58
  4. Dakar schwitzt Öl
    Von LGW im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 12:03
  5. Ventildeckel schwitzt und Hinterradspiel
    Von Karl-Heinz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 11:14