Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Sitzbank löst sich auf

Erstellt von DasSchnabeltier, 09.08.2005, 21:34 Uhr · 10 Antworten · 3.137 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    24

    Standard Sitzbank löst sich auf

    #1
    Meine Sitzbank löst sich auf. Ich hab die graurote Sitzbank und irgendwann festgestellt, dass meine Hose (Pharao) an der Sitzbank etwas festklebt. Als ich das in der Sonne mal etwas näher untersucht habe, habe ich festgestellt, dass sich die Sitzbank, bzw das Gummi auflöst, vor allem in praller Sonne. Ist nicht soooo toll, wenn sich der eigene A... an der Q festvulkanisiert. Bin zwar bisher immer noch losgekommen, brauche aber wohl bald nen neuen Sitzbankbezug, weil der alte sozusagen in die Hose gegangen ist.
    Ich hab dabei allerdings keine Lust, mir nen neuen Originalbezug draufmachen zu lassen, wenn der sich wieder auflöst.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder ne Erklärung für das Phänomen?..oder doch eher was für Akte X?
    Danke.
    Gruß
    Jan

  2. Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    56

    Standard

    #2
    Keine Ahnung, denke mal Du solltest damit zum gehen und es mal zeigen, kann ja nicht sein das sie sich auflöst....

    Falls Du was anderes haben möchtest, ich kann die Sitzbank von Bagster nur sehr empfehlen, sieht super aus und ist super bequem...

  3. Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    #3
    Danke für den Tip.
    Werd ich mal ergooglen.
    Zum Freundlichen ziehts mich nicht so. Die Maschine hab ich in Leipzig gekauft. Un- und UMfallfrei. Nach ein paar Wochen hab ich dann gesehen, dass die Q schon mal den Abgang gemacht hatte.
    Auf meine Beschwerde hin hieß es dann, die sei mir wahrscheinlich selber umgefallen, ich würd ja auch ne Menge damit fahren :? ???
    Seit dem Telefonat gibt es ein leicht angespanntes Verhältnis mit den Freundlichen. Vor Ort hier der Werkstattmensch ist allerdings ganz in Ordnung, kann da aber auch nix machen.
    Ich schau mal bei Bagster. Wunderlich ist bei mir in der Nähe, die haben auch Sitzbänke.
    Gruß
    Jan

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #4
    Hi
    Einen sich klebrig auflösenden Bezug hatt ich noch nie. Vielleicht hat da mal jemand eine "Substanz" drüber gekippt?
    Wenn mir ein Händler eine gebrauchte Maschine als "umfallfrei" (mit "m") verkaufen will, drehe ich mich um und gehe. Das ist eine absolut unprüfbare Behauptung. Kratzer können natürlich auch von der Garagenwand stammen
    gerd

  5. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #5
    Der :evil: hat wohl die Bank mit einem Loesungsmittel anstatt mit einem geeigneten Reinigungsmittel abgerieben, damit sie [kurzfristig] schoen glaenzt und um etwaige Flecken zu entfernen. Mein Tip - gehe zu einem Sattler und lasse einen neuen Bezug aufziehen. Bzgl. dem Un- und Umfallfreie wuerde ich evtl. mal einen Anwalt kontaktieren, wenn Du Rechtsschutz hast.

  6. Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    #6
    Nix Kratzer,
    ich hab beim Putzen auf einmal gesehen, dass der Motorschutzbügel unterm Tank abgerissen war an der Schweißnaht. Das fand ich dann schon merkwürdig und bin zum Freundlichen in Koblenz gefahren. Wie gesagt, der WErkstattleiter ist echt nett und hat mir bestätigt, dass die Bruchstelle schon älter ist und ein deutliches Zeichen für einen Umfaller. Weiß man als Anfänger natürlich nicht. DER hat sich dann gekümmert und mir wenigstens das Bügelteil als Gewährleistung getauscht.
    Mit nem Anwalt kommste da auch nicht weiter, weil DU beweisen musst, dass der Umfaller vor Übergabe schon vorgelegen hat. Nach nem halben Jahr selber fahren hast Du da kaum ne Chance. Insoweit war ich mit der Lösung dann schon ganz zufrieden. Was der Freundliche aus Leipzig da abgezogen hat ist allerdings ein lupenreiner Betrug. :evil:
    Das mit dem Lösungsmittel kann gut sein.
    Am Tel. hieß es nämlich vor dem Kauf, die Sitzbank hätte leichte Gebrauchsspuren, da könnte man aber einfach mal drüberwischen. Beim ABholen sah die Sitzbank dnan ganz gut aus...kein Wunder.
    Also wer jetzt in der Niederlassung Leipzig noch GEbrauchte kauft ist selber schuld...
    Aber Danke für den Tip...ich hab nämlich schon gerätselt, wie das sein kann...
    Gruß
    Jan

