Ergebnis 1 bis 6 von 6

Sitzbank abpolstern (nein - nicht wieder...)

Erstellt von sherpaboy, 04.10.2007, 18:27 Uhr · 5 Antworten · 1.702 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    52

    Standard Sitzbank abpolstern (nein - nicht wieder...)

    #1
    Hallo, habe meine Adventure-Sitzbank graurot (1150) zum Abpolstern in Auftrag gegeben. Bei renommiertem Anbieter aus der Eifel. Der bietet mir das an bei Erhalt des Originalbezuges. Er wirds schon wissen.... Nun bin ich aber etwas verwirrt, da mir zwei andere Polsterer der Branche erzählten, das das aufgrund der "Verklebung" unmöglich sei.

    Zur Frage: Geht es nun? Hat jemand mit dieser Sitzbank und ihrer Abpolsterung Erfahrung gemacht?

    Grüße Eddi

  2. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #2
    Also wenn der Jungbluth ist, dann kannste dich drauf verlassen....der weiß was er macht(eigene erfahrung mit Africa twin).....wer auch Top sein soll,ist Nikles..darüber kann ich nichts berichten, da ich dort erst im dezember einen termin habe
    Allerdings gings da nur immer ums Aufpolstern, da bei 1,97Mtr.Größe das Thema eher hinauf statt hinunter war


    Zitat Zitat von sherpaboy
    Hallo, habe meine Adventure-Sitzbank graurot (1150) zum Abpolstern in Auftrag gegeben. Bei renommiertem Anbieter aus der Eifel. Der bietet mir das an bei Erhalt des Originalbezuges. Er wirds schon wissen.... Nun bin ich aber etwas verwirrt, da mir zwei andere Polsterer der Branche erzählten, das das aufgrund der "Verklebung" unmöglich sei.

    Zur Frage: Geht es nun? Hat jemand mit dieser Sitzbank und ihrer Abpolsterung Erfahrung gemacht?

    Grüße Eddi

  3. Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    #3
    Der ist es und dein Wort in Gottes Ohr ... :-)
    Machte mir auch am Telefon einen durchaus BMW-erfahrenen und kompetenten Eindruck.

    Danke für die Info.

  4. ralvieh Gast

    Standard

    #4
    ich hab meinen GS-Fahrersitz selbst abgepolstert. Den Bezug konnt ich mit etwas kraftaufwand ohne jeglichen schaden abziehen. Ist zwar verklebt, aber nicht mit dem unterbau verschweisst.
    Beim Abziehen bleiben eventuell kleinere Stücke des Schaumstoffes (oder wie sich das zeug auch nennt) am Bezug hängen, die man locker mit einem scharber abpoppeln kann.

  5. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #5
    Hallo Eddi,

    beim Gerd Jungbluth habe ich seinerzeit, als er sich erst gerade mit dem Laden selbstständig machte, ne Sitzbank für meine CB750 geholt und bin immer noch zufrieden!

    Wie schon geschrieben, der Bezug der originalen GS-Bank lässt sich ohne jedes Problem entfernen.

    LHzG

  6. Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    #6
    Hab ich auch erst dran gedacht, will aber gleichzeitig einen anderen Schaumstoff drunter haben. Insofern lass ich es machen und für ca. 70 Euros fummel ich auch nicht selber dran rum ...


 

Ähnliche Themen

  1. Megamoto: Sitzbank abpolstern?
    Von gelbe12S im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 10:54
  2. Maximales Abpolstern der Sitzbank
    Von gator im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 19:15
  3. GSA Sitzbank 4-5 cm abpolstern ?
    Von juergenGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 17:24
  4. Sitzbank abpolstern lassen
    Von B2 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 22:11