Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Selbstgebauter Alukoffer / Topcase + Heckverstärkung / Rahmenverlängerung

Erstellt von E-Werk, 13.07.2013, 01:18 Uhr · 32 Antworten · 6.679 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    46

    Standard

    #21
    Hm, wollte mit meiner letzten Antwort hier nicht zunder ins Feuer schmeißen, mir ist schon klar wenn man soetwas (dazu auch noch soetwas ausgefallenes) hier zeigt dass, das nicht allen gefällt. Muss und soll es ja auch nicht.

    Ich habe es deswegen hier gezeigt damit sich der eine oder andere daran orentieren kann. Man muß es ja nicht nachbauen, aber vielleicht hilft es in irgendeiner weise einem weiter um die seinen vorstellungen umzusetzten.

    Das, egal auch welcher Koffer oben auf einem Motorrad gewohnungsbedürftig aussieht ist eben so.

  2. Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #22
    Hallo E-Werk, wem seine Optik wichtiger ist als der praktische Nutzen, brauch sich nichts bauen und kann dafür teurer kaufen...
    Ich finde deinen Beitrag gut, weil ich auch nach einer Lösung wie dieser bin und du die Anschlusspunkte detailliert reingesttellt hast.

    Dank dir.

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #23
    Wow sehr gut gemacht scheinst ja handwerklich deutlich mehr drauf zu haben als die vielen Nörgler hier...ausserdem kannst dich jetzt als Transportunternehmer selbstständig machen *lach*
    Paar Ideen zum einfachen Selbstbau von Koffern gibts auch hier:

    http://afrikamotorrad.eu/?report=seitenkoffer




    Wems nicht gefällt der braucht ja nicht schaun

  4. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    46

    Standard

    #24
    Ja man muß nur die richtigen Ideen haben um sein Klimbim perfekt unterzubringen.

    Ich bin auch schon viel mit dem Fahrrad Unterwegs gewessen, und habe mal zwei Polen unterwegs getroffen die sich hinten an die Fahrräder von Alpina Weiß die Ovalen Farbeimer mit einer Atenberaubenden Schnurtechnik ans Rad gehängt haben. Vorteil an den Eimertaschen: Einfach, Billig, Wasserdicht und absolut einmalig. Und als Sie mir dann noch in Frankreich erzählt haben das sie aus Polen mit den Dingern schon unterwegs waren, blieb mir docht tatsächlich der Atem für einen moment stehen.
    Wie gesagt, mit der richtigen Idee und dem Umsetvermögen kann man schon so einiges erreichen.

    Gruß

  5. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.344

    Standard

    #25
    Moin!!!
    Nicht unterkriegen lassen.

    Individualität ist was gutes----langweileiges gekauftes ist für Eisdiehlenfahrer.
    Mfg Edda

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von E-Werk Beitrag anzeigen
    Moin moin

    So habe mir das schon lange mal vorgenommen im Internet meinen Selbstgebauten Alukoffer / Topcase für die BMW R 1150 GS zu zeigen um andern eine Idee zu geben soetwas vielleicht auch mal zu machen.
    so etwas gibts doch schon längst und nennt sich UNIMOG !!
    absolut perfekt wird es, wenn du noch einen anhänger dazubaust... :-)

  7. Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    #27
    Abgesehen vom Geschmack, und der Motivation, sich so ein filigranes Köfferchen aufs Moped schnallen zu müssen / wollen ....

    Wie sieht das denn mit der allgemeinen Betriebserlaubnis und dem Versicherungsschutz nach so einem Umbau aus? Noch gültig? schließlich sind die Längenmaße deutlich überschritten ??? In Spanien vielleicht weniger relevant, aber auf deutschen Straßen?

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #28
    er kann ja ne rote Fahne hinten ranhängen, dann ist es wieder Konform.

  9. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #29
    Da das Köfferchen nicht feste und dauerhaft mit der Q verbunden ist, brauchst es auch keine Betriebserlaubnis, oder ECE-Nr.
    Oder hast Du schon mal eine BE bei Koffern gesehen, die vom Händler kommen?
    Längemaße überschritten? Wo liegt denn die Grenze beim Mopped? Da müsste jeder Pizzaauslieferer mit seiner Vespa angehalten werden.
    Die Grenze des Anbau liegt wohl eher darin, ob andere Verkehrsteilnehmer behindert, oder gefährdet werden, oder die
    Verkehrstüchtigkeit der Q gefährdet ist. Das würde ich eher nur bei einer Überladung sehen.



    .
    Zitat Zitat von Target Beitrag anzeigen
    Abgesehen vom Geschmack, und der Motivation, sich so ein filigranes Köfferchen aufs Moped schnallen zu müssen / wollen ....

    Wie sieht das denn mit der allgemeinen Betriebserlaubnis und dem Versicherungsschutz nach so einem Umbau aus? Noch gültig? schließlich sind die Längenmaße deutlich überschritten ??? In Spanien vielleicht weniger relevant, aber auf deutschen Straßen?

  10. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    46

    Standard

    #30
    Danke OLDSCHOOL, genau so ist es.
    Außerdem kann man den Koffer Werkzeuglos montieren und wieder demontieren. Und somit greift man nicht in die Fahrzeug ABE ein.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Alukoffer+TopCase,org.BMW
    Von gsulirt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 22:09
  2. original Alukoffer+Topcase
    Von adventuredm im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 22:49
  3. Einbauanleitung ALUKOFFER und TOPCASE
    Von Dragon im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 19:38
  4. Alukoffer und Givi Topcase
    Von gipsilo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 17:25
  5. Suche Heckverstärkung R1150GS
    Von Stobbi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 18:35