  7. Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    56

    Standard

    #7
    Mensch das ist aber echt ärgerlich, aber wie gesagt, die Sitzbank von Bagster ist genial und Du kannst sie individuel gestallten. Poste mal nen paar Bilder von meiner.

    Hier bekommst Du sie:

    http://www.bagster.com/en/moto/sellerie.php
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1_173.jpg  

  8. Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    56

    Standard

    #8
    Weitere Bilder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 4_211.jpg   3_121.jpg   2_603.jpg  

  9. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #9
    Hallo Jan,

    nicht, dass ich jetzt den Haendler in Leipzig in Schutz nehmen will, aber dass der BMW Schutzbuegel an der Schweissnaht unter dem Tank aufgrund Ermuedung (-> kein Umfaller) brechen kann ist leider bekannt und kein Einzelfall. Lege mal Deine Hand bei hoeherer rpm auf den Buegel. Das vibriert ganz schoen. Ueber Zeit und vorallem zahlreiche km kann es da schon zum Ermuedungsbruch kommen. :evil: Wenn Deine Q aber eine geringe Laufleistung auf der Uhr hat ist sie evtl. wirklich umgefallen oder der Haendler hat was am km Zaehler gemacht (z. B. getauscht). Das soll jetzt keine Unterstellung sein, waere aber eine Erklaerung. Hast Du mal mit dem Vorbesitzer (steht ja im Brief) gesprochen? Wenn der Haendler sich querstellt kannst Du ja versuchen die Telefonnummber ueber http://www.telefonbuch.de/ herauszubekommen. Wenn der Dir was anderes erzaehlt als das, was der Haendler in Leipzig Dir verkauft hat, kannst Du den Vertrag selbst noch nach 6 Monaten rueckgaengig machen (evtl. kleine Wertminderung aufzahlen, bzw. wird abgezogen). Das waere arglistige Taeuschung und Betrug. Aber wie gesagt, ich will nichts unterstellen, nur Moeglichkeiten aufzeigen.

  10. Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    #10
    Unterhalb des Bügels war ne dicke Schramme, wie nach nem Aufschlag auf einm Bordstein oder so und die Maschine hatte knapp 4.000 auf der Uhr. Erstzulassung auf BMW AG. Wie ich jetzt hier nachlesen konnte, ist DAS auch nicht allererste Empfehlung. Mit den Alu-Seitenkoffern hab ich für das Baujahr 2002 mit Einfachzündung 11.000,- Euronen nach BMW getragen.
    Schlauer is man halt immer hinterher.
    Aber jetzt wird se schön gemacht. Da Sie eh zerlegt ist (Simmering defekt) kommt der hintere Rahmen direkt zum Pulvern, dann ne neue Sitzbank, dann finanzielle Kraft schöpfen :? und dann muss ein neuer Auspuf her.
    Danke für die Bilder. Sieht ja richtig geil aus.
    Hat der Händler von Bagster nen Designprogramm oder so oder muss man da erst mit dem Malkasten spielen?
    Wie teuer ist das eigentlich? Über Preise schreibt Bagster nich so viel auf der Homepage. Aus Rücksicht auf herzkranke Q-Trteiber???


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltgestänge löst sich
    Von postmortal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 18:31
  2. ESA Zuleitung löst sich auf
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 20:00
  3. Folie löst sich vom Tank
    Von supermotorene im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 06:50
  4. Visier C2 löst sich nach Regenfahrt auf
    Von palmstrollo im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 23:14
  5. Fußraste löst sich
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 10:03