Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Seltsames Verhalten ABS HR Bremse nach fluid-Wechsel, GS 1150

Erstellt von Idefix211, 05.10.2013, 18:53 Uhr · 16 Antworten · 1.771 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2013
    Beiträge
    6

    Frage Seltsames Verhalten ABS HR Bremse nach fluid-Wechsel, GS 1150

    #1
    Hallo Q-Freunde,
    nachdem der Brems-Flüssigkeits-Wechsel dringend nötig war, habe ich die Flüssigkeit gewechselt. Bei der vorsichtigen Probefahrt danach habe ich dann folgendes Verhalten festgestellt:
    - bei ABS aus: HR Bremse funtioniert tadellos
    - bei ABS an: ganz schlechte Bremswirkung, unregelmässiges Pulsieren
    Ein erneutes Entlüften an beiden Ventilen der HR Bremse hat keine Veränderungen ergeben.
    Motorrad: GS 1150, 2001 in den letzten Monaten (leider) wenig gefahren

    Da ich im September eigentlich zum TÜV hätte sollen ist der Fehler recht ärgerlich...

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Der Freundliche ist leider ziemlich weit weg

    Vielen Dank,

    Idefix211

  2. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #2
    Hallo,
    hast du auch den Steuerkreis gewechselt?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Loferer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hast du auch den Steuerkreis gewechselt?
    Das gab's 2001 noch nicht.

  4. Registriert seit
    05.10.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    #4
    Hallo Larsi,
    man muss vorne und hinten je bei ABS und Bremszylinder entlüften/wechseln, zumindest ist es so beschrieben. Ich vermute, dass mit Steuerkreis die Leitung von Behälter bis ABS gemeint ist. Ja, ich habe komplett gewechselt, vorne io hinten nicht.

    Martin

  5. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #5
    Ja das meinte ich.
    Hast du sonst noch was gemacht an der Bremse (Felge) ?

  6. Registriert seit
    05.10.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    #6
    Hallo Florian,

    nö, sonst hatte ich nirgends die Finger dran..
    Die Vermutung, dass der Sensor nicht in Ordnung ist hatte ich auch schon, wäre aber ein seltsamer Zufall...

    Martin

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #7
    Kontrolliere mal die Abstände der ABS-Sensoren. (0,5mm, Lehre ist im Bordwerkzeug)

    Das klingt mir nach einem Regelvorgang, der dort aber noch gar nicht aktiv sein dürfte.

  8. Registriert seit
    05.10.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    #8
    Danke, guter Tip. Es ist so wie Du es schreibst, es fühlt sich wie ein Regelvorgang an, leider mit dem Ergebnis, dass die Intervalle lang sind, und somit ein schlechteres Bremsverhalten als ohne ABS entsteht.
    Ich werde morgen den Abstand prüfen und berichten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Der Abstand des Sensors ist auf dem gesamten Umfang in der Toleranz, Abstand scheidet also aus. Ist es eine Möglichkeit, dass in der ABS-Einheit gereinigt werden muss? Z.B. dass ein Ventil, Schieber oder ähnliches zu träge ist, weil Ablagerungen oder Verschmutzung die Geschichte zäh machen.

  9. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #9
    Hast du die Batterie abgeklemmt beim Wechsel?

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Idefix211 Beitrag anzeigen
    ... Ist es eine Möglichkeit, dass in der ABS-Einheit gereinigt werden muss? Z.B. dass ein Ventil, Schieber oder ähnliches zu träge ist, weil Ablagerungen oder Verschmutzung die Geschichte zäh machen.
    gedanklich schliesse ich das momentan aus.
    ein pulsieren dürfte ohne einen starken bremsvorgang ja gar nicht auftreten.

    da es hinten pulsiert, muss es auch am hinteren kreis liegen, denn die kreise sind elektrisch und hydraulisch getrennt.
    derzeit gehe ich von einem ungewollten regelvorgang aus und würde daher erst mal klären, ob da nicht ein sensor dummes zeug übermittelt, sei es durch abstand (hast du schon geprüft), verunreinigung von sensor oder abs-ring oder einen elektrischen defekt am sensor(kabel).

    fehler auslesen wird nix bringen ... die lampen gehen ja aus.


    was mir fehlt, ist noch ein sinnvoller zusammenhang vom fehler und dem wechsel der flüssigkeit.
    den sehe ich bisher nicht. (falls wirklich ein zusammenhang besteht ...)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach bremsbelag Wechsel hinten wird Bremse heiß
    Von Is-Basti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 14:08
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 16:55
  3. nach steuerketten wechsel läuft sie nicht
    Von ocean im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 16:14
  4. Bremse gibt nach
    Von PhyloGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 21:01
  5. Wechsel vom 276C nach zumo 660
    Von juergenkn im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 21:40