Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Serviceintervalle

Erstellt von Stevie, 23.06.2010, 13:52 Uhr · 12 Antworten · 1.923 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    329

    Standard Serviceintervalle

    #1
    Hallo Leute!

    Mal eine allgemeine Frage zum Serviceintervallthema:

    Meine Q hat aktuell 55.000 km auf dem Tacho, letztes Service war , wie sich das gehört , bei 50.000

    Wie ist das bei euch?
    Nach wie vor "obligatorisch" alle 10.000 zum service bis in alle Ewigkeit, oder laßt ihr ab einem bestimmten Alter und km Stand dann was machen, wenns z.B. anfällt.

    Vielleicht eine blöde Frage.
    Hab selber bis jetzt jedes Service penibel machen lassen, frage mich aber, ab wann eine lückenlose Servicedokumentation vielleicht nimmer ganz so interessant ist. Mittlerweile sind ohnehin immer wieder Dinge außerhalb jegliches Serviceintervalles zu erledigen.

    Grüße

    Stevie

  2. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #2
    Hallo Stevie,

    ich habe bei meiner noch nie einen Service beim Fachmann machen lassen
    (2001er in 2003 mit 16TKM gekauft, mittlerweile knapp 70TKM).

    Die Durchsicht ist ja gleich selber gemacht, Öl und Filter wechseln, Lufi, Kerzen, Bremsflüssigkeit usw.
    Auch die Synchronisation kann man selber machen, oder beim befreundeten Schrauber 5,- Euro in die Kaffeekasse werfen...

    Nachdem ich die Dicke nun zum Gespann habe umbauen lassen, macht da sowieso keine Werkstatt mehr was dran...

    Ab einem gewissen Fahrzeugalter bekommst Du vom Hersteller sowieso keine Garantie oder Kulanz mehr.
    Dann (meine Meinung!) kann man sich die teuren (aber nicht unbedingt immer besseren!) Durchsichten beim Händler auch sparen...

    Bitte nicht falsch verstehen: Ich möchte damit nicht zum Aussterben-lassen des KFZ-Handwerks aufrufen!

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Genau so isses. Selbermachen, dabei etwas lernen und Geld sparen. Vorausgesetzt, man hat dazu auch die Möglichkeit(en).

    Zitat Zitat von globerocker Beitrag anzeigen
    ...Ich möchte damit nicht zum Aussterben-lassen des KFZ-Handwerks aufrufen!
    Wenn ich mir die Wartezeiten für einen Werkstattbesuch zu Beginn der Saison ansehe bzw. auch jetzt die vollen Werkstätten, so besteht hierfür absolut kein Grund zur Sorge.

  4. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    174

    Standard

    #4
    Habe meine mit 55.000 gekauft. Sie dann durchsehen lassen, viel Geld beim freundlichen gelassen und doch nicht zufrieden gewesen. Zumindest die Öl-Geschichten, Lufi und Riemen und so mach ich jetzt selbst. Heizgriffe hab ich auch schon gewechselt. Der :-) wollte dafür nochma soviel wie die Heizgriffe kosten.
    Muss ich nicht haben.

    Dank Powerboxer und div. Handbücher kann man wirklich viel selber machen und kann sich im Falle eines Falles vielleicht auch besser selber helfen weil man ja beim schrauben einges gesehen und gelernt hat oder ?

    Gruß Ingo

  5. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    329

    Standard

    #5
    Danke für das Feedback, Jungs.
    Sehe das mittlerweile genauso. Und ja, Powerboxer ist da wirklich eine große Hilfe.
    Heizgriffe hab ich entsprechend der PB Anleitung auch eben selbst gemacht.

    Stevie

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Ich hab mir nen günstigen Schrauber gesucht mit viel BMW-Erfahrung und habe außer dem Wechsel der Starterbatterie eigentlich noch nix größeres selbst an der GS gemacht. Das Jahres-Intervall habe ich zuletzt mangels Fahrleistung nicht eingehalten, aber die 60.000er hat sie wieder mit vollem Wartungsumfang bekommen.

    Ich sehe nicht, dass die GS mit der Laufleistung schon zum alten Eisen gehören würde, daher pflege ich sie auch genauso wie mit 10.000km Laufleistung.

  7. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    329

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Ich sehe nicht, dass die GS mit der Laufleistung schon zum alten Eisen gehören würde, daher pflege ich sie auch genauso wie mit 10.000km Laufleistung.
    Hi Andreas!
    Zum alten Eisen gehören unsere Kühe selbstverständlich noch lange nicht.
    Und "verludern" lassen kommt für mich natürlich schon gar nicht in Frage!!

    Stevie

  8. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #8
    Servus,

    also ich habe mich jetzt für die 30 000der doch für einen ehemaligen BMWler der jetzt privat schraubt entschieden. Da ich mich von der Q wahrscheinlich nicht trennen werde, lege ich keinen großen Wert auf das Scheckheft. Falls man noch verkaufen will, ist der Stempel im Scheckheft natürlich nicht zu ersetzen!
    Gruß Sepp

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #9
    Hi
    Das Scheckheft sagt in meinen Augen nichts ausser dass der Besitzer regelmässig viel Kohle zum Freundlichen schleppte.
    Wie gut oder schluderig dieser arbeitete ist eine andere Frage.
    Daher verlasse ich mich lieber auf ein Gespräch mit dem Besitzer. Macht der den Eindruck als hätte er das was er getan hat sorgfältig und mit halbwegs Sachverstand getan ist das für mich mehr wert als viele Stempel.

    Interessant finde ich das Heft falls man noch in einem Bereich ist wo Kulanz eine Rolle spielen könnte.
    gerd

  10. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    174

    Standard

    #10
    Hi, ich finde Gerd hat da vollkommen Recht, nur... leider denken nicht alle Interessenten so. Viele potenzielle Käufer die sich noch nicht so mit der Materie auskennen (so wie ich zum Beispiel als ich gekauft habe) geben der Scheckheft gepflegten Maschine den Vorzug womit sich diese besser verkaufen läßt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gs-911 und Serviceintervalle
    Von BMW ist klasse im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 11:39
  2. Serviceintervalle GS 1150
    Von Rojak im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 18:02
  3. Serviceintervalle F800GS
    Von bmwr850gs im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 11:10
  4. Geänderte Serviceintervalle ab Modelljahr 2008.
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 21:07