Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Selber Schrauben

Erstellt von Sirus, 26.11.2006, 21:32 Uhr · 15 Antworten · 3.461 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    #11
    Hallo zusammen,

    da ich nicht ganz unbeleckt bin was das Schrauben betrifft, so werde ich die Kupferpaste nicht benutzen den ( http://www.loctite.de/int_henkel/loc...d=288&layout=2 )
    anti seize scheint eine gute alternative zu sein.

    Zündkerzen habe ich noch nie mit Kupferfett eingedreht, glaube auch ist nicht zwingend notwendig.

    Und BMWGS die freundlichen sind natürlich bei der Ersatzteilbestellung nicht schlecht aber es ist doch viel bequemer Online zu Bestellen und manches Mal auch günstiger.

    Gruß
    Sirus

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #12
    Hi
    Vielleicht hat der Ebäh-Anbieter die Chemie geändert? Oder er will mehr Schrauben und/oder Cu-Paste verkaufen? Was macht er denn wenn eine Schraube (es gibt die Dinger auch mit hoher Festigkeit!) mit Loctite gesichert werden soll? Erst Kupferpaste und dann Loctite?
    Das klingt nach einem sehr seriösem Anbieter
    gerd

  3. Registriert seit
    26.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    #13
    Hallo Gerd,

    was willst du damit zum Ausdruck bringen ??
    Anti Seize (Loctite) ist kein Schraubenkleber ???
    Und Kupferpaste hattest du ja den Link ( http://www.powerboxer.de/index.php?o...346&Itemid=156 ) der alles sagt.

    Gruß
    Sirus

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #14
    Hi
    Sagen wir mal höflich: Ich glaube, dass der Ibäh-Anbieter der für seine Schrauben CU-Paste empfiehlt nicht wirklich weiss was er schreibt.
    Anti-Seize ist was Anderes. Da sagt ja keiner dass man das unbedingt verwenden muss, sondern Du sagst nur, dass Du es verwendest
    gerd

  5. Anonym1 Gast

    Standard

    #15
    hat denn nun einer mal nen tipp für mich, was ich bei ersatz der originalschrauben gegen edelstahl ins löchlein hineinpacken soll??

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #16
    Hi
    Doch. Wurde doch schon gesagt. Wenn es sich um "normale" verbindungen handelt entweder was keramisches, oder Ballistol oder nix (wie bei den Origianlschrauben eben auch).
    Sind es feste Verbindungen (Bremssattel...), dann würde ich bei Edelstahl sehr stark auf die Schraubengüte achten. Alle Anzugmomente kannst Du dann eh' vergessen, da diese für die Dehnung und den Reibwert von "normalem Schraubenstahl" gelten.
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. RDC selber anmelden an BC
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 18:44
  2. Wer schraubt den selber ???
    Von Moonwalker im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 11:41
  3. Rückkopplung bei MIT-30? Ich hör mich selber!!
    Von Highlandbiker im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 21:42
  4. Kaufkriterium "Selber Schrauben"
    Von Nichtraucher im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 21:06
  5. Selber schuld
    Von Andreas0815 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:16