Ergebnis 1 bis 9 von 9

Simmering Endantrieb

Erstellt von advadi, 06.01.2010, 00:21 Uhr · 8 Antworten · 1.757 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    5

    Frage Simmering Endantrieb

    #1
    Hallo Leute

    Habe an meiner Adventure den Simmering am Endantrieb gewechselt und zwar nicht nach der Methode mit anbohren und abziehen mittels Blechschrauben, sondern ganz einfach (oder auch nicht einfach) mit dem Ausbau des Stirnrads. Soweit sogut, hat alles prima geklappt und ist auch wieder dicht.
    Nun zu meiner Frage: Hätte ich die Stellung des Stirnrads zum Kegelrad markieren sollen, oder spielt das keine Rolle?
    Ich frage hier nur nach, weil ich nach dem Ausbau sowohl am Stirn- wie auch am Kegelrad ca. 3 eingravierte Zahlen bemerkt habe. Sollten die beim ineinandergreifen übereinstimmen?
    Wäre froh wenn mir ein Kardanspezialist unter Euch dazu Auskunft geben kann.

    Gruss adi

  2. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #2
    Hi adi

    Ich bin zwar kein Kardanspezialist("nur" Werkzeugmacher ), aber ich denke die Zahlen sind für die Stellung ohne Bedeutung.

    http://www.powerboxer.de/Getriebe-Ausdistanzieren.html

    Bei powerboxer werden auch keine Zahlen zwecks der Stellung erwähnt.

    Unser Gerd wird Dir sicher mehr dazu sagen können.

    Gruß
    Stefan

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Nachdem das Zahnverhältnis Ritzel / Tellerad kein ganzes Vielfaches ist, kämmen ohnehin nicht immer die gleichen Zahnpaare (oder Doppel- Dreifach-...-paarungen) miteinander.Und das ist gut so.
    Folgedessen ist es vollkommen egal in welcher Zahnstellung die Räder montiert werden.
    gerd

  4. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #4
    Hallo Stefan und Gerd
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Jetzt bin ich beruhigt und kann etwas mehr im Hinterkopf abhaken. Hätte zwar noch ein Problemchen, und zwar die Drosselklappe auf der rechten Seite klappert im Standgas. Dachte zuerst es seien die Ventile, aber wenn ich etwas Gegendruck gebe (da wo der Seilzug eingehängt ist) verschwindet das Geräusch. Habe irgenwo mal im Zubehör ein Bauteil gesehen, welches dieses axiale Spiel ausgleicht. Aber leider weiss ich nicht mehr wo...
    Hat jemand vielleicht nen Link?

    Danke nochmals und Gruss
    adi

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Versuche erst mal Deinen Gaszug etwas länger einzustellen damit die DK(en) bei "ZU" auch wirklich am Anschlag anliegt. Wenn sie während des Fahrens klappern sollte kann ich mir das nicht vorstellen. Da steht sie unter Zug und wird durch eine Feder verspannt. Egal wie sich das auf den Synchronlauf auswirkt sollte dabei jegliches Klappern unterbleiben weil selbst die Welle an einen Anschlag gezogen ist.
    gerd

  6. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #6
    Hi adi

    In einem Thema ein zweites Thema zu schreiben, könnte ein Problem werden, weil wer sich nicht für das Simmering-Thema interessiert, liest nicht das Drosselklappenproblem.

    Aber schau mal hier:

    http://www.powerboxer.de/Gemischaufbereitung/

    Gruß
    Stefan

  7. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #7
    Gerd war nur schneller beim antworten, weil ich mir noch einen Kaffe geholt habe.........Mist

  8. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von advadi Beitrag anzeigen
    .....Habe irgenwo mal im Zubehör ein Bauteil gesehen, welches dieses axiale Spiel ausgleicht. Aber leider weiss ich nicht mehr wo...
    Das ist der sog. "Tickerkiller".

  9. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #9
    Hoi zäme

    Ihr seid scheinbar alles Morgenmenschen wenn ich so auf die Zeiten der Antworten sehe.
    Naja, jetzt wo ich weiss wie das Teil sich nennt und es mal gegoogelt habe, werde ich es wohl gleich wieder vergessen...Werde mal checken wie es Gerd beschrieben hat. Und sonst lass ich es halt klappern, meine Gelenke tun es ja auch oft.
    Merci Euch
    adi


 

Ähnliche Themen

  1. Simmering Endantrieb Defekt
    Von Red Dragon im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 10:00
  2. Simmering
    Von st67 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 18:27
  3. Simmering an Achse undicht
    Von jackomoto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 21:05
  4. Simmering und Kulanz
    Von ThorstenQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 16:48
  5. 3 Topics: Simmering, AU + Anakee
    Von Moni70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 20:28